Vertrag bei Borussia Dortmund bis 2021

Real Madrid träumt von Giovanni Reyna: Transfer-Planungen bei BVB-Talent werden konkret

Giovanni Reyna ist mit 17 Jahren schon Stammspieler des BVB. Allerdings läuft sein Vertrag in Dortmund aus. Real Madrid möchte das ausnutzen.

Update, Freitag (16. Oktober), 14.09 Uhr: Dortmund – Die Planungen zur Verpflichtung von Giovanni Reyna (17) scheinen bei Real Madrid doch konkreter zu sein, als bislang angenommen. Denn laut Don Balon haben sich die Königlichen sogar schon Gedanken um eine Ablösesumme gemacht.

Denn dem Bericht zufolge versuche Real Madrid im Januar 2021 einen Transfer-Angriff auf den BVB zu starten, um Giovanni Reyna loseisen zu können. Dessen Vertrag läuft bekanntlich im kommenden Jahr aus. Daher wären die Königlichen bereit, eine Ablöse von rund 22 Millionen Euro an Borussia Dortmund zu überweisen.

Giovanni Reyna (BVB): Reinier soll den Platz des US-Amerikaners einnehmen

Ein Gedankenspiel sei es laut Don Balon auch, dass der BVB mit dem Brasilianer Reinier (18) bereits einen Ersatz in den eigenen Reihen habe. Real Madrid kennt den Spieler natürlich sehr gut, ist er doch bis 2022 von den Königlichen an Borussia Dortmund ausgeliehen. Der spanische Topklub hoffe, dass sich der Wert von Reinier mit guten Leistung deutlich steigere.

Erstmeldung, Donnerstag (15. Oktober), 10.31 Uhr: Giovanni Reyna (17) sorgt in seinem jungen Alter schon für viel Furore bei Borussia Dortmund. So hat der Youngster bereits 23 Pflichtspiele für den BVB absolviert und dabei drei Tore erzielt sowie sechs Treffer vorbereitet. Doch mit Blick auf den im Jahr 2021 auslaufenden Vertrag des US-Amerikaners sind die Schwarz-Gelben zum Handeln gezwungen, denn die Konkurrenz lauert schon.

NameGiovanni Reyna
Geboren13. November 2002 (Alter 17 Jahre), Sunderland, Vereinigtes Königreich
Größe1,85 Meter
Aktuelle TeamsBorussia Dortmund (#32 / Mittelfeld), Fußballnationallmannschaft der USA
GeschwisterJack Reyna (2012 verstorben), Joah-Mikel Reyna, Carolina Reyna
ElternClaudio Reyna, Danielle Egan
Beitrittsdaten12. Januar 2020 (Borussia Dortmund), 1. Juli 2019 (Borussia Dortmund U19), 2015 (New York City FC)

Giovanni Reyna (BVB): US-Amerikaner bereitete bereits vier Bundesliga-Tore vor

Bereits vier Tor-Vorlagen steuerte Giovanni Reyna in drei Bundesliga-Spielen in der laufenden Saison 2020/21 für Borussia Dortmund bei. Die Begeisterung über den 17-Jährigen kennt beim Vizemeister kaum Grenzen (alle News zum BVB auf RUHR24.de).

So feierte der BVB sein Juwel Giovanni Reyna zuletzt für den nächsten Rekord. Als Spielmacher zieht er die Fäden im Mittelfeld der Schwarz-Gelben und bereitete beim 4:0-Erfolg von Borussia Dortmund über den SC Freiburg gleich drei Tore vor. Das gelang noch nie einem 17-Jährigen in der Bundesliga.

Giovanni Reyna (BVB): Der Marktwert des US-Amerikaners steigt

Transfermarkt.de beziffert den Marktwert des Youngsters bereits jetzt auf 15 Millionen Euro – Tendenz steigend. Der BVB könnte in Zukunft also, bei einem Abgang von Giovanni Reyna, auf eine durchaus lukrative Ablösesumme hoffen. Allerdings muss Borussia Dortmund dafür erst noch ein Problem bewältigen (alle News zu Giovanni Reyna auf RUHR24.de).

Denn der Vertrag des US-Amerikaners läuft im Juni 2021 aus. Verträge mit Spielern unter 18 Jahren dürfen nur maximal drei Jahre Laufzeit haben. Daher kann der BVB den Kontrakt mit dem 17-Jährigen erst zu seinem 18. Geburtstag am 13. November verlängern. Und Borussia Dortmund möchte das auch.

Giovanni Reyna bereitete in dieser Saison bereits vier Bundesliga-Tore für den BVB vor.

„Ja, es stimmt. Wir sind bemüht, mit Gio eine langfristige Lösung zu finden“, wird BVB-Sportdirektor Michael Zorc (58) von der BILD (Bezahlinhalt) zitiert. Sein Trainer Lucien Favre (62) schwärmt sogar von dem Offensivspieler: „Giovanni ist sehr, sehr clever und weit für sein Alter und es macht mir riesigen Spaß, unsere Talente zu trainieren.“

Giovanni Reyna (BVB): Borussia Dortmund möchte das Gehalt anheben

Der kicker berichtete einst bereits davon, dass der BVB mit Giovanni Reyna einen genauen Plan habe und sich dessen Vertrag an seinem 18. Geburtstag automatisch um zwei Jahre verlängere. Die BILD will nun noch weitere Details erfahren haben.

So soll Giovanni Reyna beim BVB künftig fast das Doppelte verdienen. Angeblich soll der US-Amerikaner ein Gehalt von 2,5 Millionen Euro kassieren. Mit dem Stammplatz in der Tasche und demnächst auch mehr Geld auf dem Konto möchte Borussia Dortmund den 17-Jährigen locken, wie auch WA.de berichtet.

Doch aufgrund seiner starken Leistungen hat der Youngster natürlich auch andere Interessenten auf den Plan gerufen. So ist seit einigen Monaten bereits von einem Interesse des FC Liverpool die Rede. Nun könnte dem BVB noch ein Topklub dazwischen funken.

Giovanni Reyna (BVB): Hohes Handgeld bei Real Madrid könnte locken

Real Madrid soll nämlich laut Informationen der Marca den US-Amerikaner auf seiner Wunschliste haben. Giovanni Reyna wäre nicht der erste Dortmunder im Visier der Königlichen. So soll bereits Erling Haaland (20) Real Madrid in Alarmbereitschaft versetzt haben.

Die Spanier verzichteten in diesem Sommer auf Neuverpflichtungen und hätten dementsprechend mehr Möglichkeiten im kommenden Jahr. So wäre auch ein üppiges Handgeld für Giovanni Reyna möglich, sollte er sich für eine Vertragsunterschrift bei Real Madrid entscheiden.

Giovanni Reyna (BVB): Real Madrid beobachtet den US-Amerikaner genau

Allerdings soll das Interesse der Königlichen eher lose sein. Laut der Marca beobachte Real Madrid den Youngster zwar genau, von einer baldigen Verpflichtung sei aber nicht die Rede, da die Spanier einen Spielertypen wie Giovanni Reyna aktuell nicht benötigen würden, da er im System von Trainer Zinedine Zidane (48) keinen Platz hätte.

Wahrscheinlicher ist daher eher die Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund. Plant Real Madrid aber einen Transfer-Angriff, muss der BVB eher um Erling Haaland zittern.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa