Im Schatten von Youssoufa Moukoko

Drei BVB-Youngster wollen zu den Profis: Für ein Talent macht sich Trainer Favre besonders stark

Beim BVB gelten neben Youssoufa Moukoko auch Immanuel Pherai, Nnamdi Collins und Ansgar Knauff als Top-Talente. Vor allem ein Talent überzeugte Lucien Favre.

  • Bei Borussia Dortmund könnten neben Youssoufa Moukoko drei Talente vor dem Durchbruch stehen. 
  • Vor allem für Immanuel Pherai könnte es eine überraschende Wendung geben.
  • So plant der BVB mit seinen Top-Talenten.

Dortmund – Bei internationalen Top-Talenten ist Borussia Dortmund längst als ausgezeichnete Ausbildungsadresse aller Munde. Das zeigte sich zuletzt beispielsweise bei den Verpflichtungen von Jude Bellingham (17) und Erling Haaland (20). 

Verein

Borussia Dortmund

Trainer

Lucien Favre

Stadion

Signal Iduna Park

Kapazität

81.365 Zuschauer

Trainingsplatz

Trainingsgelände Hohenbuschei

Borussia Dortmund: Immanuel Pherai, Ansgar Knauff und Nnamdi Collins hoffen auf BVB-Durchbruch

Doch auch die eigene Nachwuchsabteilung der Dortmunder Borussia hat derzeit so einiges zu bieten. Wenngleich Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko (15) weite Schatten vorauswirft, warten neben ihm mit Immanuel Pherai (19), Nnamdi Collins (16) und Ansgar Knauff (18) bereits die nächsten drei Youngster auf ihren Durchbruch.

Cheftrainer Lucien Favre (62) soll das Trio bereits fest im Blick haben. Insbesondere einer von ihnen soll es dem 62-Jährigen besonders angetan haben.

Borussia Dortmund: Lucien Favre ist begeistert von Immanuel Pherai

Die Rede ist von Immanuel Pherai. Der 19-jährige Niederländer wechselte bereits im Sommer 2017 aus Alkmaar in die Jugendabteilung des BVB (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de). Im Nachwuchsbereich konnte der Offensivspieler bereits bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Bei den Profis sollte ihm das noch nicht gelingen. Das könnte sich allerdings schon bald ändern. 

Borussia Dortmund: Lucien Favre macht sich für Verbleib von Immanuel Pherai beim BVB stark

Schließlich bereitet sich Immanuel Pherai aktuell mit dem Profikader auf die neue Saison vor. Mit Erfolg. Der Niederländer darf sich offenbar schon jetzt zu den Gewinnern der Saisonvorbereitung zählen und soll zur kommenden Saison zum festen Inventar der Profis gehören. 

Nach Informationen der Bild (Bezahlinhalt) soll Lucien Favre so begeistert vom 19-Jährigen sein, dass er sich persönlich für seinen Verbleib einsetzt. Denn ursprünglich soll der BVB in Erwägung gezogen haben, Immanuel Pherai in diesem Sommer zu verleihen. 

Borussia Dortmund: Ansgar Knauff und Nnamdi Collins müssen sich wohl gedulden

Auch Ansgar Knauff kommt derzeit in den Genuss, die Vorbereitung für die anstehende Spielzeit mit den Profis absolvieren zu dürfen. Wie die Bild berichtet, soll es allerdings noch unklar sein, wie es mit dem 18-Jährigen weitergeht. 

Etwas mehr Gewissheit dürfte es derweil bei Nnamdi Collins geben. Der erst 16-jährige Innenverteidiger soll erst im nächsten Jahr fest in den Profikader integriert werden. 

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa