Wechsel ab heute möglich

Gemeinsamkeiten mit BVB-Topstar: Nächstes Mega-Talent vor Transfer nach Dortmund

Der BVB hat das nächste Top-Talent im Visier. Julian Rijkhoff von Ajax Amsterdam soll kommen. Der Stürmer hat viele Gemeinsamkeiten mit Youssoufa Moukoko.

Dortmund – Borussia Dortmund ist immer wieder auf der Suche nach neuen Talenten, die es langfristig zu den Profis schaffen können. Jetzt ist ein Ajax-Talent auf dem Weg zum BVB. Dabei handelt es sich um Julian Rijkhoff (15) von Ajax Amsterdam. Der 15-Jährige gilt als Überflieger und könnte langfristig einen Star der Schwarz-Gelben ersetzen.

NameJulian Rijkhoff
Geboren25. Januar 2005 (Alter 15 Jahre), Niederlande
Größe1,83 Meter
PositionStürmer
Aktuelle TeamsAjax Amsterdam (U17), Niederländische U15-Nationalmannschaft

BVB: Julian Rijkhoff von Ajax Amsterdam soll zu Borussia Dortmund wechseln

Erst kamen Gerüchte um einen Transfer des „türkischen Messi“ Ömer Beyaz (17) auf, der jedoch wohl zum FC Schalke 04 statt zum BVB wechselt. Doch bei Stürmer Julian Rijkhoff von Ajax Amsterdam soll Borussia Dortmund wiederum die Nase vorn haben. Laut der niederländischen Zeitung Telegraaf unterschreibt das Talent einen Dreijahresvertrag bei den Schwarz-Gelben.

Das Ajax-Talent gilt als Überflieger in den Niederlanden. Mit 15 Jahren spielt Julian Rijkhoff bereits in der U17 von Amsterdam und hat dort eine überragende Quote: neun Tore und eine Vorlage in vier Spielen. Die Statistik erinnert an die Treffsicherheit eines aktuellen BVB-Profis: Youssoufa Moukoko (16). Der Youngster traf in seinen ersten vier U17-Spielen sogar schon zehnmal.

BVB: Julian Rijkhoff mit einer ähnlichen Quote wie Youssoufa Moukoko

Bei der U15-Nationalmannschaft der Niederlande sieht die Statistik von Julian Rijkhoff ähnlich aus: sieben Tore in fünf Spielen. Direkt bei seinem Debüt am 30. Januar 2020 glänzte er mit einem Dreierpack gegen Tschechien.

Der 15-Jährige spielt seit 2012 für die Nachwuchsteams von Ajax Amsterdam. Der Mittelstürmer kommt ursprünglich vom FC Purmerend, einer kleinen Stadt im Nordosten der niederländischen Metropole.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat das nächste Talent an der Angel: Julian Rijkhoff soll von Ajax Amsterdam zu Borussia Dortmund kommen.

Womöglich tritt der Stürmer in die Fußstapfen von Mitchel Bakker (20), der einen ähnlichen Weg beging. Der 20-Jährige wechselte mit 10 Jahren vom FC Purmerend zu Ajax Amsterdam und entschied sich dann mit 18 Jahren zu einem Transfer zu Paris St. Germain. Statt zu PSG könnte es Julian Rijkhoff nun zu Borussia Dortmund ziehen.

BVB: Julian Rijkhoff könnte an seinem 16. Geburtstag den Vertrag bei Borussia Dortmund unterschreiben

Da Minderjährige in der EU erst ins Ausland wechseln dürfen, wenn sie 16 Jahre alt sind, dürfte sich eine Verkündung des Transfers noch ein paar Tage hinziehen. Am 25. Januar 2021 feiert das Ajax-Talent seinen 16. Geburtstag. Womöglich winkt Julian Rijkhoff dann ein Vertrag beim BVB, wie auch WA.de berichtet.

Mit seinen 16 Jahren wäre Julian Rijkhoff sogar bereits für die Profis von Borussia Dortmund spielberechtigt und könnte einen ähnlichen Weg wie Youssoufa Moukoko gehen, der mit 16 sein Debüt für den BVB in der Bundesliga feierte (alle News zu Youssoufa Moukoko auf RUHR24.de)

Gemeinsam mit Top-Stürmer Erling Haaland (20) könnte das Youngster-Duo auf Torejagd für den BVB gehen. Wahrscheinlicher erscheint es jedoch, dass Julian Rijkhoff zunächst in der Nachwuchs-Abteilung von Borussia Dortmund Fuß fasst, um sich an die Umgebung und den Spielstil zu gewöhnen. Er könnte sowohl für die U17 als auch für die U19 auflaufen, sofern diese nach der Corona-bedingten Pause wieder spielen dürfen.

BVB: Berater von Julian Rijkhoff dementiert alle Gerüchte um das Ajax-Talent

Ob der Transfer jedoch überhaupt zustande kommt, steht noch in den Sternen. Der BVB bestätigt die Meldungen bislang nicht. Die Berater-Agentur „Euro Soccer Advice“ des Youngsters dementiert aktuelle alle Gerüchte: „All die Gerüchte sind nicht richtig. Er ist ein Spieler von Ajax und er muss sich mit Ajax auf das Spielfeld konzentrieren.“ Womöglich ist das aber auch nur eine Strategie, da Julian Rijkhoff erst am 25. Januar einen BVB-Vertrag unterschreiben dürfte.

Der Spieler zeigt sich in den sozialen Netzwerken auch zurückhaltend, was einen Wechsel zum BVB angeht. Des Öfteren zeigt er bei Instagram Videos von sich selbst bei seiner Lieblingsbeschäftigung auf dem Platz: dem Toreschießen. So ist in einem Video zu sehen, wie der 15-Jährige ein Tor beim Anstoß von der Mittellinie erzielt. Zudem präsentiert sich Julian Rijkhoff immer wieder in der Kleidung seines Sponsors Adidas.

BVB: Julian Rijkhoff spielt gerne FIFA 21 und folgt Erling Haaland bei Instagram

Wenn Julian Rijkhoff nicht auf dem Platz steht, zeigt er auf dem virtuellen Rasen sein Können. So ist der 15-Jährige unter anderem mit dem Streamer Yannick Lopez beim Spielen von FIFA 21 zu sehen.

Das könnte er auch in Dortmund mit den Profis fortsetzen. So hat beispielsweise BVB-Star Erling Haaland ein krasses Team bei FIFA 21 mit Ronaldo und Maradona. Nicht nur dem grünen Rasen könnten Julian Rijkhoff und der Norweger ein brillantes Duo bilden. Zumindest folgt er dem Top-Stürmer bereits bei Instagram.

Rubriklistenbild: © Noah Wedel/Kirchner-Media

Mehr zum Thema