Nach Spiel gegen Besiktas

BVB-Talent Jude Bellingham macht Teamkollegen eine plötzliche Liebeserklärung

Jude Bellingham war der große Gewinner der Champions-League-Partie gegen Besiktas. Nach dem Spiel hat er eine Liebeserklärung an einen BVB-Mitspieler ausgesprochen.

Dortmund - Beim 2:1-Sieg des BVB gegen Besiktas war Jude Bellingham der gefeierte Held. Ein Tor erzielte er selbst, das andere legte er für seinen Mannschaftskollegen Erling Haaland auf.

BVB: Jude Bellingham setzt Glanzlichter in der Champions League gegen Besiktas

Vom gellenden Pfeifkonzert der 20.500 Fans in Istanbul ließ sich der 18-Jährige von Borussia Dortmund dabei nicht beeindrucken. Beim Torjubel lief er auf die Tribüne zu und legte den Finger auf die Lippen. So machte er den Besiktas-Fans klar: Eure Pfiffe können mir nichts anhaben.

Nach dem Spiel sagte er im Interview bei DAZN: „Es ging hin und her, ein bisschen wie Basketball, wir waren vor dem Tor kaltschnäuziger. Es war eine brillante Atmosphäre und ein Vergnügen, vor diesen Fans zu spielen.“

BVB: Giovanni Reyna gratuliert – Jude Bellingham antwortet mit Liebeserklärung

Ganz anders als bei der türkischen Anhängerschaft sah naturgemäß die Stimmungslage bei jedem aus, der es mit Schwarz-gelb hält. Erling Haaland etwa lobte im Anschluss: Jude ist großartig. Und er ist erst 18 Jahre alt, drei Jahre jünger als ich, unglaublich – einfach unglaublich.“

Sein gleichaltriger Kumpel Giovanni Reyna postete auf Instagram zwei Herz-Smileys an Jude Bellingham. Der Engländer schrieb auf Deutsch zurück: „Ich liebe dich.“ Die beiden BVB-Youngster verstehen sich auf und neben dem Platz ausgezeichnet.

BVB-Shootingstar Jude Bellingham (2.v.r.) war der Matchwinner gegen Besiktas.

BVB: Auch Nico Schulz und Jamal Musiala gratulieren Jude Bellingham

Allerdings wird noch einige Zeit vergehen, bis sie wieder gemeinsam auf Torejagd gehen. Giovanni Reyna fällt wegen einer Oberschenkelverletzung bis Mitte Oktober aus.

Neben dem US-Amerikaner gratulierte unter anderem Nico Schulz mit den Worten „My brother“ und FC-Bayern-Jungstar Jamal Musiala, der die Leistung des BVB-Mittelfeldspieler einfach nur als „Top“ einstufte. Jude Bellingham hat gegen Besiktas einen Rekord von Kylian Mbappé geknackt: Er ist jetzt der jüngste Spieler, der in zwei aufeinanderfolgenden Champions-League-Spielen traf.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media