Niederländer von Olympique Lyon

Elfmeter-Trick und Jubel-Pose: Jadon Sancho will Memphis Depay zum BVB locken

Memphis Depay jubelt meist mit der gleichen Pose: mit den Fingern in den Ohren.
+
Memphis Depay jubelt meist mit der gleichen Pose: mit den Fingern in den Ohren.

Im Angriff ist Borussia Dortmund noch nicht so breit besetzt. Anscheinend möchte Jadon Sancho nun Stürmer Memphis Depay aus Lyon zum BVB locken.

  • Viele Fans von Borussia Dortmund wünschen sich Memphis Depay als Offensiv-Verstärkung.
  • Der BVB soll sogar ein konkretes Interesse an dem Niederländer haben.
  • Nun mischt sich ein Topstar der Schwarz-Gelben ein und scheint den Angreifer nach Dortmund locken zu wollen.

Dortmund - Die Gerüchte rund um Memphis Depay (26) und Borussia Dortmund halten sich hartnäckig. Trotz des wahrscheinlichen Verbleibs von Jadon Sancho (20), dessen Transfer zu Manchester United wohl nicht stattfindet. Der Offensivspieler würde gut zum BVB passen, wäre aber kostspielig. Nun mischt sich ein Topstar von Borussia Dortmund ein (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de).

Name

Memphis Depay

Geboren

13. Februar 1994 (Alter 26 Jahre), Moordrecht, Niederlande

Größe

1,76 Meter

Gewicht

78 Kilogramm

Aktuelle Teams

Olympique Lyon (#11 / Stürmer), Niederländische Fußballnationalmannschaft (Stürmer)

Memphis Depay: Niederländer trifft gegen Juventus Turin im Panenka-Stil

Während der BVB sich auf ein Testspiel gegen Austria Wien vorbereitet (zum Live-Ticker), machte am Freitag (7. August) Memphis Depay mal wieder auf sich aufmerksam. Im Achtelfinale der Champions League schoss er seinen Klub Olympique Lyon mit 1:0 gegen Juventus Turin in Führung. Der Niederländer verwandelte den Elfmeter frech im Panenka-Stil, er lupfte den Ball ins Tor.

Am Ende zog Olympique Lyon ins Viertelfinale ein und trifft nun am Samstag (15. August) auf Manchester City. Memphis Depay steht dann erneut im Fokus, gilt er doch als das Aushängeschild bei den Franzosen. Hätte ihn im Dezember ein Kreuzbandriss nicht gestoppt, hätte der Niederländer vermutlich sein Torkonto noch ordentlich aufgestockt.

Borussia Dortmund: Die Torstatistiken von Erling Haaland und Memphis Depay sind ähnlich

So kam der 26-Jährige in dieser Saison lediglich in 20 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei 15 Treffer. Er weist damit eine ähnliche Torquote auf wie Erling Haaland (20) vom BVB, der sich in der Vorbereitung schon wieder in Torlaune zeigt. Der Norweger traf für Borussia Dortmund in 18 Pflichtspielen 16-mal.

Gerüchte zu einem Wechsel des Stürmers gibt es immer wieder. So wurde der Niederländer in der Vergangenheit bereits mit sämtlichen Topklubs wie dem FC Liverpool, Manchester City, Real Madrid, FC Barcelona und Paris St. Germain in Verbindung gebracht. Und nun eben mit dem BVB, der auch einen Transfer von Reinier von Real Madrid anvisieren soll.

Borussia Dortmund: Die Fans des BVB-Fans wünschen sich Memphis Depay

Doch nach seiner glücklosen Zeit bei Manchester United, entschied sich Memphis Depay im Januar 2017 für einen Wechsel zu Olympique Lyon. Bei den Franzosen fand er wieder in die Spur und weckte nun erneut das Interesse der Topklubs.

Viele BVB-Fans wünschen sich Memphis Depay als neuen Angreifer bei Borussia Dortmund. Laut der französischen Zeitung L'Equipe sollen die Schwarz-Gelben tatsächlich an dem Niederländer interessiert sein.

Memphis Depay präsentiert auch gerne sein großes Löwen-Tattoo auf dem Rücken.

Konkrete Verhandlungen wurden laut Medienberichten bislang aber nicht geführt. Mit Jadon Sancho, der sich nach dem geplatzten Transfer zu Manchester United über seine Rolle beim BVB geäußert hat, würde sich Memphis Depay aber wohl gut verstehen. Versucht er den Niederländer zum BVB zu locken?

Borussia Dortmund: Der BVB zeigt ein Video mit Jadon Sancho und dem Depay-Jubel

Borussia Dortmund veröffentlichte in seiner Story bei Instagram ein Video, auf dem zu sehen ist, wie der Engländer im Training einen Elfmeter im Panenka-Stil verwandelt und anschließend genauso wie Memphis Depay jubelt: mit den Fingern in beiden Ohren, dem Markenzeichen des Niederländers.

Zunächst teilte Jadon Sancho, der mit seinem Verbleib in Dortmund laut den Ruhr Nachrichten für Frust bei Manchester United sorgt, den Beitrag und verlinkte Memphis Depay. Dessen Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Er teilte das BVB-Video ebenfalls und schrieb dazu: "For youngkings only". Lobende Worte für den Jungstar von Borussia Dortmund. Ein Hinweis auf einen möglichen Wechsel zum BVB?

Borussia Dortmund: Memphis Depay bietet vielversprechende Eigenschaften

Bei den Qualitäten von Memphis Depay wäre die Scouting-Abteilung von Borussia Dortmund vermutlich schlecht beraten, wenn sie den Niederländer nicht auf dem Zettel hätte. Abschlussstark, schnell, stark im Dribbling – genau diese Eigenschaften sucht der BVB, bei Offensivspielern.

Jadon Sancho könnte Memphis Depay zu Borussia Dortmund locken wollen, doch der Engländer wäre wohl genau der Grund, warum der Niederländer nicht kommt. Den Schwarz-Gelben fehlt nämlich schlicht und einfach das Geld.

Memphis Depay hat einen Marktwert von 44 Millionen Euro. Wie der Abgang von Achraf Hakimi (21) gezeigt hat, der nach dem Ende seiner BVB-Leihe von Real Madrid für 45 Millionen Euro zu Inter Mailand gewechselt ist, kann sich Borussia Dortmund diese Summe ohne einen Sancho-Abgang nicht leisten.

Jadon Sancho jubelte auch bereits während eines Spiels des BVB mit der gleichen wie Pose, wie sie Memphis Depay des Öfteren zeigt.

Borussia Dortmund: Eine Ablöse über 40 Millionen Euro ist dem BVB zu hoch

"Wir haben dann irgendwann festgestellt, dass wir da nicht mitgehen wollen, nicht mitgehen können", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc (57) zum Wechsel von Achraf Hakimi zu Inter Mailand. Zudem soll der FC Barcelona in den Transfer-Poker um Memphis Depay eingestiegen sein.

Trotz der Wünsche der BVB-Fans erscheint ein Transfer von Memphis Depay zu Borussia Dortmund derzeit unwahrscheinlich. Vorerst wird der Niederländer mit Olympique Lyon versuchen, noch den einen oder anderen Topklub in der Champions League zu ärgern. Manchester City könnte am Samstag (15. August) dran sein. Einen Tag später trifft der BVB auf Austria Wien, das Testspiel wird live und kostenlos im TV und Stream übertragen.