Thorgan Hazard verletzt - folgt das BVB-Startelfdebüt von Brandt?

+
BVB-Neuzugang Thorgan Hazard. Foto: dpa

Hazard fällt verletzt aus. Brandt könnte zu seinem Debüt in der Startelf kommen. Der Belgier zog sich eine Rippenverletzung zu. Hier alle Infos.

Wie der BVB heute (Dienstag, 27. August) mitgeteilt hat, fällt der belgische Nationalspieler Thorgan Hazard (26) für mehrere Wochen aus. Im Spiel gegen den 1. FC Köln hat sich der 26-Jährige eine Rippenverletzung zugezogen.

  • Hazard fehlt dem BVB wochenlang.
  • Der Belgier zog sich eine Rippenverletzung durch "Fremdeinwirkung" zu.
  • Jetzt könnte die Zeit von Julian Brandt kommen.

Update, Dienstag (10. September): Comeback in Sicht? Axel Witsel und Thorgan Hazard haben heute wieder beim BVB trainiert.

Update, Dienstag (27. August), 11.30 Uhr: Gegenüber den Ruhr Nachrichte n meldete sich Sebastian Kehl (39) heute zu Wort. Er hofft auf eine baldige Rückkehr des Belgiers.

Erstmeldung, Dienstag (27. August), 10.30 Uhr: BVB-Trainer Lucien Favre (61) wechselte Hazard nach einer verbesserungswürdigen Leistung erst in der 85. Minute aus.

+++ Nach Hazard-Verletzung: Bleibt Bruun Larsen jetzt bis zum Winter beim BVB? +++

Hazard verletzte sich an den Rippen im Spiel gegen den 1. FC Köln

Zuvor kam es im Spiel gegen den 1. FC Köln, bei dem der BVB alte Schwächen und Stärken zeigte, zu mehreren Fouls gegen Thorgan Hazard. In einer Szene musste der Belgier behandelt werden.

Hazard zog sich die Verletzung an der Rippe, wie der BVB auf der Homepage heute meldete, "durch Fremdeinwirkung" zu. Aktuell gibt es noch keine sichere Aussage über die Dauer der Ausfallzeit.

Schon am Montag (26. August) spekulierte das Sportmagazin Kicker über einen möglichen Ausfall des Offensivspielers.

Hazard, der beim BVB als Transfer bisher positiv gesehen wird, wechselte für knapp 25,5 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu Borussia Dortmund. Beim BVB will er den nächsten Schritt in der Karriere machen. In den ersten Pflichtspielen stand der 26-Jährige stets auf dem Platz und bereitete gegen den 1. FC Köln das Tor von Jadon Sancho vor.

Hazard hinterlässt eine Lücke beim BVB - bekommt Brandt nun das Startelfdebüt?

Gegen den 1. FC Köln kam Julian Brandt (23), der ebenfalls in dieser Saison erst zum BVB wechselte, in der 62. Minute. Zusammen mit Achraf Hakimi (20) belebte er das Spiel von Borussia Dortmund in der Offensive.

Hazard wird dem BVB fehlen. Dementsprechend könnte nun die Zeit von Brandt kommen, der seinem Debüt in der Startelf entgegenfiebert. Gegen Union Berlin dürfte es nun soweit sein.

Hazards Verletzung könnte auch noch eine Rolle bei den möglichen Wechselkandidaten Raphael Guerreiro (25), der sich am Wochenende in Paris befand, und Mario Götze (27) spielen. Sie beeinflusst möglicherweise auch das angebliche BVB-Interesse an Christian Kouamé vom FC Genua.

BVB sollte Guerreiro und Götze nicht abgeben

Wie die Bild berichtet, ist der PSG-Transfer von Guerreiro noch nicht vom Tisch. Götze und Borussia Dortmund befinden sich ebenfalls in einer Art "Kaugimmi-Verhandlung".

Der BVB könnte durch die Verletzung von Hazard zu der Erkenntnis kommen, dass alle Spieler im Kader weiterhin gebraucht werden. Die wichtigen Phasen im September und November mit zahlreichen englischen Wochen kommen noch.