BVB in Marbella

BVB-Pleite gegen Mainz 05: Dortmund enttäuscht, Haaland blass

+
BVB-Neuzugang Erling Haaland (l) im Zweikampf mit dem Mainz-Torschützen Moussa Niakhaté

Der BVB bestritt am Samstag (11. Januar) gleich zwei Testspiele. Am Abend traf Borussia Dortmund in Marbella mit Erling Haaland auf den FSV Mainz 05.

Aufstellung BVB: Hitz - Morey, Akanji, Zagadou, Schulz - Raschl (72. Pherai), Brandt - Bruun Larsen (46. Haaland), Götze, Hazard (62. Führich) - Alcácer (79. Boyamba)

Aufstellung Mainz 05: Zentner - Pierre-Gabriel, Niakhate, Hack, Aaron - Kunde, Baku, Öztunali - Quaison - Mateta, Onisiwo

Anstoß: 17 Uhr
Endstand: 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Onisiwo (45.), 0:2 Niakhaté (54.)
Platzverweise: -

Update, Samstag (18. Januar), 21.19 Uhr: Der Rückrundenauftakt funktioniert für Borussia Dortmund wesentlich besser. In einer dramatischen Partie gab es am 18. Spieltag ein 5:3.

Hier geht es zur Einzelkritik für die BVB-Profis gegen Augsburg mit Matchwinner Erling Haaland.

Abpfiff: Borussia Dortmund verliert das letzte Testspiel vor dem Rückrunden-Auftakt mit 0:2 gegen den FSV Mainz 05. Etwas überraschend war der BVB kurz vor der Pause nach einem Defensiv-Patzer in Rückstand geraten, und zur zweiten Hälfte kam er dann: Erling Haaland musste mit ansehen,wie die Rheinhessen kurz nach Wiederanpfiff auf 0:2 erhöhten (Niakhaté, 54.). 

Mainz hatte in der Folge weitere Gelegenheiten, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Mit zunehmender Spieldauer plätscherte die Partie nur noch vor sich hin, ehe Dortmund noch einmal zur Schluss-Offensive blies. Erfolglos. 

Erling Haaland, der noch nicht ganz bei 100 Prozent ist, blieb bis auf eine Großchance (83.) blass. Die wichtigste Erkenntnis vor der Bundesliga-Partie gegen den FC Augsburg (wir berichten im Live-Ticker vom BVB-Spiel): Bis auf Marcel Schmelzer und Thomas Delaney sind aktuell alle Profis einsatzbereit.

Wie sich die BVB-Profis gegen den FC Augsburg schlagen, könnt ihr außerdem live im TV und im Live-Stream verfolgen.

85. Minute: Zum Schluss kommt der BVB noch einmal. Immanuel Pherai mit einem Gewaltschuss, kann den aber nicht aufs Tor bringen.

Live-Ticker BVB gegen FSV Mainz 05: Haaland vergibt Großchance

83. Minute: Da taucht der Neuzugang erstmals gefährlich auf! Chris Führich schickt Nico Schulz, der passt flach in die Mitte, wo Erling Haaland ganz frei vor dem Kasten steht und zu zentral auf den Keeper zielt, der parieren kann.

82. Minute: Mateu Morey hat sich schön freigelaufen, aber Julian Brandt verpasst den Moment des Zuspiels.

79. Minute: U23-Kaiptän Joseph Boyamba ist für Paco Alcácer auf den Platz gekommen.

78. Minute: Julian Brandt flankt aus dem Halbfeld, ein Abwehrspieler köpft zur vierten BVB-Ecke. Die kommt kurz auf Immanuel Pherai, dessen Zuspiel in die Mitte abgeblockt wird.

75. Minute: Alexandru Maxim taucht völlig frei vor Marwin Hitz auf und drischt den Ball aus sechs Metern in die Wolken.

72. Minute: Tobias Raschl geht für Pherai vom Feld.

68. Minute: Bei Borussia Dortmund war ohnehin nicht sehr viel Spielfluss vorhanden. Mit den Wechseln ist er nun völlig zum erliegen gekommen. Immanuel Pherai wird es egal sein, denn er darf nun - ebenso wie gegen Rotterdam - noch für ein paar Minuten mitmischen.

