Spöttische Kommentare

BVB-Held Jadon Sancho auf Twitter ausgelacht: Eine Besonderheit irritiert die Fans

Im Derby wurde Jadon Sancho für den BVB zum Matchwinner. Darüber sprach er in einem Interview, das bei Twitter für Aufsehen sorgte.

Dortmund – Das Traum-Duo Erling Haaland (20) und Jadon Sancho (20) schoss Borussia Dortmund im Derby zum Sieg. Beide lieferten beim 4:0-Sieg des BVB im Bundesliga-Spiel auf Schalke eine glanzvolle Vorstellung ab.

NameJadon Sancho
Geboren25. März 2000 (Alter 20 Jahre), Camberwell, London
Größe1,80 Meter
VaterSean Sancho
Aktuelle TeamsBorussia Dortmund (#7 / Mittelfeld), Englische Fussballnationalmannschaft (Mittelfeld)

BVB-Helden Jadon Sancho und Erling Haaland: Derbysieger im Doppel-Interview

Erling Haaland gelang ein Doppelpack inklusive Kung-Fu-Seitfallzieher, Jadon Sancho schlug die Flanke zu dem spektakulären Treffer und erzielte ein Tor selbst. Für beide BVB-Profis gab es in der Einzelkritik zum Spiel gegen Schalke 04 die Note 1.

Bei einem Interview im norwegischen Fernsehen ließen die Ballkünstler ihr Meisterstück noch einmal Revue passieren. „Als ich nach oben sah, erkannte ich, dass Erling Platz hat“, erinnerte sich Jadon Sancho.

BVB-Stürmer Erling Haaland lobt Jadon Sancho: „Ist eine Freude, mit diesem Jungen zu spielen“

Es sei merkwürdig gewesen, den Tor-Magneten so alleinstehend zu sehen. Denn: „Ich weiß, was er auf dem Platz leisten kann. Deshalb hab ich einfach den Ball hoch reingeschlagen und er hat den Rest gemacht. Verrückt!“.

Erling Haaland freute sich: „In der Bundesliga war es mein bisher schönstes Tor“. Besonders das Zusammenspiel mit seinem BVB-Teamkollegen lobte der Norweger. „Es ist eine Freude, mit diesem Jungen zu spielen“, ergänzte er und legte seinen Arm um Jadon Sancho.

BVB-Stürmer Erling Haaland und Jadon Sancho (l.) bejubeln einen Treffer des BVB gegen Schalke 04.

BVB-Held Jadon Sancho nach Derbysieg: „Haben den Fans gezeigt, dass wir immer noch kämpfen“

Auch BVB-Trainer Edin Terzic (38) lobte nach dem Derby Jadon Sancho und Erling Haaland. „Beide hatten einen maßgeblichen Anteil am Sieg“. Dem Engländer war der Erfolg gegen Schalke 04 besonders wichtig, wie er im Interview mit dem norwegischen Sender Sport1 unterstrich.

„Wir wissen, dass die vergangenen Wochen nicht gut waren“, sagte er auf Englisch. Aber: „Ich denke, wir haben den Fans in den letzten zwei Spielen gezeigt, dass wir immer noch kämpfen. Und, dass wir bis zum Ende nicht aufgeben werden.“ Derzeit rangiert Borussia Dortmund mit sechs Punkten Rückstand auf die anvisierten Champions-League-Plätze auf Rang sechs in der Bundesliga-Tabelle.

Jadon Sancho freut sich über Derbysieg mit dem BVB: „Ich weiß, dass dieses Spiel für den Club alles ist“

Nach der 3:2-Gala in der Champions League gegen den FC Sevilla und dem 4:0-Erfolg im Derby steuert der BVB-Express aber wieder auf der richtigen Spur in Richtung Saison-Endspurt. Der Prestige-Erfolg gegen Schalke hat für die Fans außerdem mehr Wert als bloße Punkte für die Tabelle. Das weiß auch Jadon Sancho.

„Ich weiß, dass dieses Spiel für den Club alles ist“, zitiert Goal.com. „Und ich weiß, dass es für die Fans ganz groß war.“ Seine überschwängliche Freude hatte der Torschütze zum 1:0 zum Ausdruck gebracht, als er mehrfach mit der Hand auf das BVB-Wappen schlug (alle News zu Jadon Sancho auf RUHR24.de).

BVB-“Kapitän“ Jadon Sancho erklärt im Interview: Derby-Jubel war eine Geste für die Fans

Nach Abpfiff baute er sich mit der Binde, die er sich in der 80. Minute vom ausgewechselten Kapitän Marco Reus geschnappt hatte, in Jubelpose vor den Kameras auf. Akustisch untermalt durch ein lautstarkes „Come on, let‘s go!“.

Später erklärte Jadon Sancho, das sei eine Geste für die BVB-Fans gewesen: „Besonders, weil sie nicht mit uns feiern können, musste ich vor der Kamera zeigen, dass es sehr wichtig für uns war. Ich bin einfach nur sehr glücklich“.

Jadon Sancho mit Kapitänsbinde: Nach seinem Tor im Derby gegen den FC Schalke 04 legte er die Hand auf das BVB-Wappen.

BVB: Jadon Sancho sorgt nach Derby bei England-Fans auf Twitter für Aufsehen

Wie glücklich die BVB-Fans nach dem Derby waren, zeigten sie am späten Abend, als sie der Mannschaft einen eindrucksvollen Empfang in Dortmund bereiteten. Allerdings ohne Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen, was der Verein später verurteilte. Die Verstöße seien bei aller Freude über den Derbysieg „nicht zu tolerieren“.

Und auch in England wurden die Fans aufmerksam auf das Derby. Allerdings nicht aus sportlichen Gründen. Was den Usern auf Twittern auffiel, war vielmehr der Akzent, den Jadon Sancho im Interview sprach.

BVB nach dem Derby: Fans auf Twitter lachen über „deutschen Akzent“ von Jadon Sancho

Was deutschsprachigen Fans wohl kaum aufgefallen wäre, sorgte bei englischsprachigen Anhängern für Irritationen. Nach ihrer Meinung habe Jadon Sanchos Englisch einen deutlich hörbaren deutschen Akzent gesprochen.

Großer Jubel bei Jadon Sancho über sein 1:0 im Derby gegen Schalke. Mit der Hand schlug er auf das BVB-Wappen.

Machen sich die dreieinhalb Jahre in Deutschland etwa in der Sprache des gebürtigen Londoners bemerkbar? Die Fans auf Twitter spotteten: „Was ist mit Jadon Sanchos Akzent passiert?“ Ein User schrieb: „Bruder, du bist Engländer. Es gibt keinen Grund für sowas“. Selbstverständlich jeweils garniert mit Smileys, denen vor Lachen die Tränen kommen.

BVB: Rätselraten bei England-Fans auf Twitter um „deutschen Akzent“ von Jadon Sancho

Ein weiterer User fragte sich: „Warum spricht Sancho einen stärkeren Akzent als Haaland?“. User „Danny“ vermutete: „Ich denke, weil er in Deutschland wohnt, hat er einen deutschen Akzent bekommen“.

Andere Fans waren der Meinung, ihr Landsmann würde wie ein Urlauber klingen, der mit einem Taxifahrer im Ausland spricht. Jadon Sancho wird die Sache mit Humor nehmen. Und die Fans in Dortmund freuen sich vermutlich, dass sich die zweite Heimat des BVB-Derbysiegers auch in dessen Sprache bemerkbar macht.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/AFP