Testspiel von Borussia Dortmund

Unfassbares Dribbling von Jadon Sancho gegen Austria Wien – irrer Trick des Stars vom BVB im Video

BVB-Star Jadon Sancho überzeugte beim Testspiel nicht nur wegen eines unfassbaren Dribblings gegen Austria Wien.
+
BVB-Star Jadon Sancho überzeugte beim Testspiel nicht nur wegen eines unfassbaren Dribblings gegen Austria Wien.

Jadon Sancho zeigte gegen Austria Wien eine starke Leistung. Der Engländer präsentierte einen irren Trick. Das Dribbling des BVB-Stars im Video.

  • Jadon Sancho überzeugte beim Testspiel gegen Austria Wien im Trikot von Borussia Dortmund.
  • Der BVB-Star zeigte neben einem Tor und zwei Vorlagen einen unfassbaren Trick.
  • Ein Teamkollege des Engländers erkannte an, dass er das Dribbling nicht nachmachen könne.

Dortmund - Jadon Sancho (20) läuft auch in der Saison 2020/21 für Borussia Dortmund auf. Der englische Topstar war in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem Wechsel zu Manchester United in Verbindung gebracht worden. Ungeachtet dessen zeigt der BVB-Star seine gute Form vor dem Bundesliga-Start bereits in den Testspielen.

Name

Jadon Sancho

Geboren

25. März 2000 (Alter 20 Jahre), Camberwell, London, Vereinigtes Königreich

Größe

1,80 Meter

Gewicht

76 Kilogramm

Aktuelle Teams

Aktuelle Teams: Borussia Dortmund (#7 / Mittelfeld), Englische Fußballnationalmannschaft (Mittelfeld)

Beitrittsdaten

2007 (Watford FC), 2015 (Manchester City), 2017 (Borussia Dortmund)

Borussia Dortmund: Jadon Sancho mit unglaublichen Werten in der letzten Saison

Bereits in der vergangenen Saison stellte Jadon Sancho eine starke Bilanz auf. 17 Tore und 17 Vorlagen erzielte der Engländer in 32 Spielen. Trotz des Hin und Her um einen möglichen Wechsel zu Manchester United fühlt sich Jadon Sancho beim BVB sehr wohl, wie er selbst sagt.

In den beiden bisherigen Testspielen zeigte sich der Engländer schon wieder in einer starken Form für Borussia Dortmund (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de). Auch dank seiner Leistungen gewann der BVB mit 6:0 gegen den SCR Altach und mit 11:2 gegen Austria Wien.

BVB: Jadon Sancho trifft selbst und bereitet zwei Tore gegen Austria Wien vor

Besonders beim vergangenen Testspiel am Sonntag (16. August) gegen Austria Wien holte Jadon Sancho einige Kunststücke aus seiner Trickkiste (alle Highlights des Wien-Testspiels im Video). Der Engländer traf einmal selbst und bereitete die Tore von Jude Bellingham (17) und Emre Can (26) zudem vor.

Für Aufsehen sorgte aber auch ein unfassbares Dribbling des 20-Jährigen. In der 73. Minute führte Jadon Sancho den Ball nahe der Eckfahne auf der rechten Außenbahn in der Spielfeldhälfte von Austria Wien. 

Mit der rechten Fußsohle zog der Engländer den Ball in Richtung seines linken Fußes, mit dem er dann den Ball per Hacke am Gegenspieler vorbei spielte. Das Ganze in einem Wahnsinnstempo, sein Gegenspieler aus Wien konnte nur zuschauen. Letztlich resultierte aus dieser Szene nur wenige Sekunden später das 7:2 von Marius Wolf (25).

Video: Der unfassbare Trick von BVB-Star Jadon Sancho gegen Austria Wien

Der Engländer selbst war scheinbar stolz auf seinen Trick und postete diesen bei Twitter mit dem Titel "Preseason vibes". Doch nicht nur Jadon Sancho freute sich über das Dribbling.

Sein Teamkollege Giovanni Reyna (17), der von der traurigen Geschichte seines Bruders Jack erzählte, war beeindruckt. So sagte der US-Amerikaner am Rande des Trainings bei BVB-TV über Jadon Sancho: "Ich habe so etwas noch nie in einem Spiel zuvor gesehen. Ich würde vermutlich über meine eigenen Füße stolpern. Er ist ein sehr trickreicher Spieler."

Video: BVB-Star Jadon Sancho führt seinen Trick noch einmal vor

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

You go 'n say #breezy

Ein Beitrag geteilt von Borussia Dortmund (@bvb09) am

Via Instagram zeigte der BVB, bei dem drei Profis auf der Streichliste stehen sollen, in einem Kurzvideo noch einmal, wie der Trick von Jadon Sancho funktioniert. Der Trick des Engländers könnte bald aber auch ein Teil des BVB-internen Videoformats "Kick it like" auf YouTube werden. Dort zeigen die Profis von Borussia Dortmund ihren Lieblingstrick und es wird veranschaulicht, wie dieser im Training und im Spiel funktioniert. 

Die bisherigen Leistungen in den Testspielen dürften den BVB-Fans zeigen, dass sich Jadon Sancho trotz der vielen Wechselgerüchte rund um Manchester United voll auf seine Aufgaben bei Borussia Dortmund fokussiert.

Jadon Sancho zeigt sich gegen Austria Wien mit einem Tor und zwei Vorlagen gut in Form.

Borussia Dortmund: Jadon Sancho wird von Trainer Lucien Favre kritisiert

Allerdings bekam der Engländer auch eine kleine Kritik von seinem Trainer Lucien Favre (62) zu spüren. Der sagte nach dem Testspiel gegen Austria Wien gegenüber Sport1: "Er muss den Ball einfach besser beherrschen, muss den Ball noch öfter mal mit dem Kopf verlängern, muss klarer verteidigen. Er darf nicht immer aufhören und zehn Minuten stehen bleiben und dann erst wieder zehn Minuten etwas machen."

Sollte sich Jadon Sancho, der im Training auch einen Mega-Trick gegen Mateu Morey ausführte, diese Worte zu Herzen nehmen und zudem weiterhin den einen oder anderen Trick auspacken, dürfte einer erneut starken Saison des 20-Jährigen nichts im Wege stehen.