Zukunft offen

BVB-Vertrag läuft aus: Talent will nach Italien

Der BVB könnte ein Talent verlieren. Der Mittelfeldspieler träumt davon, in Zukunft in Italien zu spielen. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus.

Dortmund – Bei Borussia Dortmund dreht sich aktuell alles um die Zukunft der Top-Talente Youssoufa Moukoko und Jude Bellingham. Doch die nächsten Juwele stehen schon in den Startlöchern, wie etwa Paris Brunner als Moukoko-Nachfolger beim BVB.

BVB-Zukunft offen: Juwel träumt von Wechsel nach Italien

Wiederum ein Teamkollege von Brunner in der BVB-U19 könnte als zentraler Mittelfeldspieler eher mit Jude Bellingham verglichen werden: Vasco Walz. Kein Wunder, dass schon Top-Klubs wie der AC Mailand und Juventus ihre Fühler ausgestreckt haben, wie Tuttomercatoweb.com im Oktober berichtete.

Womöglich wird ein Wechsel nach Italien bald Realität. Der Vertrag von Vasco Walz endet im kommenden Sommer, seine Zukunft bei Borussia Dortmund ist offen. In einem Interview mit dem italienischen Portal Numero Diez verrät der 18-Jährige von seinem Traum, im Heimatland seines Vaters spielen zu können.

BVB-Juwel Vasco Walz würde gerne in Italien spielen – Vertrag in Dortmund läuft aus

„Ja, das würde ich gerne tun, auch weil meine Schwester dort lebt. Ich mag Italien sehr und fühle mich wie zu Hause. Aus diesem Grund könnte ich mir vorstellen, dort in Zukunft zu spielen“, sagt Vasco Walz im Interview.

Der Mittelfeldspieler, der sich selbst mit Blick auf seine Spielweise mit der Italien-Legende Gennaro Gattuso vergleicht, weiß allerdings noch nicht, wohin ihn der Weg im Jahr 2023 führen wird: „Mein Vertrag läuft am Ende dieser Saison aus. Mein Ziel ist es, auf dem höchstmöglichen Niveau zu spielen, sei es bei Borussia Dortmund oder bei einem anderen Verein. Es ist nicht zu 100 Prozent sicher, dass ich in Dortmund bleibe oder den Verein wechsle.“

BVB-Talent Vasco Walz hat ein Ziel für 2023: „Auf dem höchstmöglichen Niveau spielen“

Der Traum von Italien lebt und Vasco Walz beobachtet die italienische Serie A bereits ganz genau: „Es ist eine sehr ausgeglichene Liga, man weiß nie, wer den Scudetto gewinnen kann. In Deutschland hingegen ist es ganz anders, denn Bayern München gewinnt fast immer. Der italienische Fußball ist unter diesem Gesichtspunkt viel spannender“, so der 18-Jährige.

BVB-Talent Vasco Walz träumt von einem Wechsel nach Italien.

Für den BVB spielt Vasco Walz seit dem Sommer 2019. In der vergangenen Saison feierte er mit der U19 den Deutschen Meistertitel und kam in allen Spielen zum Einsatz. Auch in dieser Spielzeit ist der Mittelfeldspieler Stammspieler unter Trainer Mike Tullberg (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Seine Zukunft ist offen, doch Vasco Walz hat sich bereits ein Ziel für das Jahr 2023 gesetzt, wie er gegenüber Numero Diez verrät: „Ich hoffe, auf dem höchstmöglichen Niveau zu spielen, vielleicht in der ersten Mannschaft im Profibereich und nicht mehr in der Jugendabteilung.“

Rubriklistenbild: © Marco Steinbrenner/Kirchner-Media - Montage: RUHR24

Mehr zum Thema