Lob für Transfers

BVB-Star Jude Bellingham: Transfer-Guru gibt klare Zukunftsprognose ab

Der BVB geht steil auf dem Transfermarkt. Dafür gibt‘s Lob von Transfer-Experte Fabrizio Romano. Dieser äußert sich auch zur Zukunft eines BVB-Stars.

Dortmund – Der BVB greift auf dem Transfermarkt voll an. Noch vor der offiziellen Öffnung des Transferfensters am 1. Juli hat Borussia Dortmund bereits sechs Spieler verpflichtet. Und die haben zum Teil richtig Geld gekostet.

VereinBallspielverein Borussia 09 Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
TrainerEdin Terzic
OrtDortmund

Borussia Dortmund treibt Kaderumbruch voran – sechs neue Spieler schon da

Borussia Dortmund treibt den Kaderumbruch voran und greift dafür tief in die Vereinskasse. Der BVB überwies für Karim Adeyemi 30 Millionen Euro an RB Salzburg. Der SC Freiburg kassierte 20 Millionen Euro für Nico Schlotterbeck. Weitere 5,5 Millionen Euro gaben die Schwarz-Gelben für Salih Özcan aus, der vom 1. FC Köln zum BVB wechselt. Niklas Süle, Marcel Lotka und Alexander Meyer kamen ablösefrei.

Weitere kolportierte 31 Millionen Euro werden in die Niederlande fließen. Der BVB verpflichtet Sébastien Haller von Ajax Amsterdam. Der Stürmer unterschrieb am Donnerstag einen Vierjahresvertrag bis 2026 beim BVB, wie Sky berichtete. Die offizielle Verkündung des Transfers soll im Juli erfolgen (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24).

BVB: Wechselgerüchte um Bellingham reißen nicht ab - Transfer-Experte Romano klärt auf

Stehen bislang sechs Spieler auf der Zugangsseite, verließen neun Kicker den BVB. Ein Spieler, um den die Wechselgerüchte weiterhin nicht abreißen, ist Jude Bellingham. Zwar hatte der BVB-Star betont, dass er 2022/23 für Borussia Dortmund spielen werde, doch kursierten immer wieder Meldungen in den Medien, wonach zahlreiche Top-Klubs den Engländer unter Vertrag nehmen wollen.

Der Transfer-Experte Fabrizio Romano lobt den BVB für seine Transfers.

Insbesondere Jürgen Klopp und der FC Liverpool sollen großes Interesse an Bellingham haben. Doch wird es einen Wechsel in diesem Transferfenster wohl nicht geben, wie der Transfer-Experte Fabrizio Romano einschätzt.

„Ich denke, Jude Bellingham wird diesen Sommer bei Borussia Dortmund bleiben. Daran habe ich keine Zweifel“, sagte Romano gegenüber Wettfreunde, wie verschiedene englische Portale berichten. „Dortmund ist überzeugt, dass der Spieler bleibt, und er ist bereit zu bleiben. Ich sehe keine Probleme zwischen den beiden Parteien.“

BVB: Transfer-Experte Fabrizio Romano lobt Borussia Dortmund für Transfers

Fabrizio Romano sprach mit der Bild-Zeitung auch über die Transferaktivitäten des BVB. Er sei sehr gespannt auf Borussia Dortmund und die Ära nach Erling Haaland, der sich im laufenden Transferfenster Manchester City anschloss.

„Ihre Strategie ist außergewöhnlich, gerade für die Bosse italienischer Klubs überraschend“, sagte Romano. „Hier geht es erst im Juli so richtig los. Dortmund hat jetzt schon fünf, sechs Top-Transfers abgeschlossen.“

Fabrizio Romano outet sich als Fan von Ex-BVB-Star Erling Haaland

Fabrizio Romano zeigte sich zudem als persönlicher Fan von Erling Haaland. „Mein Lieblingsspieler ist aktuell Haaland. Er hat so eine Wucht und Hingabe in seinem Spiel“, so der Transfer-Experte.

Der 29-Jährige fügt an: „Gerade ist er zu Man City gewechselt, vielleicht sind beide (Haaland und Kylian Mbappé, Anm.d.Red.) aber in zwei, drei Jahren wieder auf dem Markt. Ich würde die Reaktion der Fans auf einen Wechsel gerne sehen.“

Rubriklistenbild: © Kirchner-Media, TheNews2/Imago, Fotomontage: RUHR24