Wiedersehen mit Ex-Klub

BVB-Überraschung: Gladbach-Star spricht offen über Transfer nach Dortmund

Borussia Dortmund muss am Samstag gegen Gladbach ran. Das bedeutet nicht nur für Marco Rose die Rückkehr zum Ex-Verein – es gibt ein weiteres Wiedersehen.

Dortmund – Der BVB ist gut in die Saison 2021/22 gestartet. Mal abgesehen von einem Patzer in Freiburg (2:1) am 2. Spieltag fuhr Borussia Dortmund bisher nur Siege ein. Am kommenden Samstag (25. September) will Borussia Mönchengladbach die Siegesserie der Schwarz-Gelben dann beenden.

SpielerJonas Hofmann
VereinBorussia Mönchengladbach
Geboren14. Juli 1992 (Alter 29 Jahre), Heidelberg

BVB: Gladbach-Star Jonas Hofmann schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund nicht aus

Die „Fohlen“ hatten einen wesentlich schwierigeren Start. Nur ein Sieg, ein Unentschieden, dafür aber drei Niederlagen gehen auf deren Konto. Was dem Spiel gegen Borussia Dortmund besondere Brisanz verleiht: Es ist auch die Rückkehr von BVB-Trainer Marco Rose zu seinem Ex-Verein.

Doch wenn es zur Rückkehr von Marco Rose nach Mönchengladbach kommt, bedeutet das auch ein weiteres Wiedersehen: Offensiv-Künstler Jonas Hofmann trifft wieder auf den BVB. Von 2011 bis 2016 lief er – abgesehen von einer kurzen Leihe nach Mainz – im schwarz-gelben Trikot auf. Jetzt verrät er überraschende Details – eine mögliche Rückkehr nach Dortmund steht im Raum.

BVB: Jonas Hofmann verrät überraschende Details über mögliche Rückkehr nach Dortmund

Im Interview mit der Bild lobt er Borussia Dortmund: „Der BVB ist ein großer Verein und man muss schon neidlos anerkennen, dass Dortmund seit Jahren in der Champions League dabei ist.“

Gladbach-Star Jonas Hofmann verrät mit Blick auf seine Karriere und einem möglichen Wechsel nach Dortmund: „Grundsätzlich sollte man ja nie etwas ausschließen. Denn man weiß nie, was die Zukunft für einen bereithält.“ Abgeneigt scheint der 29-Jährige einem Transfer also nicht zu sein (weitere Transfer-News zum BVB bei RUHR24).

Jonas Hofmann überrascht: Der Gladbach-Star verrät überraschende Details über mögliche Rückkehr zum BVB

BVB-Trainer Marco Rose in Verruf: Gladbach-Star Jonas Hofmann nimmt Ex-Coach in Schutz

Darüber hinaus nimmt Jonas Hofmann BVB-Trainer Marco Rose in Schutz, der vor seiner Rückkehr nach Gladbach von Fans angefeindet wurde: „Ich finde, Marco Rose hat keine Pfiffe verdient.“ Er sei ein „super Mensch“ und habe mit Gladbach Vereins-Geschichte geschrieben.

Der 45-Jährige erreichte mit den Fohlen erstmals die K.-o.-Runde der Champions League erreicht. Fans fühlen sich von ihm hinters Licht geführt und werfen ihn einen unsauberen Abgang nach Dortmund vor.

BVB gegen Borussia Mönchengladbach: Jonas Hofmann trifft auf Ex-Klub und Ex-Trainer

Doch trotz all der Vorfreude will es Jonas Hofmann weder dem BVB noch Marco Rose einfach machen: „Wir als Mannschaft wollen mit unseren Fans im Rücken den Heimvorteil nutzen und die drei Punkte unbedingt im Borussia-Park behalten.”

Es sei immer etwas Besonderes, gegen den Ex-Trainer oder den Ex-Verein zu spielen. Für beide Vereine ist die Partie immens wichtig. Während es für den BVB darum geht, Anschluss zur Tabellenspitze zu halten, will sich Borussia Mönchengladbach aus dem Tabellenkeller herausspielen.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner-Media