Vor dem Champions-League-Hinspiel

Ausgerechnet vor Duell mit Man City: Edin Terzic hat schlechte Nachrichten zu Jadon Sancho

BVB-Spieler Jadon Sancho kniet auf dem Boden.
+
Jadon Sancho fällt verletzt aus. Gegen Manchester City muss er passen.

Wenn der BVB in der Champions League gegen Manchester City antritt, wird Jadon Sancho verletzt fehlen. Das Comeback des Hoffnungsträgers verschiebt sich.

Dortmund – Schon seit Anfang März fällt BVB-Hoffnungsträger Jadon Sancho (21) verletzt aus. Eine komplizierte Muskelverletzung setzt den Offensivspieler von Borussia Dortmund außer Gefecht.

NameJadon Sancho
Geboren25. März 2000 (Alter 21 Jahre), Camberwell, London, Vereinigtes Königreich
Größe1,80 Meter
VaterSean Sancho
Aktuelle TeamsBorussia Dortmund (#7), Englische Fußballnationalmannschaft

BVB-Star Jadon Sancho verletzt: Schlechte Nachrichten vor Duell mit Manchester City

Schon lange steht fest: Er verpasst auch das Hinspiel mit dem BVB im Champions-League-Viertelfinale gegen Manchester City (zum Live-Ticker). Am Donnerstag (1. April) hat Trainer Edin Terzic auf einer Pressekonferenz angekündigt: „Bei Jadon hoffen wir, dass es sich in den nächsten sieben bis zehn Tagen bessert.“

Seither hat Jadon Sancho noch nicht wieder trainiert, wie die Ruhr Nachrichten berichten. Demnach werde er wohl auch fehlen, wenn Borussia Dortmund die Engländer am 14. April zum Rückspiel im Signal Iduna Park empfängt. Edin Terzic sagte dazu am Montag (5. April): „Jadon ist ein bisschen gelaufen in den letzten Tagen. Wir hoffen, dass er bald ins Teamtraining zurückkommt. Aber in der nächsten Woche kann er noch nicht eingeplant werden.“

BVB-Ausfall: Jadon Sancho verpasst Champions-League-Duell mit Manchester City verletzt

Besonders bitter für den Engländer: Ausgerechnet beim Duell gegen seinen Ex-Verein fällt er aus. Zwischen März 2015 und August 2017 lief er für die Jugend des aktuellen Tabellenführers der Premier League auf.

Nur zu gerne hätte BVB-Star Jadon Sancho seinem ehemaligen Arbeitgeber gezeigt, was dieser verpasst hat, als er ihn für knapp acht Millionen Euro nach Dortmund ziehen ließ. Jetzt wird er das Duell mit Manchester City verletzt verpassen.

Schlechte Nachrichten für den BVB: Jadon Sancho fällt gegen Manchester City verletzt aus.

BVB-Star Jadon Sancho verletzt: Workout-Impressionen und individuelles Training

Entmutigen lässt sich der Flügelflitzer davon aber nicht. Inzwischen ist er wieder von seiner Behandlungsreise in Dubai nach Dortmund zurückgekehrt, arbeitet dort individuell am Comeback. Auf Instagram sind Bilder und Videos zu sehen, die Jadon Sancho werbewirksam beim Workout mit Liegestützen, Gewichten, Sandsäcken und Seilen zeigt.

„Ich zähle die Tage“ schreibt er und hofft auf eine baldige Rückkehr. Zuspruch gibt es auf Instagram etwa von Axel Witsel (32), der nach einem Achillessehnenriss schon seit knapp drei Monaten verletzt fehlt und seine Reha absolviert. (alle News zu Jadon Sancho auf RUHR24.de)

BVB-Star Jadon Sancho verletzt: Breiter Zuspruch auf Instagram – Hoffnung auf baldiges Comeback

Mannschaftskamerad Manuel Akanji meldete sich ebenso zu Wort wie Ex-BVB-Profi Julian Weigl (25, Benfica Lissbaon) oder Leon Bailey (23, Bayer Leverkusen) und Dele Alli (24, Tottenham Hotspur). Die jeweiligen Bilder wurden von über 500.000 Nutzern geliked.

Für die Zeit nach seiner Verletzung hat Jadon Sancho dem BVB-Kollegen Erling Haaland (20) sogar schon ein Versprechen gegeben. Die Ansage war ganz klar: „Wir haben noch unvollendete Angelegenheiten zu erledigen, wenn ich zurück bin“.

BVB-Video: Jadon Sancho und Erling Haaland vor Abschied?

BVB-Star Jadon Sancho fehlt verletzt gegen Manchester City – Saison-Aus für Youssoufa Moukoko

Wann genau das sein wird, ist derzeit noch nicht mit Gewissheit zu sagen. Im Hinspiel und wohl auch im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales gegen Manchester City müssen seine Mitspieler aber ohne ihn auskommen. Das gilt aller Voraussicht nach auch für das Bundesliga-Spiel beim VfB Stuttgart (Samstag, 10. April, 18.30 Uhr).

Immerhin gestaltet sich die Lage bei der Verletzung von Jadon Sancho deutlich aussichtsreicher als bei einem anderen schwarz-gelben Offensivspieler. Am Montag (5. April) gab der BVB nämlich bekannt, dass Youssoufa Moukoko die restliche Saison verletzt verpassen wird.