Mega-Talent kommt nach Dortmund

Durchbruch bei Transfer-Verhandlungen: Jude Bellingham vor Wechsel zum BVB

BVB-Sportdirektor Michael Zorc wird wohl schon bald den Transfer von Jude Bellingham verkünden.
+
BVB-Sportdirektor Michael Zorc wird wohl schon bald den Transfer von Jude Bellingham verkünden.

Dem BVB ist bei den Transfer-Verhandlungen um Jude Bellingham ein Durchbruch gelungen. Der Wechsel zu Borussia Dortmund steht nun unmittelbar bevor.

  • Mit Jude Bellingham hat Borussia Dortmund längst Einigkeit über einen Wechsel erzielt.
  • Nur die Ablöse-Verhandlungen zwischen dem BVB und Birmingham City sollen noch ein Problem gewesen sein.
  • Inzwischen haben sich die Clubs offenbar über eine Transfer-Summe verständigt.

Dortmund/Birmingham - Lange währte das Rätselraten um die Zukunft von England-Juwel Jude Bellingham (17). Jetzt soll Borussia Dortmund den Transfer fast vollständig unter Dach und Fach gebracht haben (alle BVB-Texte auf RUHR24.de).

Name

Jude Bellingham

Geboren

29. Juni 2003 (Alter 17 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich

Größe

1,80 Meter

Beitrittsdatum

2019 Birmingham City

Aktuelle Teams

Birmingham City (#22 / Mittelfeld), Englische U17-Nationalmannschaft

BVB holt Jude Bellingham: Transfer offenbar fast fix

Denn nach Informationen der Funke Mediengruppe (Bezahlartikel) konnte sich der BVB mit Birmingham City endlich auf eine Ablösesumme für Jude Bellingham einigen. Diese soll bei 20 bis 25 Millionen Euro liegen, es gäbe nur noch letzte juristische Details zu klären (so soll der Wechsel von Jude Bellingham zu Borussia Dortmund im Detail aussehen). 

Bis der Transfer offiziell bekannt gegeben wird, vergehen aber vermutlich noch ein paar Tage. Grund dafür ist, dass für Birmingham City in der zweiten englischen Liga noch drei Saisonspiele anstehen. In diesen könnte Jude Bellingham noch für den Verein auflaufen, bevor er sich Borussia Dortmund anschließt.

BVB gibt Transfer von Jude Bellingham nach dem 22. Juli bekannt

Am 22. Juli endet für Birmingham City die Saison schließlich. Erst danach darf sich der junge Mittelfeldspieler vermutlich über die Bekanntgabe seines Transfers zu Borussia Dortmund, das in der Hinrunde einen intensiven Fahrplan erwartet, freuen. 

Denn dass Jude Bellingham einen Transfer zum BVB favorisiert, gilt laut verschiedenen Medien längst als gesichert. Und auch die Funke Mediengruppe berichtet, dass der Spieler seine Zukunft in Dortmund sieht. 

Die Entwicklung von Jadon Sancho beim BVB dürfte Jude Bellingham genau beobachtet haben.

BVB: Jude Bellingham offenbar Feuer und Flamme für einen Transfer zum BVB

Der englische Junioren-Nationalspieler wolle "unbedingt" in den Ruhrpott, um sich dort zu dem Topspieler entwickeln zu können, den Fachleute in ihm sehen. Wegen dieser besseren Perspektive hat der BVB bei Jude Bellingham offenbar sogar Bayern München ausgestochen. 

Schließlich gilt Borussia Dortmund als eine der Top-Adressen für junge Talente in ganz Europa. Die rasanten Entwicklungen von BVB-Stürmer Erling Haaland (19) und Landsmann Jadon Sancho (20)dürften Jude Bellingham nicht unbeeindruckt lassen. Seine Transfer-Zusage soll Jude Bellingham dem BVB übrigens ausgerechnet nach dem Derbysieg gegen den FC Schalke 04 gegeben haben. 

BVB: England-Youngster Jude Bellingham und Jadon Sancho bald in Dortmund vereint?

Und möglicherweise bietet sich für die beiden Engländer ja sogar die Gelegenheit, in der kommenden Bundesliga-Saison gemeinsam in schwarz-gelb aufzulaufen. Die Bosse Hans-Joachim Watzke (61) und Michael Zorc (57) wurden zuletzt nicht müde zu betonen, dass der BVB bei Jadon Sancho (Vertrag bis 2022) keinerlei Kompromisse eingehen werde.

"Keinen einzigen Cent Corona-Rabatt" werde es für den Flügelspieler geben, sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im Sport1-Doppelpass. Und Sportdirektor Michael Zorc fügte laut Funke Mediengruppe an, um überhaupt über einen Transfer nachzudenken, "müsste erstens das Timing stimmen und zweitens unsere Preisvorstellungen zu 100 Prozent erfüllt werden". Ähnlich dürfte der BVB über einen Transfer von Erling Haaland denken, an dem Manchester City interessiert ist.

BVB-Traumduo Jude Bellingham und Jadon Sancho? Entscheidung fällt spätestens im August

Ob BVB-Fans das Traumduo Jude Bellingham und Jadon Sancho in Dortmund bewundern dürften, steht nach Informationen der Ruhr Nachrichten (Bezahlartikel) spätestens am 10. August fest. Sollte der Spieler dann mit ins Trainingslager nach Bad Ragaz reisen, wäre Borussia Dortmund nicht mehr zu einem Transfer bereit. 

Die geforderte Ablöse für den Mann, der im Sommer 2017 für etwas mehr als 7 Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund gekommen war, liegt offenbar bei 120 Millionen Euro. Jetzt hofft man beim BVB darauf, mit Jude Bellingham ein ähnliches Mega-Talent geangelt zu haben.