Für einen möglichen Sancho-Abgang

BVB-Gerücht: Top-Talent Adeyemi: "Ich bin Dortmund-Fan"

Borussia Dortmund soll an einem Transfer von Toptalent Karim Adeyemi (17) interessiert sein. Der deutsche U-Nationalspieler käme vor allem als Ersatz von Jadon Sancho (19) infrage. Adeyemi selbst gab nun zu, Fan vom BVB zu sein.

  • Der BVB braucht dringend Stürmer-Tore.
  • Zudem droht im Sommer ein Abgang von Offensiv-Star Sancho.
  • Nun soll man Interesse an einer Verpflichtung des 17-Jährigen haben, der bei RB Salzburg unter Vertrag steht. Leicht wird das aber nicht.

Update, (05. Dezemer), 20.10 Uhr: Der BVB hat ein Auge auf das Sturmtalent Karim Adeyemi vom FC Liefering geworfen (s. Ursprungsmeldung unten). In einem Interview mit Transfermarkt.de macht der 17-jährige dem BVB jetzt Hoffnung. "In der Bundesliga bin ich Dortmund-Fan, wenn ich das so sagen darf. Mein bester Freund ist auch BVB-Fan. Wir verfolgen den Verein ein wenig“, sagt Adeyemi.

Der FC Bayern, der ebenfalls interessiert sein soll, sei hingegen nicht so sein Verein. Auch die temporeiche Spielweise beim BVB, der wegen einer kuriosen Verletzung auf Axel Witsel verzichten muss, kämen seinen eigenen Stärken entgegen, so Adeyemi, der am Ende noch einen Wunsch äußert: "Ich wünsche Dortmund, dass sie die Meisterschaft gewinnen, damit Bayern aufhört, die Liga zu dominieren.“

Einen Schritt in diese Richtungkann der BVB am 15. Spieltag der Bundesliga gegen Mainz 05 machen (wir berichten im Live-Ticker). Außerdem könnt ihr das Spiel von Borussia Dortmund live im TV und Stream verfolgen.

BVB wohl mit Interesse an begehrtem Toptalent

Dem BVB mangelt es aktuell an Durchschlagskraft, denn es fehlen Stürmer-Tore. Lediglich Paco Alcacer (26), der beim BVB zu einem echten Top-Stürmer reifte, strahlt als klassischer Stürmer Gefahr vor dem gegnerischen Tor aus. Doch reicht das, um den holprigen Start wieder auszugleichen? Nein, denkt man sich wohl beim BVB, der gegen Slavia Prag ins Achelfinale der Champions League einzog (die Einzelkritik und Noten) und möchte auf dem Transfermarkt zuschlagen. Ziel soll laut Transfermarkt.de Toptalent Karim Adeyemi sein.

Wie die Webseite berichtet, liege die Information vor, die Schwarzgelben sollen sich mit dem 17-jährigen Talent beschäftigen. Adeyemi steht beim österreichischen Meister RB Salzburg unter Vertrag, ist aktuell jedoch in die zweite Liga Österreichs an den FC Liefering ausgeliehen. In Dortmund könnte er einen möglichen Abgang von Sancho kompensieren, der im Sommer droht. Auch Dries Mertens (32) vom SSC Neapel könnte ein Kandidat sein.

BVB angeblich schon in Kontakt mit Toptalent

Und der BVB, der angeblich auch an Emre Can (25) interessiert sein soll, scheint nicht lange zu fackeln. Wie das Sportportal weiter berichtet, sollen die Dortmunder bereits Kontakt zu Adeyemi aufgenommen haben. Das Toptalent scheint mit seinen Leistungen zu überzeugen und ein ähnliches Spiel wie Jadon Sancho, der vor dem Spiel gegen den FC Barcelona für einen Eklat gesorgt hat, aufzuweisen.

Der eigentliche Mittelstürmer ist in der laufenden Saison bereits schon auf dem linken und rechten Flügel aufgelaufen - und überzeugt mit dem Essentiellen: Toren. In elf Partien in der Liga konnte Adeyemi bereits fünf Treffer und vier weitere Vorlagen beisteuern. Starke Zahlen für den erst 17-Jährigen, der vielleicht bald gemeinsam mit Kai Havertz beim BVB spielen könnte.

Kontakt gibt es wohl auch schon zu einen weiteren Mega-Talent. So soll der BVB den 16-jährigen Jude Bellingham jagen. Kann er der neue Jadon Sancho in Dortmund werden?

BVB nicht alleine: Barcelona buhlt um Toptalent

Diese Leistungsexplosion weckt Begehrlichkeiten und so soll auch kein Geringerer als der große FC Barcelona, auf den der BVB am Mittwoch (28. November, 21 Uhr) in der Champions League trifft - wir berichten im Live-Ticker - an einer Verpflichtung von Adeyemi interessiert zu sein. Das spricht für das Potential des Toptalents, das zunächst in der B-Jugend des FC Bayern München spielte, bevor die SpVgg Unterhaching zuschlug. Dort spielte Adeyemi in der Akademie, bis RB Salzburg 2018 3,35 Millionen Euro in die Hand nahmen und ihn verpflichtete.

Das Interesse der Katalanen soll sehr groß sein. Wie Transfermarkt.de berichtet, soll der spanische Gigant bereits mit einem Angebot über 15 Millionen Euro gescheitert sein. In Salzburg scheint man ebenfalls von Adeyemis Potential überzeugt zu sein. Billig wird das für den BVB sicher nicht. Das Gleiche gilt auch für Transfer-Kandidat Olivier Giroud (33), der heißt begehrt ist. Zudem soll Borussia Dortmund an Krzysztof Piatek vom AC Mailand interessiert sein.

Maximilian Philipp, der ehemalige BVB-Stürmer, erlebt aktuell ein Hoch in Russland. Bei Dynamo Moskau gibt es Tore am Fließband. Die Frage kommt aktuell auf, ob Borussia Dortmund ihn hätte behalten sollen. 

Rubriklistenbild: © Foto: Guido Kirchner/dpa