Verletzung am Sprunggelenk

BVB: Doppel-Verletzung – Dortmund-Juwel droht wochenlanger Ausfall

Der BVB muss vorerst auf ein Duo verzichten. Ein Dortmund-Juwel kann wochenlang nicht spielen.

Dortmund – Gleich zwei schlechte Nachrichten auf einmal: Borussia Dortmund muss vorerst auf zwei Talente verzichten. Das U19-Youth-League-Spiel des BVB in Empoli am Dienstag (8. Februar/5:3) bezahlten die beiden Spieler teuer.

NameAbdoulaye Kamara
Geboren6. November 2004 (Alter 17 Jahre), Guinea
Aktueller VereinBorussia Dortmund

BVB-Duo verletzt: Ein Juwel fehlt Borussia Dortmund sogar wochenlang

Soumaila Coulibaly, Sommer-Neuzugang des BVB von Paris St. Germain, bekam laut Kicker in Empoli einen Schlag ab und konnte daher am Samstag (12. Februar) nicht beim U23-Spiel in der 3. Liga gegen den TSV Havelse mitwirken. Er sei bald wieder einsatzfähig.

Schlimmer traf es Abdoulaye Kamara, den der BVB ebenfalls im Sommer 2021 von PSG verpflichtete. Der 17-Jährige zog sich laut Angaben der Schwarz-Gelben eine Sprunggelenksverletzung zu und wird einige Wochen ausfallen. Der Kicker spricht von einer Ausfallzeit von rund drei Wochen.

Das BVB-Duo Soumaila Coulibaly (l.) und Abdoulaye Kamara ist verletzt.

BVB-Juwele im Wartemodus: Vorerst nur Einsätze in der U23 und bei den U19

Beide Youngster tasten sich seit ihrer Ankunft in Dortmund langsam an die Profis heran, einen Einsatz für das Bundesliga-Team hatten sie jeweils noch nicht. So müsse sich der 18-jährige Abwehrspieler Soumaila Coulibaly laut Marco Rose beim BVB noch gedulden. Der Trainer sagte im November auf RUHR24-Nachfrage: „Ein guter, talentierter Junge, der bei der U23 Rhythmus aufnehmen soll.“

Schließlich kam der junge Franzose mit einem Kreuzbandriss zum BVB und lief erst Ende Oktober erstmals im schwarz-gelben Trikot auf – für die U23 beim 1:2 gegen Viktoria Berlin.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media

Mehr zum Thema