Auch Jude Bellingham bedankt sich

Echte Liebe: Jadon Sancho und Neuzugänge mit emotionalen Botschaften an den BVB

Jadon Sancho richtete nach dem 5:0-Erfolg gegen den MSV Duisburg emotionale Worte an die BVB-Fans auf Twitter.
+
Jadon Sancho richtete nach dem 5:0-Erfolg gegen den MSV Duisburg emotionale Worte an die BVB-Fans auf Twitter.

Da schmelzen die Herzen der BVB-Fans dahin. Jadon Sancho und die Neuzugänge haben jeweils emotionale Liebesbotschaften auf Twitter verfasst.

Dortmund - Borussia Dortmund ist mit einem überzeugenden 5:0-Sieg gegen den MSV Duisburg in die Saison gestartet. Maßgeblich beteiligt am deutlichen Erfolg in der ersten Runde des DFB-Pokals war einmal mehr Jadon Sancho (20).

Name

Jadon Sancho

Geboren

25. März 2000 (Alter 20 Jahre), Camberwell, London, Vereinigtes Königreich

Größe

1,80 Meter

Vater

Sean Sancho

Aktuelle Teams

Borussia Dortmund (#7), Englische Fußballnationalmannschaft

Beitrittsdaten

August 2017: Borussia Dortmund, August 2018: Englische Fußballnationalmannschaft

BVB-Star Jadon Sancho feiert Jubiläum gegen den MSV Duisburg

Der englische Nationalspieler hatte seine Mannschaft in der 14. Minute vom Elfmeterpunkt in Führung gebracht und damit den Torreigen eröffnet. Zeitgleich hat er damit ein ganz besonderes persönliches Jubiläum gekrönt.

Die Partie gegen den MSV Duisburg war nämlich das 100. Pflichtspiel für Jadon Sancho im BVB-Trikot. Der Elfmeter, den er unhaltbar für Torhüter Leo Weinkauf unter die Latte platzierte, war bereits seine 79. Torbeteiligung.

Jadon Sancho: Emotionale Botschaft an die BVB-Fans

Eine beeindruckende Quote für den 20-jährigen, der zumindest laut englischen Medien noch immer bei Manchester United auf der Transfer-Liste stehen soll. Von Gerüchten um seine Person lässt Jadon Sancho sich allerdings überhaupt nicht beeindrucken.

Stattdessen sendete er eine emotionale Botschaft an die BVB-Fans: "Eine gute Art und Weise, 100 Spiele in schwarz-gelb zu feiern", schrieb Jadon Sancho auf Twitter. Er fühle sich "geehrt und dankbar". Und richtete ein Dankeschön an all diejenigen Anhänger, die ihm Nachrichten geschickt hatten (alle News zu Jadon Sancho auf RUHR24.de).

BVB: Jude Bellingham stellt gegen Duisburg historischen Rekord auf

Jadon Sancho war allerdings nicht der einzige Spieler von Borussia Dortmund, der seiner Freude auf Twitter Ausdruck verlieh. Auch die drei Sommer-Neuzugänge Jude Bellingham (17), Thomas Meunier (29) und Reinier (18) wollten ihren Fans unbedingt etwas mitteilen. 

Jude Bellingham, im Sommer für 26,5 Millionen Euro vom englischen Zweitligisten Birmingham City zum BVB gewechselt, hatte gegen den MSV Duisburg kurz zuvor sein Pflichtspiel-Debüt im schwarz-gelben Dress gefeiert. Und dabei sogleich einen historischen Rekord aufgestellt (alle News zu Jude Bellingham auf RUHR24.de).

BVB-Neuzugang Jude Bellingham macht Fans glücklich: "Wahre Ehre", für Borussia Dortmund zu spielen

Durch den Treffer zum 2:0 (30.) war er im Alter von 17 Jahren und 77 Tagen zum jüngsten Torschützen in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte von Borussia Dortmund avanciert. Ähnlich wie Landsmann Jadon Sancho schickte auch er später rührende Worte an die Fans. 

Seinen geschichtsträchtigen Treffer empfinde er als "wahre Ehre". Er sei "so dankbar für die Chance, bei diesem Klub spielen zu können." Für den jungen Rekordjäger sind es ereignisreiche Tage. Erst kürzlich hatte er sich bei seinem ersten Einsatz für die englische U21-Nationalmannschaft als deren jüngster Torschütze aller Zeiten unsterblich gemacht.

BVB: Nach Sancho und Bellingham - auch Thomas Meunier meldet sich auf Twitter

Das Tor von Jude Bellingham zum 2:0 gegen den MSV Duisburg hatte ein weiterer BVB-Neuzugang eingeleitet. Thomas Meunier zeigte sich auf Twitter anschließend ebenfalls begeistert von seinem neuen Verein.

Jadon Sancho und die BVB-Neuzugänge begeistert vom Sieg gegen Duisburg

Der Rechtsverteidiger schrieb: "Ich könnte mir kein besseres Debüt vorstellen! Vielen Dank an die Kumpels für diesen schönen Sieg!" In der Tat kann auch der ehemalige PSG-Profi mit seiner auffälligen Leistung im ersten Pflichtspiel für Borussia Dortmund zufrieden sein (alle News zum BVB auf RUHR24.de).

Und Reinier, gegen Duisburg ab der 64. Minute für Jadon Sancho auf dem Platz und eher unauffällig unterwegs, freute sich über eine "großartige Partie" und einen "bestmöglichen Start" in die neue Saison.