Dortmund feiert nächsten Sieg

BVB: Jude Bellingham lobt Fans – dennoch fehlt ihm die Gänsehaut

Noch ist die „Gelbe Wand“ gar nicht komplett. Doch schon jetzt schwärmt Jude Bellingham von den BVB-Fans – ohne aber Gänsehaut zu verspüren.

Dortmund – Noch sind die BVB-Ultras nicht zurück im Stadion, doch auch so wird der Signal Iduna Park immer voller. Möglich macht das die neue Corona-Schutzverordnung. Ob der Signal Iduna Park bald auch wieder über 81.000 Zuschauer begrüßen darf?

NameJude Victor William Bellingham
Geboren29. Juni 2003 (Alter 18 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich
Größe1,86 Meter
Gewicht75 Kg
Aktuelles TeamBorussia Dortmund

BVB: Jude Bellingham adelt die Fans von Borussia Dortmund – verspürt aber keine Gänsehaut

Beim 3:1-Sieg des BVB gegen Mainz 05 hätten etwas mehr als 67.000 Fans ins Stadion strömen dürfen. Knapp 4.000 weniger wurden es.

Doch auch die taten es Jude Bellingham mehr als nur an. Das schwarz-gelbe Juwel adelte die Anhänger von Borussia Dortmund im Anschluss an die Partie – obwohl er nicht die für gewöhnlich erwähnte Gänsehaut verspürte.

Jude Bellingham (BVB): Ein Privileg für einen so großen Klub wie Dortmund spielen zu dürfen

„Es war mein erstes Spiel vor so vielen Fans und ich empfinde es als Privileg, für so einen großen Klub zu spielen. Wenn du diese Fans siehst, willst du einfach alles geben und mit dem Team gewinnen“, zitieren die Ruhr Nachrichten den erst 18-Jährigen.

Schon vor dem Heimspiel gegen Mainz 05 hatte Jude Bellingham mit einer Liebesbotschaft an den BVB und an Dortmund für positives Aufsehen gesorgt. Der junge Brite scheint sich in seiner neuen Heimat pudelwohl zu fühlen, was nicht nur damit zusammenhängen dürfte, dass seine Mutter mit ihm ins Ruhrgebiet zog.

Jude Bellingham, hier von Erling Haaland getragen, hat nach dem Sieg über Mainz 05 die BVB-Fans geadelt.

Jude Bellingham (BVB) hat trotz der tollen Dortmund-Fans keine Gänsehaut

Gänsehaut habe er zwar trotz der vielen Fans nicht gehabt, wie der zentrale Mittelfeldspieler zu Protokoll gab. „Die habe ich nie“, so das BVB-Juwel lässig. Der 18-Jährige geht sogar noch weiter.

„Ich verspüre da auch keinen Druck, sondern will einfach meinen Job machen. Das haben wir als Team geschafft, also bin ich ziemlich glücklich.“ Wie glücklich, zeigte wohl auch seine Reaktion nach dem erlösenden 3:1 von Erling Haaland in der Nachspielzeit.

Jude Bellingham (BVB): Zu erschöpft nach dem Sieg über Mainz 05 für richtigen Jubel

„Ich konnte vor Freude nach dem Abpfiff nicht mehr wild durch die Gegend rennen, weil ich so platt war. Also habe ich einfach nur meine Arme in die Höhe gestreckt.“

Jude Bellingham war es selbst, der das 3:1 entscheidend eingeleitet hatte. Mit einem starken Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte inklusive der anschließenden Vorlage auf Erling Haaland. Die Folge war grenzenloser Jubel in Dortmund. Sogar für einen dreisten BVB-Flitzer, der nach dem Sieg über Mainz 05 mit Erling Haaland nicht aufhören wollte zu feiern.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO