Champions League

BVB feiert Kantersieg in Sevilla: Dortmund stößt Achtelfinaltür weit auf

Karim Adeyemi beim BVB-Spiel in Sevilla.
+
Der BVB besiegte den FC Sevilla.

Am 3. Spieltag in der Königsklasse gastierte der BVB beim FC Sevilla. Borussia Dortmund setzte sich in einem wilden Spiel mit 4:1 durch.

Aufstellung FC Sevilla: Bono - Navas (46. Montiel), Carmona, Salas, Telles - Gudelj, Jordan (77. Dolberg) - Rakitic (62. Delaney), Suso (46. Lamela), Isco (62. Gomez) - En-Nesyri
Aufstellung BVB: Meyer - Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro (80. Rothe) - Bellingham, Can, Özcan (85. Papadopoulos) - Brandt (85. Hazard), Adeyemi (64. Malen), Moukoko (80. Modeste)

Endstand: 1:4 (0:3)
Tore: 0:1 Guerreiro (6.), 0:2 Bellingham (41.), 0:3 Adeyemi (43.), 1:3 En-Nesyri (50.), 1:4 Brandt (75.)
Platzverweise: –
Bes. Vorkommnisse: –
Schiedsrichter: Maurizio Mariani (40, Italien)

BVB feiert Kantersieg in Sevilla: Dortmund stößt Achtelfinaltür weit auf

Fazit: Der BVB gewinnt auch in der Höhe verdient mit 4:1 beim FC Sevilla. In der Offensive präsentierte sich der Revierklub phasenweise stark. Trotzdem zeigte sich die Defensive nicht immer sattelfest. Insbesondere zu Beginn der 2. Halbzeit hätte die Partie durchaus noch kippen können. Nichtsdestotrotz war es die richtige Reaktion auf die Pleite in Köln. Zudem hat Borussia Dortmund die Tür zum Achtelfinale nun sehr weit aufgeschlagen!

Abpfiff!

90.+2 Minute: Hier passiert kaum noch etwas.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

89. Minute: Gomez prüft Meyer nochmals aus der Distanz. Der Dortmunder bestätigt aber erneut seine überragende Leistung.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Meyer mit starkem Reflex

87. Minute: Meyer zeigt nochmal eine Top-Parade! Der Keeper hält einen Fallrückzieher von Dolberg stark.

85. Minute: Doppelwechsel beim BVB: Papadoupoulos und Hazard kommen für Özcan und Brandt.

85. Minute: Feiner Steckball von Schlotterbeck auf Malen über 30 Meter. Malen vergibt jedoch die gute Chance.

82. Minute: Der BVB lässt hinten nun kaum noch etwas zu.

79. Minute: Auf Seiten der Dortmunder kommt nun Tom Rothe für Raphael Guerreiro ins Spiel. Auch Moukoko hat Feierabend. Er wird durch Modeste ersetzt.

77. Minute: Der BVB lässt den Ball nun kontrolliert durch die eigenen Reihen laufen.

75. Minute: Moukoko bringt eine feine Flanke auf Julian Brandt, der den Ball mustergültig ins Tor köpft. Das war die Entscheidung.

75. Minute: TOOOOR FÜR DEN BVB! Brandt macht den Deckel drauf!

73. Minute: Ecke für Sevilla. Diesmal ist Schlotterbeck zur Stelle.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Dortmund behauptet die Führung

71. Minute: Donyell Malen mit einer guten Chance. Der Niederländer war schon an Bono vorbei und schießt aus spitzem Winkel über den Kasten.

71. Minute: Sevilla kann klären.

70. Minute: Eckball für Dortmund.

69. Minute: Jetzt sieht auch Özcan die Gelbe Karte nach einem unnötigen Schubser.

69. Minute: Foul an Salih Özcan. Der Dortmunder kann weitermachen. Erik Lamela sieht den Gelben Karton.

66. Minute: Das Spiel hat inzwischen ein wenig an Tempo eingebüßt. Sevilla bleibt dennoch gefährlich.

64. Minute: Wechsel beim BVB: Donyell Malen kommt für Karim Adeyemi.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Munteres Scheibenschießen in Spanien

63. Minute: Nächste Flanke von Sevilla. En-Nesyri trifft den Ball im Anschluss jedoch nicht richtig.

61. Minute: Doppelwechsel bei Sevilla. Rakitic und Isco gehen. Delaney und Gomez kommen.

60. Minute: Top-Chance für Moukoko. Der Youngstar probiert es mit einem Heber. Sein Versuch geht nur knapp über den Kasten.

59. Minute: Der BVB gerät in der Defensive ins Schwimmen. Immer wieder kommen gefährliche Vorstöße, die Borussia Dortmund nur mit größter Mühe klären kann.

58. Minute: Das Spiel bleibt weiterhin wild mit Szenen auf beiden Seiten.

56. Minute: Oder auch nicht! Sevilla trifft hier fast zum 2:3. Der BVB lässt die Spanier hier gewähren und Lamela verzieht knapp aus spitzem Winkel.

55. Minute: Der Gegentreffer scheint ein Weckruf gewesen zu sein. Dortmund wirkt nun konzentrierter.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Dortmund holt Sevilla zurück ins Spiel

50. Minute: Wie schon am Wochenende gegen den 1. FC Köln kassiert Dortmund unmittelbar nach der Pause einen Treffer nach einer Ecke. En-Nesiriy gewinnt das Kopfballduell gegen Schlotterbeck und verkürzt.

50. Minute: TOOOOOR FÜR SEVILLA! 1:3

48. Minute: Die Gastgeber versuchen den BVB früh zu pressen. Die Dortmunder zeigen sich unbeeindruckt.

46. Minute: Die zweite Halbzeit beginnt. Der FC Sevilla wechselt doppelt. Erik Lamela und Gonzalo Montiel kommen für Suso und Jesus Navas.

Halbzeit: Der BVB führt mit 3:0 beim FC Sevilla. Die Weichen für den Achtelfinaleinzug sind gestellt. Borussia Dortmund ist hier das bessere Team, ließ Sevilla jedoch lange am Leben. Chancen wurden zu inkonsequent ausgespielt und zu viele gegnerische Möglichkeiten zugelassen. Kurz vor der Halbzeit drehte der BVB dann aber mächtig auf und hat sich hier einen großen Vorsprung erspielt. Die Gastgeber waren in den letzten Minuten völlig von der Rolle.

45. Minute: Pause!

45. Minute: Die Stimmung im Stadion kippt. Die Spanier wollen nur noch in die Halbzeit.

43. Minute: Özcan presst früh, der Ball landet bei Moukoko der Bono abschießt und am Ende staubt Karim Adeyemi ab. Dortmund führt nun mit 3:0!

43. Minute: TOOOOOR FÜR DEN BVB! Adeyemi mit dem dritten Treffer!

41. Minute: Was für ein Super-Solo von Jude Bellingham. Der Engländer wird von Salih Özcan in den 16er geschickt, tanzt sich durch und schließt trocken in die lange Ecke ab.

41. Minute: TOOOOR FÜR DEN BVB! Jude Bellingham mit dem 2:0!

38. Minute: Der BVB muss hier sorgsamer agieren. Immer wieder wirds gefährlich nach Flanken von Außen. Meyer musste schon mehrfach in höchster Not parieren.

36. Minute: Fast im Gegenzug der Ausgleich! Emre Can verliert leichtfertig den Ball. Sevilla flankt in die Mitte und Meyer zeigt eine Riesenparade.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Dortmund drückt auf das zweite Tor

35. Minute: Jetzt probiert es Adeyemi aus spitzem Winkel. Sein Versuch geht knapp am Tor vorbei.

34. Minute: Fast das 2:0! Der BVB spielt eine drei gegen zwei Situation schlecht aus. Am Ende klaut Moukoko dem besser postierten Emre Can den Ball und schießt einen Verteidiger an. In dieser Szene war deutlich mehr drin!

31. Minute: Knapp 30 Minuten sind hier gespielt. Der BVB ist optisch das bessere Team und wirkt gefährlicher. Sevilla operiert viel mit Halbfeldflanken.

30. Minute: Sevilla kann klären.

29. Minute: Eckball für den BVB, der zuvor lange Zeit um den Strafraum der Spanier herumgespielt hat.

26. Minute: Der Standard bringt nichts ein.

25. Minute: Der Unparteiische hat hier eine merkwürdige Linie. Nahezu jeder Zweikampf wird hier gepfiffen. Freistoß Sevilla an der Strafraumgrenze.

24. Minute: Nach wilden und unübersichtlichen vier Minuten läuft das Spiel wieder.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: VAR kassiert Platzverweis

22. Minute: Der Karton wird kassiert. Es bleibt beim 11 gegen 11. Eine fragwürdige Entscheidung.

22. Minute: KEINE ROTE KARTE. DER VAR KORRIGIERT!

20. Minute: Der BVB läuft mit drei Spielern auf Bono zu, dann wird Özcan von En-Nesyri gelegt. Verhinderung einer klaren Torchance.

19. Minute: ROTE KARTE FÜR SEVILLA!

18. Minute: Freistoß am Strafraumeck für Sevilla nach einem Schubser von Guerreiro.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Meyer rettet Dortmund-Führung

16. Minute: Die Spanier werden langsam stärker. Der BVB lauert auf Umschaltaktionen.

14. Minute: Nächste Gelegenheit für die Gastgeber. Nach einer Halbfeldflanke kommt Isco zum Kopfball. Keeper Meyer ist aber aufmerksam.

12. Minute: Es entwickelt sich hier ein munteres Spiel mit ordentlich Tempo.

10. Minute: Doppelchance für Sevilla! Meyer pariert zweimal stark im Eins-gegen-Eins gegen En-Nesyri. Glück für Dortmund.

9. Minute: Borussia Dortmund wirkt in der Anfangsphase deutlich griffiger und erobert früh die Bälle.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Guerreiro mit frühem Traumtor

7. Minute: Was für ein Auftakt. Der BVB verlagert schnell auf die linke Seite. Dort nimmt Guerreiro den Ball einmal an und drischt das Leder in den rechten Torwinkel über Keeper Bono hinweg.

6. Minute: TOOOOOOR FÜR DEN BVB! Raphael Guerreiro machts!

4. Minute: Die erste Torannäherung der Dortmunder. Guerreiro schlägt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum und findet Süle. Der Verteidiger trifft den Ball allerdings nicht richtig.

3. Minute: Nach 140 Sekunden gibt es hier die erste Gelbe Karte. Gudeji kann Adeyemi nur mit einem taktischen Foul stoppen.

1. Minute: Der BVB lässt den Ball zunächst in den eigenen Reihen laufen. Sevilla versucht früh zu stören.

21.00 Uhr: Anpfiff!

20.58 Uhr: Die Champions-League-Hymne ertönt. In wenigen Augenblicken rollt der Ball.

20.50 Uhr: Beide Teams sind nun in der Kabine und erhalten die letzten Instruktionen vom jeweiligen Trainerteam. In wenigen Minuten erfolgt der Anpfiff.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Sebastian Kehl vor Topspiel kämpferisch

20.45 Uhr: Für Sebastian Kehl hat das heutige Spiel eine große Bedeutung. Der Sportdirektor erklärte bei DAZN: „Das sind die beiden wichtigsten Spiele in der Gruppe. Es war von Beginn an klar, dass wir in der Gruppe zusammen mit Sevilla um Platz zwei spielen. Wir wollen heute und nächste Woche gewinnen.“

20.30 Uhr: BVB-Trainer Edin Terzic hat am DAZN-Mikro einen spannenden Wunsch geäußert: „Ich wünsche mir nichts lieber als dass Youssoufa Moukoko und Anthony Modeste heute beide treffen“, so der 39-Jährige. Der Wechsel auf der Stürmerposition sei lediglich dem engen Terminplan und der damit zusammenhängende Belastung geschuldet. Terzic betonte ausdrücklich: „Das Experiment Anthony Modeste ist nicht gescheitert.“

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Ex-Dortmunder Delaney nur auf der Ersatzbank

20.15 Uhr: Die BVB-Akteure haben inzwischen den Rasen des Estadio Ramon Sanchez Pizjuan betreten. Das Aufwärmen läuft. Noch knapp 45 Minuten sind es bis zum Anstoß.

20.00 Uhr: Auch die Aufstellung der Gastgeber ist da. Beim FC Sevilla sitzt der Ex-Dortmunder Thomas Delaney zunächst nur auf der Bank:
Bono - Navas, Carmona, Salas, Telles - Gudelj, Jordan - Rakitic, Suso, Isco - En-Nesyri

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Terzic überrascht mit Aufstellung

19.50 Uhr: Edin Terzic rotiert im Vergleich zum Köln-Spiel doppelt. Youssoufa Moukoko spielt für Anthony Modeste im Sturm. Außerdem rutscht Emre Can für Donyell Malen in die Startelf.

19.43 Uhr: Da ist auch schon die Aufstellung. So spielt Borussia Dortmund beim FC Sevilla:
Meyer - Meunier, Süle, Schlotterbeck, Guerreiro - Bellingham, Can, Özcan - Brandt, Adeyemi, Moukoko

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Edin Terzic warnt vor starkem Gegner

19.30 Uhr: BVB-Coach Edin Terzic warnte seine Mannschaft und die Öffentlichkeit auf der Spieltagspressekonferenz davor, die brenzlige Lage beim Gegner zu hoch zu hängen: „Ich habe ihn als hervorragenden Trainerkollegen kennengelernt. Wir stellen uns auf das beste Sevilla ein, dass sie sein können – mit Lopetegui an der Linie. Und wenn wir keine 100 Prozent geben, werden wir hier verlieren.“

19.15 Uhr: Beim FC Sevilla ist heute Abend ordentlich Druck auf dem Kessel. Wie diverse spanische Medien unabhängig voneinander berichten, steht Trainer Julen Lopetegui unmittelbar vor dem Aus. Sollten die Spanier gegen Borussia Dortmund verlieren, wird es wohl zu einem Trainerwechsel kommen. Mit dem Argentinier Jorge Sampaoli soll bereits sein Nachfolger feststehen.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Dortmund kämpft mit Rumpfelf ums Achtelfinale

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Spiels FC Sevilla gegen Borussia Dortmund am 3. Spieltag der UEFA-Champions-League. Der Anpfiff im Estadio Ramon Sanchez Pizjuan erfolgt am Mittwoch (5. Oktober) um 21.00 Uhr +++

Verein Borussia Dortmund (BVB)
Gründung 19. Dezember 1909
TrainerEdin Terzic

Nach der bitteren 2:3-Pleite gegen den 1. FC Köln am Samstag (1. Oktober), will der BVB in der Königsklasse wieder ein anderes Gesicht zeigen und seine gute Ausgangslage weiter stärken. Mit einem Sieg in Spanien würde der Terzic-Elf ein großer Schritt in Richtung K.o.-Phase gelingen.

Der BVB kann mit einem Sieg beim FC Sevilla einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen.

BVB gegen Sevilla im Live-Ticker: Personallage bei Borussia Dortmund weiter angespannt

Die Personalsituation ist allerdings weiter angespannt. Mit Mats Hummels, Marius Wolf, Gio Reyna und Marco Reus fallen vier wichtige Spieler weiterhin aus. Torhüter Gregor Kobel hat die Reise nach Spanien zwar angetreten, wird aber aller Voraussicht nach noch nicht spielen können.

Etwas Mut macht dagegen der Blick auf den heutigen Gegner, der denkbar schlecht in die Saison gestartet ist. Nach sieben Spielen steht der FC Sevilla in der Liga mit gerade einmal fünf Punkten da (Platz 17). In der Champions League stehen die Vorzeichen nach einer 0:4-Klatsche gegen Manchester City sowie einem 0:0 beim FC Kopenhagen ebenfalls schlecht. Trainer Julen Lopetegui steht massiv unter Druck.

Mehr zum Thema