65. Minute: Und bei den Mainzern ist nun Ex-Borusse Dong-Won Ji mit auf dem Platz.

62. Minute: Thorgan Hazard verlässt den Platz. Für ihn kommt Chris Führich, der bereits heute Mittag in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde und das zwischenzeitliche 3:1 (Endstand: 4:2) gegen Feyenoord Rotterdam erzielt hat.

59. Minute: Der BVB schwimmt hier jetzt so richtig. Marwin Hitz musste gleich zweimal in höchster Not das 0:3 aus schwarzgelber Sicht verhindern.

Live-Ticker BVB gegen FSV Mainz 05: Niakhaté erhöht auf 0:2

54. Minute: Im Anschluss an eine Ecke kommt Niakhaté unbedrängt zum Kopfball und lässt Marwin Hitz keine Chance. 0:2 aus BVB-Sicht.

54. Minute: Tor für den FSV Mainz 05

54. Minute: Delaney: "Es geht mir besser. Sprunggelenk reagiert besser auf Belastung."

52. Minute: Der angeschlagene Thomas Delaney vor dem BVB-Mikro, wie er das Spiel bisher finde: "bisschen langsam". Damit hat er nicht ganz Unrecht.

Live-Ticker BVB gegen FSV Mainz 05: Erling Haaland kommt zu Halbzeit zwei

46. Minute: Weiter geht es in Marbella. Mit Erling Haaland! Er kommt für Jacob Bruun Larsen.

Live-Ticker BVB gegen FSV Mainz 05: Mainz führt zur Pause nach Akanji-Patzer

Halbzeit: Zur Pause führt Mainz 05 gegen Borussia Dortmund mit 1:0. Die Rheinhessen kamen besser ins Spiel, liefen immer wieder früh an und sorgten so für zahlreiche schwarzgelbe Ballverluste. 

Mit zunehmender Spieldauer erlangte der BVB immer mehr Kontrolle und erspielte sich zwei-drei gute Gelegenheiten. Umso ärgerlicher, dass ein Patzer von Manuel Akanji mit dem Pausenpfiff zur Führung für die Mainzer führte.

45. Minute: Manuel Akanji rutscht ein Ball über den Fuß, weshalb Onisiwo frei zum Schuss kommt. Durch die Beine von Marwin Hitz versenkt er zum 0:1.

45. Minute: Tor für Mainz 05

43. Minute: Julian Brandt kommt im Strafraum zum Kopfball, bugsiert den aber deutlich am Tor vorbei.

42. Minute: Zunächst erläuft sich Nico Schulz mit tollem Einsatz einen Ball an der Torauslinie. Er will zurücklegen, spielt aber direkt in die Arme von Zentner.

40. Minute: Ein Mainz-Verteidiger fällt Julian Brandt in aussichtsreicher Position. Eine Gelbe Karte sieht er dafür aber nicht.

36. Minute: Zweite gute Möglichkeit für Borussia Dortmund. Thorgan Hazard spielt steil auf Julian Brandt. Der setzt sich zunächst schön durch und scheitert dann aus fünf Metern. an Mainz-Keeper Zentner.

33. Minute: Beim BVB machen sich schon die Ersatzspieler warm, inklusive Erling Haaland.

29. Minute: Zweiter Eckball für Mainz 05, dieser stellt die BVB-Abwehr vor keine Probleme.

25. Minute: Von der Strafraumgrenze versucht es Jacob Bruun Larsen nun mit einem öffnenden Pass und spielt diesen in die Beine eines Mainzers.

24. Minute: Jacob Bruun Larsen läuft alleine auf das Tor zu. Aus halblinker Position im Strafraum bekommt er den Ball nicht am herausstürmenden Torhüter Zentner vorbei.

21. Minute: Manuel Akanji gewinnt ein wichtiges Laufduell gegen Robin Quaison.

19. Minute: Bei Borussia Dortmund fehlt in der Anfangsphase noch die Genauigkeit. Viele Fehlpässe im Spielaufbau erschweren die Angelegenheit.

