2. Runde im DFB-Pokal

BVB schlägt Hannover 96 glücklich: Bellingham schießt Dortmund ins Achtelfinale

Der BVB trifft im DFB-Pokal auf Hannover 96.
+
Live-Ticker: Der BVB trifft im DFB-Pokal auf Hannover 96.

Der BVB war im DFB-Pokal gefordert. Bei Hannover 96 erkämpfte sich der Revierklub einen 2:0-Sieg. Dortmund löst somit das Achtelfinal-Ticket.

Aufstellung Hannover: Weinkauf - Dehm (Stolze), Neumann, Börner, Arrey-Mbi, Muroya - Kunze (75. Leopold), Besuschkow, Nielsen (82. Kerk), Beier - Weydandt (75. Köhn)
Aufstellung BVB: Kobel - Meunier (61. Hummels), Süle, Schlotterbeck, Guerreiro - Can, Özcan - Hazard (68. Reyna), Brandt (61. Bellingham), Malen (68. Adeyemi) - Moukoko (90. Passlack)

Anstoß: Mittwoch, (19. Oktober), 18 Uhr
Endstand: 0:2 (0:2)
Tore: 0:1 Arrey-Mbi (Eigentor,11.) 0:2 Bellingham (FE, 70.)
Platzverweise: Adeyemi (85. Notbremse)
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Sven Jablonski (32, Bremen)

<<< Live-Ticker aktualisieren >>>

Fazit: Die gute Nachricht vorweg: Der BVB gewinnt mit 2:0 gegen starke Hannoveraner und zieht ins Achtelfinale ein. Der Sieg ist am Ende glücklich. Über weite Strecken des Spiels war es hier sehr harte Kost. 96 hatte mehrfach starke Einschussmöglichkeiten, die Gregor Kobel allesamt vereiteln konnte. Spielerisch hat Dortmund noch sehr viel Luft nach oben. Im Pokal zählt am Ende jedoch nur das Resultat und das spricht heute für das Team von Edin Terzic.

90+5. Minute: Abpfiff!

90+3. Minute: Dortmund verteidigt aufopferungsvoll. Noch 2 Minuten.

90+1. Minute: Passlack hätte hier den Deckel drauf machen können. Er kommt frei vor Weinkauf zum Abschluss, trifft aber nur den Keeper und nicht das Tornetz.

90. Minute: 5 Minuten Nachspielzeit.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund nun in Unterzahl

90. Minute: Dortmund wechselt aus. Felix Passlack kommt für Moukoko.

88. Minute: Der BVB ist jetzt nur noch im Verteidigungs-Modus.

87. Minute: Kobel erneut Weltklasse. Ein strammer Abschluss fliegt gefährlich ins rechte untere Toreck, aber der Schweizer pariert.

85. Minute: Adeyemi unterbindet als letzter Mann einen gefährlichen Konter der Gastgeber mit einem Schubser. Der Platzverweis ist durchaus vertretbar. Dortmund nur noch zu zehnt.

85. Minute: ROTE KARTE FÜR DEN BVB! NOTBREMSE VON ADEYEMI.

83. Minute: Das Spiel ist unterbrochen. Ein Flitzer hat es auf das Spielfeld geschafft.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Die Schlussphase bricht an

81. Minute: Im Gegenzug arbeitete Hummels als letzter Mann mit den Armen gegen einen 96-Stürmer, der im Anschluss zu Boden fällt. Das Stadion fordert hier einen Platzverweis, aber auch diesmal hat Jablonski nichts Strafbares gesehen.

80. Minute: Reyna fällt im 16er und fordert Elfmeter. Sven Jablonski entscheidet auf Weiterspielen. Eine unübersichtliche Szene.

