Borussia Dortmund bleibt hart

Kompromissloser BVB bleibt hart: Jadon Sancho wird noch teurer als gedacht

Für Jadon Sancho verlangt Borussia Dortmund eine stattliche Ablösesumme.
+
Für Jadon Sancho verlangt Borussia Dortmund eine stattliche Ablösesumme.

Der BVB lässt sich bei Jadon Sancho auf keine Kompromisse ein. Für einen Transfer muss Manchester United tief in die Tasche greifen.

  • Jadon Sancho besitzt bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag bis 2022.
  • Sollte Manchester United einen früheren Transfer anstreben, wird viel Geld fällig.
  • Der BVB hat eine sehr klare Vorstellung zu den Wechsel-Bedingungen.

Dortmund - Durch die Coronavirus-Krise werden auch die Preise auf dem Transfermarkt beeinflusst. Wenn es um Juwel Jadon Sancho (20) geht, ist man bei Borussia Dortmund (alle BVB-Texte auf RUHR24.de) aber nicht zu Kompromissen bereit.

Name

Jadon Sancho

Geboren

25. März 2000 (Alter 20 Jahre), Camberwell, London, Vereinigtes Königreich

Größe

1,80 Meter

Vater

Sean Sancho

Aktuelle Teams

Borussia Dortmund (#7), Englische Fußballnationalmannschaft (#19)

Beitrittsdaten

2007 (FC Watford), 2015 (Manchester City), 2017 (Borussia Dortmund)

BVB-Juwel Jadon Sancho: Borussia Dortmund hat klare Transfer-Vorstellungen

Geht er schon diesen Sommer oder bleibt er doch noch ein Jahr? Kaum eine Frage beschäftigt die BVB-Fans derzeit so sehr wie jene nach der Zukunft von Jadon Sancho.

Klar ist: Sollte ein Wechsel schon 2020 stattfinden, dann nur unter den Bedingungen von Borussia Dortmund. Das berichten die Ruhr Nachrichten (Artikel mit Bezahlschranke).

BVB fordert von Manchester United 120 Millionen Euro für Jadon Sancho

Viel Rätselraten gab es zuletzt auch um die Ablöse, die der BVB für Jadon Sancho aufrufen wird. Dem Bericht zufolge ist die Summe noch deutlich höher, als bisher angenommen.

Wer den jungen Superstar kaufen möchte, der muss demnach mindestens 120 Millionen Euro auf den Tisch legen. Das habe die Vereinsführung dem einzigen ernsthaften Interessenten Manchester United bereits mitgeteilt. Damit wird definitiv nichts aus dem Versuch von Manchester United, die Ablöse für BVB-Star Jadon Sancho auf etwa 55 Millionen zu drücken. Borussia Dortmund verlangt mehr als das Doppelte!

Zumindest hat der BVB bereits einen Plan, was er mit den 120 Millionen Euro aus Manchester anstellen würde.

BVB knallhart: Klarer Zeitrahmen für Transfer von Jadon Sancho

Und auch das Zeitfenster, in dem Borussia Dortmund einem Transfer von Jadon Sancho zustimmen würde, ist noch enger als bisher angenommen.

Während Achraf Hakimi den BVB verlassen hat, besteht bei Jadon Sancho (r.) noch Hoffnung auf einen Verbleib.

Denn wie die Ruhr Nachrichten außerdem erfahren haben, müsste der Wechsel schon bis Anfang August über die Bühne gehen. Deadline ist demzufolge der Start des Trainingslagers in Bad Ragaz am 10. August.

BVB möchte Jadon Sancho nicht verkaufen

Sollte bis dahin keine Einigung mit Manchester United oder einem anderen Verein erzielt worden sein, würde Jadon Sancho, an dem auch der FC Barcelona Interesse zeigen soll, auch in der kommenden Saison das schwarz-gelbe Trikot tragen. Als Alternative für Jadon Sancho soll Manchester United bereits Ousmane Dembele ins Auge gefasst haben.

Gelegen käme das Hans-Joachim Watzke (61) ohnehin. Er hatte erst kürzlich im Sport1-Doppelpass klargestellt, Jadon Sancho nicht verkaufen zu wollen. Sollte es doch zu einem Transfer kommen, dann werde es "keinen einzigen Cent Corona-Rabatt" geben.

BVB-Verbleib oder Transfer: Was möchte eigentlich Jadon Sancho?

Und der Spieler selbst? Zuletzt gab es Mutmaßungen, der talentierte Youngster könnte seinen Abgang durch müde Leistungen in Training und Spielen forcieren wollen. BVB-Trainer Lucien Favre (62) ließ ihn sogar in den beiden abschließenden Saisonspielen über weite Strecken auf der Bank schmoren.

"Sein Wechselwunsch für diesen Sommer ist weiterhin intakt", sagte etwa Sky-Reporter Max Bielefeld. Nach Informationen der Ruhr Nachrichten habe man beim Verein aber noch keine Signale erhalten, dass Jadon Sancho den Verein unbedingt sofort verlassen möchte.