Gerüchteküche in Dortmund

BVB sucht Sancho-Nachfolger: Haaland-Berater mischt plötzlich im Poker mit

Die BVB-Stars Jadon Sancho und Erling Haaland im Gespräch.
+
Mino Raiola plant einen Transfer-Coup mit dem BVB. Er soll als Ersatz für ein Tor-Juwel kommen.

Die Gerüchteküche von Borussia Dortmund brodelt. In einem Transfer-Coup steckt besonders viel Würze. Die Köche: BVB, Berater Mino Raiola, Jadon Sancho und Erling Haaland.

Dortmund – Zlatan Ibrahimovic (39), Paul Pogba (27) und Erling Haaland (20) sind nur ein paar Namen auf der langen Liste von Spielern, die Mino Raiola (53) betreut. Jetzt scheint Borussia Dortmund den nächsten Transfer-Coup mit dem Star-Berater auszutüfteln.

BeraterMino Raiola
Geboren 6. November 1967 (Alter 53 Jahre), Nocera Inferiore, Italien
Vollständiger NameCarmine Raiola

BVB: Laut Transfer-Gerücht tüfteln Borussia Dortmund und Berater von Erling Haaland Coup aus

Es handelt sich um ein Talent, das die Schwarz-Gelben schon länger ins Auge gefasst haben: Donyell Malen (22) soll in die Fußstapfen von BVB-Juwel Jadon Sancho treten – so war zumindest wohl der Plan der Dortmunder.

Nach Informationen des italienischen Portals Calciomercato.com scheint auch der Berater Mino Raiola Interesse an einem Transfer des jungen Talents zum BVB haben. Es heißt der Spieler-Berater hege den Wunsch, dass Donyell Malen von der PSV Eindhoven zu Borussia Dortmund wechselt.

Borussia Dortmund: Mino Raiola bringt offenbar Donyell Malen beim BVB ins Gespräch

In Eindhoven läuft er fast ausschließlich als Mittelstürmer auf, kann aber auch wegen seiner Schnelligkeit auf den Außenbahnen eingesetzt werden. Die Leistungen des talentierten Rechtsfußes sind bislang überragend. In der aktuellen Saison der Eredivisie kann Donyell Malen nach 24 Spieltagen 14 Tore und sechs Vorlagen auf seinem Konto verbuchen.

Angesichts seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten war Donyell Malen bisher als Ersatz für Jadon Sancho, der Borussia Dortmund im Sommer verlassen könnte, im Gespräch. Doch Berater Mino Raiola, der auch Ajax-Talent Brian Brobbey unter Vertrag hat, an dem der BVB ebenfalls interessiert sein soll, hat offenbar andere Pläne mit dem 22-Jährigen.

Donyell Malen soll das Interesse des BVB geweckt haben. Momentan spielt er bei PSV Eindhoven.

BVB-Star Erling Haaland: Mino Raiola plant angeblich Donyell Malen als Ersatz für Dortmund-Stürmer

Denn ein Detail überrascht bei den vermeintlichen Transfer-Plänen von Mino Raiola. Donyell Malen soll nicht wie zunächst angedacht als Ersatz für Jadon Sancho kommen. Laut Calciomeracato würde Mino Raiola ihn gerne als Ersatz für Erling Haaland zu Borussia Dortmund holen.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Borussia Dortmund mit dem Star-Berater Mino Raiola zu tun hat. So vermittelte er den Ex-BVB-Star Henrikh Mkhitaryan (32) zu Manchester United und brachte Shooting-Star Erling Haaland, der beim BVB eine überraschend hohe Ablösesumme hat, nach Dortmund.

Video: Nach Aussagen von Mino Raiola zu Erling Haaland: Diese Top-Klubs sind im Rennen

Donyell Malen zum BVB: Berater Mino Raiola schon öfter in Kontakt mit Borussia Dortmund

Wenn es um seine betreuten Spieler geht, mischt sich der mächtige Berater auch gerne selbst kräftig ein. So fachte zuletzt Mino Raiola die Transfer-Gerüchte von BVB-Star Erling Haaland selbst an und erklärte, dass nur maximal zehn Top-Klubs sich seinen Schützling leisten können.

Ursprünglich sollte Donyell Malen als zum BVB als Ersatz für Jadon Sancho (l.) kommen. Doch Haaland-Berater Mino Raiola hat offenbar andere Pläne.

Bei einem möglichen Wechsel von Erling Haaland, der allerdings noch bis mindestens 2022 bei Borussia Dortmund bleiben soll, könnte Mino Raiola also Donyell Malen als „Trost“ zum BVB vermitteln. Der wiederum steht allerdings noch bis 2024 bei PSV Eindhoven unter Vertrag.

BVB: Borussia Dortmund mit Interesse am Eindhoven-Talent Donyell Malen

Zu lange warten dürfte der BVB allerdings nicht bei einem möglichen Angebot. Denn auch andere europäische Top-Klubs sollen Interesse an dem 22-Jährigen haben.

Derzeit beläuft sich sein Marktwert laut Transfermarkt.de auf 30 Millionen Euro. Die Beziehung zu Mino Raiola könnte Borussia Dortmund beim Transfer von Donyell Malen zumindest zugutekommen.