78. Minute: Der Druck der Gastgeber lässt nun spürbar nach. Borussia Dortmund kontrolliert das Spiel.

75. Minute: Emre Can sieht die Gelbe Karte für ein taktisches Foul.

75. Minute: Das übliche Bild bei BVB-Ecken: KEINE GEFAHR.

74. Minute: Ecke für Dortmund.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Bellingham erhöht vom Punkt

73. Minute: Jetzt die dicke Gelegenheit zum 0:3. Moukoko scheitert frei stehend vor Weinkauf.

72. Minute: Nun können die Dortmunder ein wenig Durchatmen. Es steht 0:2!

70. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! BELLINGHAM VERWANDELT SICHER!

70. Minute: Bellingham wird im Strafraum gelegt und macht es selbst.

70. Minute: ELFMETER FÜR DORTMUND!

69. Minute: Starker Abschluss von Weydandt! Da musste sich Kobel ganz schön strecken, um die Führung zu sichern.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Terzic bringt Adeyemi und Reyna

68. Minute: Der BVB wechselt schon wieder doppelt: Adeyemi und Reyna kommen, dafür gehen Malen und Hazard.

67. Minute: Besuschkow sieht nach einem Foul an Bellingham die Gelbe Karte.

65. Minute: Jetzt wieder Malen mit einer guten Gelegenheit. Erneut geht sein Schlenzer neben das Tor.

64. Minute: Dortmund kann klären.

64. Minute: Ecke für Hannover.

63. Minute: Niklas Süle übernimmt jetzt die Position als Rechtsverteidiger.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Bellingham und Hummels kommen in die Partie

61. Minute: Doppelwechsel bei Schwarzgelb: Thomas Meunier und Julian Brandt gehen vom Feld. Mats Hummels und Jude Bellingham sind neu dabei.

60. Minute: Thomas Meunier muss nach einem Schlag ins Gesicht behandelt werden. Es deutet sich ein weiterer Wechsel an.

59. Minute: Beim BVB macht sich nun Jude Bellingham für einen Wechsel bereit.

58. Minute: Der Standard bringt nichts ein.

58. Minute: Hannover 96 bekommt nun einen Freistoß im Halbfeld zugesprochen.

55. Minute: Die Borussen entwickeln hier kaum so etwas wie Torgefahr.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund lässt das Spiel offen

53. Minute: Nächste Gelegenheit für die Hausherren. Nach einer Flanke wird der Ball quergelegt. Ein Hannover kommt frei zum Abschluss, trifft die Kugel aber nicht richtig. Glück für Dortmund.

52. Minute: Jetzt probieren es die 96er aus der zweiten Reihe. Aber auch der Versuch ist viel zu harmlos.

50. Minute: Jetzt die Dortmunder mit einer Konteraktion, die allerdings schlampig ausgespielt wird. Nachdem der Ball mehrfach um die Box herumgespielt wurde zieht Hazard aus 20 Metern ab. Sein Schuss verfehlt das Tor allerdings deutlich.

48. Minute: Özcan kriegt einen Schlag auf den Fuß und bleibt zunächst liegen. Der Türke kann aber weitermachen.

46. Minute: Wilder Beginn in Durchgang zwei. Hannover kombiniert sich in den Dortmunder Strafraum. Am Ende hätte Emre Can den Ball beinahe ins eigene Tor befördert.

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Hannover stößt an.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund mit glücklicher Pausenführung

Halbzeit. Der BVB führt etwas glücklich mit 1:0 bei Hannover 96. Das Spiel bietet zahlreiche Höhen und Tiefen. Die Anfangsphase hat der Revierklub ein wenig verschlafen, kam aber durch ein Zufallsprodukt trotzdem zur Führung. Im Anschluss konnte die Terzic-Elf den Druck hochhalten, verpasste jedoch einen weiteren Treffer. Ab der 30. Minute wurde es dann richtig brenzlig. Hannover hatte 2-3 Hochkaräter, die Gregor Kobel nur mit größter Mühe entschärfen konnte. Da hatte Borussia Dortmund mächtig Glück. Die zweite Hälfte verspricht also Spannung.

44. Minute: Börner kann den Ball in Richtung Tor bringen, allerdings ohne großen Druck. Kobel kann den Ball sicher pflücken.

44. Minute: Nächste Ecke für die Roten.

44. Minute: Süle kann klären

43. Minute: Ecke für 96.

41. Minute: Hazards Versuch ist auch nicht von Erfolg gekrönt.

40. Minute: Erneut findet Malen keinen Abnehmer in der Mitte. Aber es gibt erneut eine Ecke für den BVB.

39. Minute: Eckball für Dortmund.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund-Führung wackelt

39. Minute: Hazard sieht nach einem unglücklichen Zusammenstoß mit Besuschkow die Gelbe Karte.

37. Minute: Fast das 2:0 für den BVB. Guerreiro schickt Malen in die Tiefe. Der Niederländer zieht knapp am rechten Torpfosten vorbei.

35. Minute: Die Westfalen sind in dieser Phase sehr unkonzentriert. Bälle werden leichtfertig vertändelt und entscheiden Zweikämpfe verloren. Glück für Schwarzgelb, dass Gregor Kobel einen bislang sehr guten Tag erwischt hat.

33. Minute: Der BVB ist jetzt völlig von der Rolle! Wieder eine Top-Chance für die Gastgeber. Erneut hält Kobel stark.

31. Minute: Weltklasse-Parade von Gregor Kobel! Der Schweizer sichert hier mit einem Mega-Safe die Führung. Weydandt schickt Nielsen in den Strafraum. Der Norweger steht frei vor Kobel und will den Ball in die lange Ecke schieben. Der Schlussmann kann gerade noch so sein Bein ausfahren.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund-Treffer wird als Eigentor gewertet

28. Minute: Es häufen sich jetzt die kleineren Foulspiele.

26. Minute: Borussia Dortmund hat den Fuß mittlerweile etwas vom Gaspedal genommen und kommt nur noch sporadisch zu Chancen.

23. Minute: Der DFB hat den Führungstreffer von Borussia Dortmund als Eigentor von Arrey-Mbi gewertet. Moukoko ist demnach offiziell nicht der Torschütze.

21. Minute: Jetzt seit langem mal wieder Hannover in der Offensive. Muroya kommt im Strafraum zum Abschluss, zielt aber weit über den Kasten von Gregor Kobel.

20. Minute: Die Dortmunder haben das Spiel nach einer holprigen Anfangsphase voll im Griff.

18. Minute: Wieder Moukoko mit einer dicken Gelegenheit. Nach einem verunglückten Pass kommt der Angreifer aus knapp 16 Metern zum Abschluss. Weinkauf kann gerade noch so parieren.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Moukoko mit der frühen Führung

16. Minute: Der BVB versucht immer Moukoko in die Show zu bekommen. Der Youngster ist in der Anfangsphase sehr umtriebig.

14. Minute: Borussia Dortmund scheint nun richtig wach zu sein. Die Mannschaft von Edin Terzic beißt sich jetzt in der gegnerischen Hälfte fest.

11. Minute: Was für ein Billard-Tor. Nach einem langen Ball kommt Moukoko über Umwege an die Kugel. Fast von der Grundlinie schießt er einen Verteidiger der Gastgeber an, der den Ball unglücklich ins eigene Netz abfälscht. 1:0 für Dortmund.

11. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! MOUKOKO MACHTS!

9. Minute: Die Hereingabe von Malen kann zunächst geklärt werden. Wenige Sekunden später kommt Özcan aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Aber auch sein Versuch geht über das Tor.

9. Minute: Ecke für den BVB.

8. Minute: Dortmund hat hier mit der harten Gangart der Gastgeber kleinere Probleme.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: 96 mit der ersten Torchance

6. Minute: Riesenchance! Der Eckstoß kommt auf den völlig frei stehenden Beier am zweiten Pfosten, der den Fuß nur hinzuhalten braucht. Gregor Kobel pariert mit einem starken Reflex.

5. Minute: Eckball für Hannover.

3. Minute: Die erste Torannäherung gehört dem BVB. Nach einer feinen Kombination über links bekommt Emre Can den Ball und versucht es aus der Distanz. sein Abschluss geht allerdings sehr weit über den gegnerischen Kasten.

1. Minute: Die Gastgeber beginnen forsch. Sie attackieren früh und schenken in den Zweikämpfen nichts her.

18.00 Uhr: Das Spiel beginnt. Der BVB stößt an.

17.55 Uhr: In wenigen Augenblicken geht es los. Beide Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit. Die Hannover-Kurve bereitet eine große Choreografie vor.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Terzic erklärt Bellingham-Verzicht

17.50 Uhr: Trainer Edin Terzic klärte zudem auf, warum Jude Bellingham heute nicht in der Startelf steht: „Jude hat signalisiert, dass er eine Pause braucht, dass er heute nicht bereit ist. Trotzdem haben wir ihn als Alternative auf der Bank.“

17.45 Uhr: Am Sky-Mikro gab BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl die Marschroute für das heutige Spiel deutlich vor: „Unsere Mannschaft möchte heute eine Reaktion zeigen.“

17.35 Uhr: In weniger als 30 Minuten rollt der Ball in der Heinz-von-Heiden-Arena. Parallel gibt es noch drei weitere Begegnungen:

SC Freiburg - FC St. Pauli
SC Paderborn - Werder Bremen
SV Sandhausen - Karlsruher SC

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Niklas Süle führt Borussia Dortmund als Kapitän an

17.25 Uhr: Auch die Aufstellung der Gastgeber ist inzwischen da. Stefan Leitl wählt mit einer 5er-Kette offenbar einen defensiveren Ansatz:
Weinkauf - Dehm, Neumann, Börner, Arrey-Mbi, Muroya - Kunze, Besuschkow, Nielsen, Beier - Weydandt

17.15 Uhr: Bei den Schwarzgelben kommt es heute zu einer Premiere. Niklas Süle ist erstmals Spielführer von Borussia Dortmund. Kapitän Marco Reus ist bekanntlich nicht mit nach Hannover gereist. Seine beiden Stellvertreter (Hummels und Bellingham) sitzen auf der Bank.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Terzic mit Startelf-Rotation

17.05 Uhr: Beim Revierklub sitzt Jude Bellingham heute zunächst nur auf der Bank. Der Engländer verpasste bislang noch keine einzige Pflichtspielminute in dieser Saison. Zuletzt wirkte er jedoch etwas überspielt. Zudem vertraut der Trainer in der Innenverteidigung zunächst auf das Duo Süle & Schlotterbeck. Mats Hummels ist also ebenfalls draußen.

17.02 Uhr: Und hier ist die Aufstellung von Borussia Dortmund. So spielt der BVB bei Hannover 96:
Kobel - Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro - Can, Özcan - Hazard, Brandt, Malen - Moukoko

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund steht wohl vor Systemumstellung

16.50 Uhr: Die Gastgeber spielen bislang eine sehr ordentliche Zweitligasaison. Nach 12 Spieltagen rangiert das Team von Trainer Stefan Leitl mit 20 Punkten auf Rang fünf der Tabelle. Damit ist man derzeit noch in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Auf den BVB wartet also eine anspruchsvolle Aufgabe.