15. Minute: Julian Brandt wird im Strafraum gelegt. Vor der fragwürdigen Szene hatte der Schiedsrichter aber schon wieder und fälschlicherweise auf Abseits entschieden.

12. Minute: Dan-Axel Zagadou kommt nach einer Ecke zum Kopfball, erwischt diesen aber nicht richtig. Beim folgenden Angriff steht Paco Alcácer erneut im Abseits.

8. Minute: Da hat der BVB Glück gehabt. Marwin Hitz kann einen Schuss aus kurzer Distanz nur nach vorne prallen lassen, Mateta staubt ab und trifft für Mainz. Der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits.

6. Minute: Gefährliche Flanke von der linken Seite in den Strafraum des BVB. Marwin Hitz ist aufmerksam und schnappt sich das Ding.

4. Minute: Schöner langer Ball auf Paco Alcácer, der Spanier stoppt den Ball gekonnt aus der Luft, stand aber zuvor im Abseits.

2. Minute: Julian Brandt rutscht aus und verliert den Ball gegen einen Mainzer, der mit viel Platz aufs Tor zu rennt. In allerletzter Sekunde kann Tobias Raschl dazwischen gehen. Das war haarscharf.

Live-Ticker BVB gegen FSV Mainz 05: Das Spiel beginnt

17.03 Uhr: Der Anpfiff im Marbella Football Center ist mit einiger Verspätung erfolgt. Auf den Rängen ist auch Freiburg-Trainer Christian Streich zu Gast. Er beobachtet den FSV Mainz 05, den nächsten Gegner am 18. Spieltag.

16.46 Uhr: Aktuell befinden sich die BVB-Profis noch zum Aufwärmen auf dem Platz. In etwas weniger als einer Viertelstunde geht es dann los.

Kleiner Exkurs: Ex-BVB-Profi Pierre-Emerick Aubameyang sah heute Rot. Nach einer brutalen Grätsche gegen den Ex-Schalker Max Meyer flog er vom Platz.

16.41 Uhr: Nachdem der BVB im ersten Spiel des Tages beim 4:2 gegen Feyenoord Rotterdam mit einer Dreier-Abwehrkette agiert hat, wird die Mannschaft gegen Mainz voraussichtlich in einer 4-2-3-1-Formation antreten.

16.20 Uhr: Zahlreiche Nachwuchsspieler aus U19 und U23 - und Erling Haaland. Diese Einwechseloptionen hat Lucien Favre in der Hinterhand:

Auf der Bank: Oelschlägel - Haaland, Führich, Pherai, Bakir, Tigges, Boyamba, Ferjani

16.17 Uhr: Erling Haaland wird aller Voraussicht nach in der zweiten Halbzeit zum Einsatz kommen.

16.12 Uhr: Mit Jacob Bruun Larsen, Thorgan Hazard und Paco Alcácer stehen gleich drei zuletzt angeschlagene Spieler in der Startformation. Mit dieser Aufstellung geht der BVB ins Spiel gegen den FSV Mainz 05:

Update, Samstag (11. Januar), 14.11 Uhr: Der BVB hat gute Nachrichten für seine Fans parat. Nachdem Marco Reus beim ersten Testspiel des Tages gegen Feyenoord Rotterdem (hier gibt es den Ticker zum Nachlesen) sein Comeback feierte, werden auch gegen den FSV Mainz 05 prominente Namen auflaufen.

Live-Ticker BVB gegen FSV Mainz 05: Haaland, Hazard und Alcácer einsatzbereit

Demnach wird Erling Haaland am Abend sein Debüt für Borussia Dortmund feiern. Vermutlich wird er aber noch nicht von Beginn an zum Einsatz kommen.

Auch die zuletzt angeschlagenen Thorgan Hazard und Paco Alcácer sollen mit von der Partie sein. Einzig auf Marcel Schmelzer und Thomas Delaney muss der BVB verzichten.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zum dritten Testspiel des BVB im Winter-Trainingslager. Am Samstag (11. Januar) trifft Borussia Dortmund um 17 Uhr auf den FSV Mainz 05. +++

Vorbericht: BVB gegen FSV Mainz 05 im Live-Ticker

Erstmeldung, Freitag (10. Januar), 20.57 Uhr: Im spanischen Marbella bereitet der BVB sich auf die Rückrunde der Bundesliga vor. Für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre (62) stehen insgesamt drei Testspiele auf dem Plan.

