Twitter-Battle

Dortmund: Feuerwehr und BVB kassieren Konter aus Leipzig nach S04-Scherz

Fans von Schalke 04, RB Leipzig und dem BVB mögen sich nicht. Jetzt teilen die Feuerwehren aus.

Dortmund – Die Fans der Fußballvereine mögen sich untereinander überhaupt nicht. Die Rivalität zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 ist selbst in weit entfernten Ländern bekannt. Vor einigen Jahren kam ein gemeinsamer Rivale dazu: der Red-Bull-Verein Rasenballsport Leipzig.

BVB: Feuerwehr Leipzig provoziert Dortmund nach S04-Diss mit Foto von Naldo

Doch nicht nur die Fans leben die Rivalität, sondern offenbar auch die Feuerwehren der jeweiligen Städte Dortmund, Gelsenkirchen und Leipzig. Dabei grub die Medienabteilung der Einsatzkräfte aus dem Osten Deutschlands am Freitag (11. Februar) ein tiefes Trauma der schwarz-gelben Anhänger aus der Trickkiste – als Reaktion auf einen Diss gegen den S04.

So fragte die Feuerwehr Leipzig via Twitter in einem scherzhaft gemeinten Beitrag, ob die Wache in Gelsenkirchen nicht ein Bett für einen Kollegen hätte, „der ein bisschen aus der Reihe tanzt“. Der „Kollege“ hatte für den Schlafraum seine Schalke-Bettwäsche mitgebracht – das wird in der Stadt des Bundesligisten RB Leipzig offenbar nicht so gerne gesehen.

Dortmund: Feuerwehr Leipzig reagiert auf S04-Diss mit spezieller Botschaft an BVB-Fans

Noch weniger sogar in Dortmund. Die Feuerwehr aus der Stadt im Ruhrpott reagierte auf den Beitrag und lehnte eine Zusammenarbeit ab. Die Schalke-Bettwäsche würde für ein Trauma sorgen, eine „psychosoziale Notfallversorgung“ (PSNV) wäre schon nach einer Nacht notwendig.

Schlagfertig antwortete die Feuerwehr Leipzig nach dem S04-Diss und ließ die Dortmunder Kollegen verstummen. Mit der Frage „Noch Albträume vom 25. November 2017?“ versahen die Einsatzkräfte aus Ostdeutschland ein GIF von Ex-Schalke-Profi Naldo. Der Braslianer traf an besagtem Tag nach einer furiosen Aufholjagd nach 0:4-Rückstand in der Nachspielzeit zum 4:4-Ausgleich für Schalke 04 gegen Borussia Dortmund. Im Rückspiel schoss der Verteidiger ebenfalls ein Tor.

Feuerwehr Dortmund verstummt: Gelsenkirchen nimmt den S04-Fan gerne auf

Die Provokation aus Leipzig ließ die Dortmunder Feuerwehr verstummen. Für die Einsatzkräfte aus Gelsenkirchen war die Sache hingegen klar: Sie würden den bekennenden S04-Fan „mit Kusshand“ aufnehmen und boten sogar „psychosoziale Unterstützung“ (PSU) an. Diese hilft normalerweise laut Definition den Einsatzkräften dabei, „belastende Eindrücke zu verarbeiten“. Als Schalke-Anhänger dürfte die Belastung in Gelsenkirchen geringer sein, als in Dortmund oder Leipzig.

Die Feuerwehr Leipzig provoziert Dortmund nach einem S04-Diss mit einem Foto von Naldo.

Und sollte es in Gelsenkirchen doch nicht klappen: Auch die Feuerwehren aus Herne und Hildesheim meldeten sich zu Wort und boten dem S04-Fan Asyl in ihren Wachen.

Rubriklistenbild: © Norbert Schmidt/Imago, David Inderlied/Kirchner-Media, Montage: RUHR24