Dortmund winkt irre Summe

Top-Klub an Jadon Sancho dran: BVB-Zukunft könnte von Weltstar abhängen

Noch sind es nur Gerüchte, doch der Abgang von Jadon Sancho vom BVB bahnt sich an. Jetzt mischt ein weiteres europäisches Schwergewicht bei den Transfer-Diskussionen mit.

Dortmund – Wenn über bevorstehende Abgänge vom BVB gesprochen wird, fällt immer wieder auch ein Name: Jadon Sancho (21). Die Tage des 21-jährigen Offensivkünstlers bei Borussia Dortmund könnten schon in diesem Sommer gezählt sein. Jetzt spielt ein weiterer Topklub im Transfer-Poker eine Rolle.

SpielerJadon Sancho
Geboren25. März 2000 (Alter 21 Jahre), Camberwell, London, Vereinigtes Königreich
Aktueller VereinBorussia Dortmund
Größe1,8 Meter

BVB-Star Jadon Sancho vor dem Abgang: Jetzt ist auch PSG interessiert – Transfer hängt von Mbappé ab

Die Premier League wird immer wieder als nächste mögliche Station für den 21-Jährigen genannt. Zwar soll Manchester United inzwischen das Transfer-Interesse für BVB-Star Jadon Sancho abgemeldet haben, allerdings könnten sich die „Red Devils“ einen Deal durchaus vorstellen, wenn der Preis deutlich gesenkt wird.

Auch in Spanien wurde der Offensiv-Künstler bereits gehandelt. Sogar Real Madrid soll schon Transfer-Pläne mit dem BVB-Juwel Jadon Sancho geschmiedet haben. Zur Premier League und der Primera Division gesellt sich jetzt auch die französische Ligue 1 als potenzielle Anlaufstelle für Jadon Sancho. Paris Saint-Germain soll laut The Athletic ebenfalls Interesse haben.

BVB: Bei Transfer von Kylian Mbappé hätte Paris Saint-Germain Interesse an Jadon Sancho von Borussia Dortmund

Offenbar wird das Transfer-Interesse an dem Youngster auch nicht dadurch getrübt, dass BVB-Juwel Jadon Sancho derzeit verletzt ist. Das Interesse von Paris Saint-Germain hängt allerdings von einem wichtigen Faktor ab: dem Verbleib von Weltstar Kylian Mbappé (22).

2018 wechselte der französische Nationalspieler für 145 Millionen Euro von der AS Monaco zu Paris Saint-Germain. Sein aktueller Marktwert wird lautTransfermarkt.de auf 160 Millionen Euro dotiert. Im Sommer 2022 läuft der Vertrag von Kylian Mbappé aus.

PSG meldet Transfer-Interesse an Jadon Sancho an. Allerdings nur, sollte Kylian Mbappé den Klub verlassen.

Transfer von Kylian Mbappé von PSG zu Real Madrid: Jadon Sancho beim BVB vor dem Abgang

Gerüchten zufolge soll der Weltstar in Zukunft lieber bei Real Madrid spielen wollen. Der 22-jährige Stürmer ist Torgarant bei PSG. In 27 Liga-Spielen erzielte er 21 Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor. Auch in der Champions League ist seine Bilanz auszeichnend. Acht Tore und drei Vorlagen in acht Spielen sprechen für sich.

Sollte es tatsächlich zu einem Transfer von Kylian Mbappé zu den Königlichen kommen, müsste PSG seine Offensive wieder stärken. Geld genug gebe es dann wohl für Angreifer Jadon Sancho, der beim BVB in bisher 21 Bundesliga-Einsätzen sechs Tore selbst schoss und elf vorbereitete. Sein aktueller Marktwert beträgt 100 Millionen Euro (alle News zu Jadon Sancho auf RUHR24.de).

Borussia Dortmund: BVB-Star Jadon Sancho mit Vertrag bis 2023 – jetzt hat auch PSG Transfer-Interesse

Der Vertrag von Jadon Sancho läuft am 30. Juni 2023 aus. Der BVB hätte also eigentlich noch einige Zeit mit dem Jung-Profi. Allerdings wird auch mit Blick auf zukünftige Verpflichtungen ein Wechsel noch in diesem Sommer immer wahrscheinlicher.

Immerhin droht Borussia Dortmund das Verpassen der Champions League und damit mindestens 30 Millionen Euro weniger Einnahmen. Demnach wird es schwerer, Topstars zu halten. Geschäftsführer Hans Joachim Watzke (61) verriet, dass es zu Erling Haaland keinen „Alternativplan“ gebe. Ein Transfer von BVB-Star Jadon Sancho scheint bei passender Ablöse hingegen möglich.

Sollte Jadon Sancho die Dortmunder verlassen, müsste Borussia Dortmund bei der Offensive wieder nachlegen. Schließlich würde der Abgang des Briten ein Loch in das Kreativzentrum der Schwarz-Gelben reißen. Beim BVB soll Donyell Malen (22) als Nachfolger für Jadon Sancho gehandelt werden, ein Talent von PSV Eindhoven.

Ob Premier League, Primera Division oder doch zu Paris Saint-Germain in die Ligue 1 – das 21-jährige Kreativzentrum von Borussia Dortmund wird bei einem Transfer in diesem Sommer aller Voraussicht nach auf der europäischen Bühne bleiben. Und wer weiß: Wenn Kylian Mbappé bei PSG bleibt, ist vielleicht ein Verbleib von Jadon Sancho beim BVB und in der Bundesliga auch noch möglich.

Rubriklistenbild: © Wolfgang Rattay/AFP