16.40 Uhr: Mit großer Spannung wird die heutige Aufstellung von Edin Terzic erwartet. Das Experiment mit einer 3er bzw. 5er-Kette ist am Wochenende gegen Union Berlin mächtig schiefgegangen. Heute ist wohl eher wieder mit einer Viererkette zu rechnen, wodurch einer der drei Innenverteidiger auf der Bank Platz nehmen muss. Darüber hinaus könnten Spieler geschont werden, die zuletzt sehr viel zum Einsatz gekommen sind. Allen voran Youngster Jude Bellingham.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund mit guter Bilanz

16.20 Uhr: Die Bilanz von Borussia Dortmund in den vergangenen fünf direkten Duellen gegen Hannover 96 ist zwar positiv, allerdings nicht ganz makellos. Zuletzt gab es drei Siege, ein Unentschieden sowie eine Niederlage gegen die Niedersachsen. Das letzte Aufeinandertreffen gab es am 26. Januar 2019. Damals gelang den Dortmundern ein 5:1-Kantersieg im Signal Iduna Park.

Update, Mittwoch (19. Oktober), 16.10 Uhr: In knapp zwei Stunden beginnen die Mittwochsspiele der 2. Runde im DFB-Pokal. Gestern fanden bereits acht Partien statt, in denen sich mit RB Leipzig, Eintracht Frankfurt, Mainz 05, 1. FC Nürnberg, VfL Wolfsburg, VfL Bochum und der TSG Hoffenheim fast alle Favoriten durchgesetzt haben. Lediglich Borussia Mönchengladbach sorgte mit dem Aus bei Zweitligist Darmstadt 98 für eine kleine Überraschung. Die Lilien bezwangen die Fohlen mit 2:1.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Der Vorbericht zum DFB-Pokal-Spiel heute

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels Borussia Dortmund gegen Hannover 96 in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Anpfiff ist heute (19. Oktober) um 18 Uhr in der Heinz von Heiden Arena. +++

Gelingt Borussia Dortmund im DFB-Pokal endlich wieder ein Sieg? Die Westfalen konnten die vergangenen drei Pflichtspiele allesamt nicht gewinnen. Gegen Union Berlin setzte es sogar eine bittere 0:2-Pleite für den BVB.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Terzic will „Favoritenrolle gerecht werden“

In Hannover will die Terzic-Elf den Bock nun umstoßen. Bei einem der Aufstiegsaspiranten aus der 2. Bundesliga fordert Sportdirektor Sebastian Kehl ein souveränes Weiterkommen. Auch Edin Terzic sieht seine Mannschaft in der klaren Favoritenrolle, gleichwohl der 39-Jährige vor einem unbequemen und starken Gegner warnte.

Auf der Pressekonferenz am Dienstag (18. Oktober) erklärte er: „Ich finde, Hannover 96 spielt eine sehr gute Saison. Sie spielen einen sehr mutigen und sehr guten Fußball. Sie pressen aggressiv, führen die meisten Zweikämpfe in der 2. Liga und haben sich da deutlich weiterentwickelt. Das wird keine leichte Aufgabe für uns, aber wir sind uns unserer Favoritenrolle bewusst und der wollen wir gerecht werden.“

BVB-Trainer Edin Terzic erwartet ein schweres Spiel bei Hannover 96.

BVB gegen Hannover 96 im Live-Ticker: Dortmund muss womöglich auf Marco Reus verzichten

Viele Borussen haben noch den Pokal-K.O. aus der vergangenen Saison im Hinterkopf. Damals scheiterte der BVB im Achtelfinale mit 1:2 beim FC St. Pauli. Ebenfalls ein Zweitligist und ebenfalls auswärts. Die Dortmunder sollten also gewarnt sein.

Personell sah die Lage vor dem Spiel laut Trainer Edin Terzic eigentlich entspannt aus. Lediglich Marius Wolf, der noch immer an den Folgen seines Infekts laboriert, wird neben den Langzeitverletzten fehlen, sagte der Coach.

Mittlerweile ist aber klar: Kapitän Marco Reus könnte für die BVB-Aufstellung gegen Hannover 96 womöglich nicht zur Verfügung stehen. Er fuhr laut Ruhr Nachrichten und Sky überraschend nicht mit dem Team nach Niedersachsen.

Mehr zum Thema