Bruder Jack Reyna starb mit 13 Jahren

Die traurige Geschichte von Giovanni Reyna: "Ohne meinen verstorbenen Bruder wäre ich nicht beim BVB"

BVB-Profi Giovanni Reyna über den Tod seines Bruders Jack. Denn war der Grund für die Fußball-Karriere, nicht sein Vater und Ex-Profi Claudio Reyna.

  • Giovanni Reyna ist auf bestem Wege zum Stammspieler bei Borussia Dortmund.
  • Der BVB-Profi ist der Sohn des ehemaligen US-Nationalspielers Claudio Reyna.
  • Den Antrieb Profifußballer zu werden, gab ihm aber nicht sein Vater, sondern sein verstorbener Bruder Jack.

Dortmund – Giovanni Reyna (17) gilt als eines der verheißungsvollsten Talente von Borussia Dortmund (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de). In der Bundesliga-Saison 2020/21 könnte es sogar sein, dass der US-Amerikaner zum Stammpersonal des BVB gehört. 

Name

Giovanni Reyna

Geboren

13. November 2002 (Alter 17 Jahre), Sunderland, Vereinigtes Königreich

Größe

1,85 Meter

Eltern

Claudio Reyna, Danielle Egan

Geschwister

Jack Reyna, Carolina Reyna, Joah-Mikel Reyna

Aktuelle Teams

Borussia Dortmund (#32 / Mittelfeld), Amerikanische U17-Nationalmannschaft (#10 / Mittelfeld)

Giovanni Reyna (BVB): Training in New York mit Andrea Pirlo, Frank Lampard und David Villa

Schon mit 14 Jahren trainierte Giovanni Reyna beim New York City FC mit Weltstars wie Andrea Pirlo (41), Frank Lampard (42) und David Villa (38). "Jeder von ihnen war ein absoluter Weltklasse-Spieler, hat mindestens einmal die Champions League gewonnen. Pirlo und Villa waren auch Weltmeister", sagt Giovanni Reyna in der aktuellen Ausgabe der SportBild vom 19. August.

Mit 16 Jahren wechselte der US-Amerikaner dann zu Borussia Dortmund und sollte eigentlich erst in der U19 an den Profifußball herangeführt werden. Doch seit der Wintervorbereitung im Januar 2020 ist Giovanni Reyna aus dem Bundesliga-Team des BVB nicht mehr wegzudenken.

Giovanni Reyna (BVB): Zwei Tore im Testspiel gegen Austria Wien

Und dass der US-Amerikaner in der Saison 2020/21 dort weitermachen möchte, wo er Ende Juni nach 15 von 17 möglichen Einsätzen für Borussia Dortmund in der Rückrunde aufgehört hat, beweist Giovanni Reyna bereits in der Vorbereitung. Beim 11:2-Erfolg über Austria Wien erzielte der 17-Jährige die ersten beiden Treffer des BVB (alle Highlights vom Wien-Testspiel im Video).

Das fußballerische Talent wurde dem 17-Jährigen quasi in die Wiege gelegt. Sein Vater Claudio Reyna (47) war 112-maliger Nationalspieler der USA und lief unter anderem auch vier Jahre in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und den VfL Wolfsburg auf.

Claudio Reyna (l.) trug in der Nationalmannschaft der USA die Nummer 10 und spielte gegen Spieler wie Alessandro Del Piero.

Claudio Reyna war in den USA ein hochgeschätzter Spieler, er trug in der Nationalmannschaft die Nummer 10. Genau auf dieser Postion spielt auch sein Sohn Giovanni.

Giovanni Reyna (BVB): Vater Claudio nicht der Grund für die Profi-Laufbahn

"Ich denke, dass ich mit dem Ball einiges draufhabe. Ich mag es meine Kreativität ins Spiel zu bringen, deshalb spiele ich gerne im Zentrum – am liebsten auf der Zehner-Position", sagt Giovanni Reyna über sich selbst. Doch seinen Vater Claudio sieht er nicht als Grund für seine Fußballer-Laufbahn.

"Die Leute denken immer, dass ich Fußballer geworden bin, weil mein Dad Claudio schon Profi war. Aber es war mein verstorbener Bruder, der meine Lust zum Fußball geweckt hat", so der 17-Jährige.

Als Giovanni Reyna neun Jahre alt war, verstarb sein 13-jähriger Bruder Jack an einer Krebserkrankung. Ein harter Schlag für den heutigen BVB-Profi, dem nur noch die Erinnerungen bleiben. "Früher haben wir oft gemeinsam im Garten gekickt. Wir wollten damals schon Profis werden", sagt Giovanni Reyna, "ohne Jack wäre ich heute nicht beim BVB."

Giovanni Reyna (BVB): Tattoo in Erinnerung an seinen Bruder Jack

Nur Giovanni Reyna war der Sprung in den Profifußball möglich, doch seinen Bruder Jack hat der 17-Jährige dennoch immer dabei. "Jack ist in jedem Spiel bei mir. Ich habe ein Tattoo auf meinem Arm, das mich an ihn erinnert. Das ist auch mein einziges", so der BVB-Profi.

So könnte Jack Reyna in den kommenden Wochen weitere starke Leistungen seines Bruders Giovanni auf dem Fußballplatz miterleben. Die nächsten Gelegenheiten dazu hat der Spieler mit Borussia Dortmund in weiteren Testspielen, die der BVB in der Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2020/21 absolviert.

Giovanni Reyna (BVB): Das nächste Ziel bei Borussia Dortmund

Giovanni Reyna hat sich für die neue Saison ein Ziel gesetzt: "Ich will jetzt den Schritt zu einem gestandenen Profi machen und mein Spiel auf ein höheres Level bringen. Mein Ziel ist es, mehr Einsätze in der Startelf zu bekommen und mich ins Team zu spielen."

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa