Beim Pflichtspiel-Auftakt

Jude Bellingham schreibt im DFB-Pokal mit nur 17 Jahren Geschichte für den BVB

Jude Bellingham erzielte im DFB-Pokal gegen den MSV Duisburg sein erstes Pflichtspiel-Tor für den BVB.
+
Jude Bellingham erzielte im DFB-Pokal gegen den MSV Duisburg sein erstes Pflichtspiel-Tor für den BVB.

Was ein Traumdebüt für Jude Bellingham. Der BVB-Neuzugang traf im ersten Pflichtspiel sofort. Mit dem Treffer schrieb der 17-Jährige Geschichte.

Duisburg – Knapp 25 Millionen Euro überwies Borussia Dortmund im Sommer für Jude Bellingham (17) nach Birmingham. Schon früh in der Saison zeigt sich, dass dieses Geld offenbar gut angelegt ist. Beim 5:0-Sieg des BVB zum DFB-Pokal-Auftakt gegen den MSV Duisburg gelang dem Mittelfeld-Juwel gleich ein historischer Treffer.

Name

Jude Bellingham

Geboren

29. Juni 2003 (Alter 17 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich

Größe

1,80 Meter

Aktuelle Teams

Borussia Dortmund (#22), Englische U21-Fußballnationalmannschaft

Beitrittsdaten

Juli 2020 (Borussia Dortmund), 2020 (Englische U-21-Fußballnationalmannschaft), 2019 (Birmingham City)

Jude Bellingham (BVB) feiert starkes Pflichtspiel-Debüt

Lediglich 45 Minuten dauerte der Arbeitstag von Jude Bellingham am Montagabend (14. September) in der Duisburger Arena. Zur zweiten Halbzeit wurde der 17-Jährige im Mittelfeld durch Thomas Delaney (29) ersetzt. 

An seiner Leistung kann dies aber nicht gelegen haben. Stattdessen betätigte er die positiven Eindrücke aus den Testspielen. An der Seite von Axel Witsel (31) gab der schwarz-gelbe Neuzugang ein starkes Pflichtspiel-Debüt (alle News zu Jude Bellingham auf RUHR24.de).

Jude Bellingham (BVB) glänzt an der Seite von Axel Witsel

Mit 49 Ballkontakten und zwei Torschüssen gehörte der englische U21-Nationalspieler zu den auffälligsten Akteuren im ersten Durchgang. Im zentralen Mittelfeld schob er die Angriffe des BVB mit an, ging im Defensivverhalten aber auch keinem Zweikampf aus dem Weg.

Dabei agierte der Profi aus der Talentschmiede von Birmingham City bereits so abgeklärt, dass ARD-Kommentator Tom Bartels meinte, der Neuzugang von Borussia Dortmund würde "wie ein 27-Jähriger" spielen (alle News zum BVB auf RUHR24.de).

Die BVB-Profis bejubeln das Tor zum 2:0 von Jude Bellingham beim MSV Duisburg.

Jude Bellingham avanciert zum jüngsten BVB-Torschützen

Den Höhepunkt seines Debüts erlebte Jude Bellingham dann in der 30. Minute. Nach schöner Vorarbeit von Thorgan Hazard (27) traf er zum zwischenzeitlichen 2:0. Mit diesem Tor knackte der Youngster einen BVB-Rekord.

Zunächst löste er Giovanni Reyna (17) als jüngsten Torschützen im DFB-Pokal ab. Dieser hatte bei der Achtelfinal-Niederlage beim SV Werder Bremen im Februar dieses Jahres im Alter von 17 Jahren und 83 Tagen getroffen. Jude Bellingham traf nun im Alter von 17 Jahren und 77 Tagen.

Jude Bellingham (BVB) bewirbt sich um weitere Startelf-Einsätze

Zudem überholte das BVB-Juwel laut Ruhr Nachrichten auch noch Eigengewächs Nuri Sahin (32). Der frühere Borusse war am 26. November 2005 im Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den 1. FC Nürnberg im Alter von 17 Jahren und 82 Tagen erfolgreich gewesen und somit bislang der jüngste Torschütze von Borussia Dortmund generell.

Mit seiner Leistung rechtfertigte Jude Bellingham die Startelf-Nominierung von Lucien Favre (62). Viel spricht dafür, dass der dynamische Engländer auch beim Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (19. September) einen Platz in der Elf innehaben wird.