Borussia meldet Vollzug

BVB-Transfer fix: Dortmund holt Top-Talent von Manchester City

Der BVB hat den Transfer eines Top-Talents aus England bestätigt. Es ist bereits der fünfte Sommer-Neuzugang.

Update, Freitag (27. Mai), 14.05 Uhr: Borussia Dortmund hat den Transfer von Jayden Braaf soeben bestätigt. Der Niederländer kommt ablösefrei von Manchester City ins Ruhrgebiet und soll zunächst die U23 des Klubs verstärken. Der Spieler unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

NameJayden Braaf
Geboren31. August 2002 (Alter 19 Jahre), Amsterdam, Niederlande
ElternJeriano Braaf

BVB-Transfer perfekt: Dortmund verpflichtet Top-Talent von Manchester City

Sportdirektor Sebastian Kehl kommentiert die Verpflichtung wie folgt: „Jayden, dessen Entwicklung wir schon seit Jahren intensiv beobachten, hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er mit seinem Tempo und Talent ein Unterschiedsspieler sein kann. Nach über einem Jahr Verletzungspause wird er jetzt aber sicher Zeit benötigen, um zu alter Stärke zurückzufinden und sich im Herrenfußball voll zu etablieren.“

Weiterhin erklärt Kehl: „Diese Zeit wollen wir ihm geben und ihn behutsam heranführen. Wenn Jayden die vor ihm liegende Phase meistert und klar bleibt, haben wir in ihm ein großes Talent an Bord.“

Erstmeldung, Freitag (27. Mai) 12 Uhr: Die Transfer-Offensive bei Borussia Dortmund geht offenbar weiter. Nach den Verpflichtungen von Niklas Süle, Nico Schlotterbeck, Karim Adeyemi und Salih Özcan könnte in Kürze der nächste Neuzugang in Dortmund aufschlagen. Die Verhandlungen sollen bereits weit fortgeschritten sein.

BVB vor nächstem Transfer-Coup: Top-Talent von Manchester City im Anflug

Wie Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet, wird sich der BVB mit Top-Talent Jayden Braaf von Manchester City verstärken. Sky bestätigt die Meldung. Der 19-Jährige hat sich am Donnerstag (26. Mai) via Instagram von den Skyblues verabschiedet.

Dem Bericht zufolge hat Borussia Dortmund mit dem Spieler bereits eine Einigung erzielt. Auch die Gespräche zwischen beiden Klubs sollen sich auf der Zielgeraden befinden. Demnach könnte es noch am Freitag (27. Mai) zur Vertragsunterschrift sowie zur offiziellen Verkündung des Transfers kommen (alle BVB-Transfer-News bei RUHR24). Jayden Braaf soll in der Folge zunächst die U23 der Dortmunder verstärken.

BVB-Transfer: Jayden Braaf soll unmittelbar vor Vertragsunterschrift bei Borussia Dortmund stehen

Jayden Braaf gilt als absolutes Top-Talent und steht bereits seit längerer Zeit im Fokus des BVB. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar, fühlt sich jedoch auf den Flügelpositionen am wohlsten. Seine besondere Stärke liegt in Eins-gegen-Eins Situationen. Dort hat er aufgrund seines starken Dribblings sowie enormen Tempos eine hohe Qualität.

In Machester wurde er deshalb immer wieder mit dem jungen Jadon Sancho verglichen, dessen Weg ebenfalls eines Tages zum BVB führte. Wie Manchester Evening News berichtet, kann der Niederländer in diesem Sommer ablösefrei wechseln, da sein Kontrakt ausläuft.

Der BVB steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Jayden Braaf

BVB-Transfer von Jayden Braaf: Offensivspieler von Knieverletzung ausgebremst

2020 wurde er in England zum Spieler des Jahres der U23-Mannschaften gewählt. Es folgte die Beförderung zu den Profis. Dort kam er unter Trainer Pep Guardiola allerdings nicht zum Zug, weshalb er sich im Winter 2021 für eine Leihe zu Udinese Calcio in die Serie A entschied.

Dort stand er zwar regelmäßig im Kader, konnte sich schlussendlich allerdings nicht nachhaltig durchsetzen. Jayden Braaf brachte es in dieser Zeit auf vier Einsätze. Gegen Benevento Calcio feierte er am 33. Spieltag immerhin sein erstes Profitor. Kurz darauf wurde er jedoch von einer schweren Knieverletzung ausgebremst.

BVB: Jayden Braaf will Neuanfang bei Borussia Dortmund

Nun will Jayden Braaf bei Borussia Dortmund einen Neuanfang wagen. Zahlreiche Klubs sollen an ihm interessiert gewesen sein. Der Jungnationalspieler soll sich aber früh für den BVB entschieden haben, der sich mit seiner Verpflichtung in der Offensive noch breiter aufstellen wird.

Rubriklistenbild: © Fotos: Imago; Montage: RUHR24

Mehr zum Thema