Wechsel-Gerücht

Wegen Jude Bellingham: BVB hofft auf Transfer-Durchbruch von Chelsea

In Portugal wird hart um einen Weltmeister verhandelt. Der BVB beobachtet die Verhandlungen genau.

Dortmund – Borussia Dortmund blickt dieser Tage gespannt nach Portugal. In Lissabon spielt sich ein spektakulärer Transfer-Poker um den frisch gekürten Weltmeister Enzo Fernandez ab, der Einfluss auf einen möglichen BVB-Abschied von Jude Bellingham haben könnte (BVB-Transfer-News bei RUHR24).

Wegen Jude Bellingham: BVB hofft auf Transfer-Durchbruch von Chelsea

Die Ablösesumme für Enzo Fernandez bestimmt mitunter den Preis von Jude Bellingham. Der Argentinier hat Medienberichten zufolge eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro in seinem Vertrag verankert. Der FC Chelsea möchte den Argentinier verpflichten.

Sollten die „Blues“ den positionsgleichen 21-Jährigen unter Vertrag nehmen, kann der BVB auf seine 150-Millionen-Euro-Forderung für Jude Bellingham (19) bestehen. Der BVB-Star hat sein Können auf internationaler Ebene bereits seit mehr als zwei Jahren unter Beweis gestellt, während Enzo Fernandez erst seit sechs Monaten in Europa spielt.

Jude Bellingham wird den BVB im Sommer wohl verlassen.

BVB blickt nach Portugal: Ärger zwischen Benfica Lissabon und FC Chelsea

Aktuell sieht es allerdings nicht nach einem Wechsel von Enzo Fernandez zum FC Chelsea aus. Zum einen soll der Ex-Klub des ehemaligen BVB-Trainers Thomas Tuchel nicht bereit sein, die kolportierten 120 Millionen Euro zu zahlen, was auf Unmut bei den Benfica-Verantwortlichen stößt, zum anderen deutete Enzo Fernandez am Dienstag (10. Januar) an, in Lissabon bleiben zu wollen.

„Was dieser Verein tut, um Enzo Fernandez zu verpflichten, zeugt von mangelndem Respekt. Sie versuchen, den Spieler in den Wahnsinn zu treiben, geben vor, die Klausel zu ziehen und sagen dann doch, dass sie verhandeln wollen“, hatte Benfica-Trainer Roger Schmidt vor wenigen Tagen auf einer Pressekonferenz gesagt.

Und Enzo Fernandez selbst jubelte nach seinem 2:0-Treffer im Pokal-Achtelfinale über SC Varzim am Dienstag mit einer Geste, die den Klub-Bossen gefallen dürfte. Er klopfte sich mehrfach auf das Benfica-Wappen und zeigte mit seinem rechten Zeigefinger auf den Boden, als würde er sagen: Ich bleibe hier.

BVB-Abschied von Jude Bellingham gilt als offenes Geheimnis

Hingegen wechseln wird wohl Jude Bellingham. Der BVB-Abschied des 19-Jährigen im kommenden Sommer gilt als offenes Geheimnis. Der FC Liverpool und Real Madrid sollen die besten Karten im Transfer-Poker um den begehrten Engländer besitzen.

Rubriklistenbild: © RHR-Foto, Kirchner-Media, Herbert Bucco/Imago, Fotomontage: RUHR24