Gegen Standard Lüttich kam Borussia Dortmund nicht über ein mageres 0:0 hinaus. Am Samstag liegen nun gleich zwei Partien an. Um 12 Uhr geht es zunächst gegen Feyenoord Rotterdam (wir berichten von diesem BVB-Spiel ebenfalls im Live-Ticker).

Am Nachmittag wartet der FSV Mainz 05. Das bedeutet, dass in den beiden Partien zwei komplett verschiedene Mannschaften auflaufen werden. Wer gegen Rotterdam nicht zum Einsatz kommt, darf gegen Mainz 05 ran.

Borussia Dortmund gegen Mainz 05 im Live-Ticker: Nachwuchskräfte unterstützen BVB

Trainer Lucien Favre wird naturgemäß bei beiden Partien eine ausgewogene Mischung aus Profis und Ergänzungsspielern von U19 und U23 auf den Platz bringen. Um komplett rotieren zu können, wurden extra drei weitere Nachwuchsspieler nach Marbella beordert.

Ramzi Ferjani (18), Joseph Boyamba (23) und Alaa Bakir (18) stießen am Freitag zum BVB-Tross und dürfen sich berechtigte Hoffnungen machen, entweder gegen Feyenoord Rotterdam oder den FSV Mainz 05 auf dem Platz zu stehen. Ob die zuletzt angeschlagenen Stars mitwirken werden, wird sich hingegen erst kurzfristig entscheiden.

BVB-Stars gegen Mainz 05 wieder mit dabei? Borussia Dortmund im Live-Ticker

Zwar lichtete sich das Lazarett von Borussia Dortmund in den vergangenen Tagen merklich. Schließlich konnten Paco Alcácer (26), Marco Reus (30), Thorgan Hazard (26) und Neuzugang Erling Haaland (19) allesamt nach überstandenen Verletzungen mit der Mannschaft trainieren.

Ob sie gegen den FSV Mainz 05 mit von der Partie sind, ist aber noch offen. Priorität sollte bei den BVB-Profis haben, am kommenden Samstag einsatzfähig zu sein, wenn der Rückrunden-Auftakt gegen den FC Augsburg ansteht (18. Januar, 15.30 Uhr). Definitiv fehlen werden Marcel Schmelzer (31) und Thomas Delaney (28), die nach Informationen der Ruhr Nachrichten nicht mit der Mannschaft trainieren konnten.

FSV Mainz 05 will gegen den BVB mit voller Kapelle antreten

Der FSV Mainz 05 misst dem Kräftemessen mit Borussia Dortmund eine große Bedeutung zu. "Klar wird so kurz vor dem Wiederbeginn eine potenzielle Startelf spielen", sagt Achim Beierlorzer (52).

Die 05er empfangen am 18. Spieltag den SC Freiburg, anschließend geht es gegen Borussia Mönchengladbach und den FC Bayern München. Deshalb kommt der BVB für den Mainz-Trainer gerade Recht: "Dann macht so ein starker Gegner Sinn".

Live-Ticker: FSV Mainz 05 sinnt nach Revanche für 0:4-Pleite gegen Borussia Dortmund

Verzichten müssen die Rheinhessen auf ihre Mittelfeld-Achse mit Jean-Paul Boetius (25, Prellung) und Edimilson Fernandes (23, Meniskusverletzung). Die restlichen fitten Profis wollen Wiedergutmachung für die Heimpleite am 15. Spieltag betreiben.

Im Dezember kassierte der FSV Mainz 05 am Bruchweg eine derbe 0:4-Klatsche. Die Tore für den BVB erzielten Marco Reus, Jadon Sancho (19), Thorgan Hazard und Nico Schulz (26). Egal, wer für Borussia Dortmund auflaufen wird, eine solche Abfuhr soll es diesmal nicht wieder geben: "Wir wollen es besser machen als zuletzt", so Achim Beierlorzer. 

Mehr zum Thema