Familie im Glück

BVB-Star Jude Bellingham: Bruder Jobe macht Profi jetzt richtig stolz

Jude Bellingham ist mit dem BVB perfekt ins neue Jahr gestartet. Auch sein jüngerer Bruder Jobe Bellingham hatte am Wochenende Grund zum Feiern.

Dortmund/Birmingham – Für die Familie von Jude Bellingham war das Wochenende ein absoluter Erfolg. Der Youngster von Borussia Dortmund hatte mit seinem Tor beim BVB-Drama in Frankfurt einen entscheidenden Anteil am 3:2-Erfolg seiner Mannschaft. Sein jüngerer Bruder konnte dieses Spektakel nicht live mitverfolgen. Dafür gab es jedoch einen erfreulichen Grund.

Name Jude Bellingham
Geboren29. Juni 2003 (Alter 18 Jahre), Stourbridge, Vereinigtes Königreich
Größe1,86 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

Jude Bellingham (BVB): Warum Bruder Jobe ihn jetzt verdammt stolz macht

Jobe Bellingham feierte zeitgleich sein Profidebüt bei seinem Heimatverein Birmingham City. Mit gerade einmal 16 Jahren und 107 Tagen wurde der Offensivspieler im FA-Cup gegen Plymouth Argyle in der 70. Minute eingewechselt.

Damit ist er zum zweitjüngsten Profispieler der Vereinsgeschichte avanciert. Übertroffen wurde er ausgerechnet von Bruder Jude Bellingham, der im Alter von 16 Jahren und 38 Tagen debütierte.

Jude Bellingham (BVB): Bruder Jobe feiert Profidebüt bei Birmingham City

Am Ende unterlag seine Mannschaft zwar mit 0:1 in der Verlängerung, dennoch dürfte bei Jobe Bellingham die Freude über die ersten Minuten im Profifußball riesig sein.

Jude Bellingham zeigte sich jedenfalls sehr glücklich: „So verdammt stolz“, twitterte der Dortmunder zu einer Sequenz der Einwechslung.

BVB-Juwel Jude Bellingham ist derzeit mächtig stolz auf seinen jüngeren Bruder Jobe.

BVB: Jude Bellingham und Jobe Bellingham könnten gemeinsam für Borussia Dortmund spielen

Nun hofft Jobe Bellingham auf weitere Einsätze, um eines Tages in die Fußstapfen seines älteren Bruders treten zu können. Beide hegen den Traum in Zukunft einmal gemeinsam in einer Mannschaft zu spielen. Möglicherweise sogar beim BVB.

Die Chancen dafür stehen jedenfalls nicht schlecht. Wie bereits im vergangenen Jahr bekannt wurde, ist es der Transfer-Plan von Borussia Dortmund, den Bellingham-Bruder ins Ruhrgebiet zu lotsen.

Jude Bellingham (BVB): „Er wird definitiv nicht für Schalke spielen“

Jude Bellingham sagte diesbezüglich zuletzt: „Das wäre ein Traum für mich, aber es liegt an ihm. Ich hoffe, dass er sich als Junge und als Spieler weiterentwickelt.“

Mit einem Schmunzeln schob er zudem hinterher: „Ich möchte keinen Druck auf ihn ausüben, aber er wird definitiv nicht für Schalke spielen.“

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO