Erstes Testspiel

BVB-Sieg gegen den FC Gießen: Zweite Halbzeit mit kuriosem Experiment

Julian Brandt beim BVB-Testspiel gegen den FC Gießen.
+
Der BVB hat sein erstes Testspiel unter Trainer Marco Rose gegen den FC Gießen gewonnen.

Das erste BVB-Testspiel unter dem neuen Trainer Marco Rose ist gespielt. Gegen den Regionalligisten FC Gießen gab es einen Sieg.

Aufstellung BVB 1. Halbzeit: Hitz - Passlack, Collins, Thaqi, Schulz - Dahoud, Gürpüz - Knauff, Reus, Brandt - Tigges
Aufstellung BVB 2. Halbzeit: Unbehaun - Bornemann, Tachie, Pherai, Taz, Makreckis, Raschl, Pfanne, Finnsson, Hippe, Papadopoulos

Anstoß: Mittwoch (14. Juli), 18.30 Uhr
Endstand: 2:0 (2:0)
Tore: 1:0 Knauff (34.), 2:0 Tigges (42.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnis: -

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

20.29 Uhr: Marco Rose, der in der zweiten Halbzeit komplett auf Profis verzichtete, freute sich im Anschluss an das Spiel über die Rückkehr der 3.700 Zuschauer in Gießen. „Das ist heute die beste Nachricht: Die Leute können Bierchen trinken und Fußball gucken“, sagte er bei Sky Sport News HD.

BVB siegt im Testspiel gegen FC Gießen: Das sagt Marco Rose zu seinem Dortmund-Debüt

Mit der Leistung des BVB war der Trainer zufrieden. „Kompliment an meine Mannschaft, die außergewöhnlich hart im Training arbeitet. Gegen einen starken Regionalligisten haben wir am Ende zwei Tore gemacht. Die U23 hat eine starke Leistung in der zweiten Halbzeit gezeigt. Nur das Tor hat gefehlt. Wir werden positive Dinge aus dem Spiel ziehen, aber auch Dinge, über die wir reden müssen.“

Nun geht es am Samstag (17. Juli) im Cup der Traditionen in zwei 45-minütigen Testspielen gegen den MSV Duisburg (15 Uhr) und den VfL Bochum (16 Uhr). „Wir werden in einer ähnlichen Konstellation auftreten. Mehr Spieler haben wir nicht. Wir nehmen uns wieder vor, zu gewinnen und inhaltlich einen Schritt voran zu kommen“, sagte Marco Rose.

„Der Beginn der Saison wird eine große Herausforderung“, so der BVB-Trainer wegen der vielen Spieler, die aktuell noch im Urlaub sind. „Aber das geht auch anderen Mannschaften mit den EM-Fahrern so.“

20.29 Uhr: Schluss! Borussia Dortmund hat das erste Testspiel der Saison mit 2:0 gewonnen. Die beiden Treffer erzielten Ansgar Knauff und Steffen Tigges bereits in der ersten Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt wurden Stars wie Julian Brandt, Marco Reus und Mahmoud Dahoud ausgewechselt, der BVB spielte fortan mit der U23. Die Dortmunder waren auch im zweiten Abschnitt die etwas bessere Mannschaft, zum Ende hin ergaben sich dem Team noch einige Möglichkeiten, die gegen solide Gießener aber ungenutzt blieben.

Live-Ticker: Ansgar Knauff (l.) schoss das 1:0 für den BVB im Testspiel gegen den FC Gießen.

88. Minute: Schöner Abschluss noch einmal von Franz Pfanne aus 18 Metern. Der Gießen-Torwart bekommt gerade noch die Finger dran.

86. Minute: Owuso hat noch einmal die Gelegenheit zum Abschluss aus 13 Metern. Luca Unbehaun ist rechtzeitig unten und pariert sicher.

83. Minute: Berkan Taz jagt zunächst einen Freistoß aus 23 Metern in die Wolken. Dann dribbelt er sich im Strafraum fest. In der Folge wird aber Richmond Tachie gefoult. Der BVB bekommt den nächsten Freistoß. Diesmal trifft ihn Berkan Taz deutlich besser. Der Torwart pariert zunächst, der Nachschuss von Richmond Tachie ist dann drin. Aber wieder wird das Tor wegen Abseits nicht gegeben.

81. Minute: Tobias Raschl legt den Ball an drei Gegenspieler vorbei. Er selbst kommt aber auch nicht mehr dran, stattdessen ist der Torwart zur Stelle.

79. Minute: Nächste gute Gelegenheit für den FC Gießen. Özturk taucht recht unbedrängt im Strafraum auf und verfehlt den Kasten um einen halben Meter.

76. Minute: Berkan Taz dribbelt sich im Strafraum bis vors Tor, aus spitzem Winkel schießt er am langen Pfosten vorbei.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Immanuel Pherai auffällig, Gießen-Tor zählt nicht

75. Minute: Owuso freut sich über ein Tor des FC Gießen. Als er aus zehn Metern Luca Unbehaun mit einem halbhohen Schuss in die Ecke keine Chance ließ, stand er aber im Abseits

74. Minute: Immanuel Pherai ist in der zweiten Halbzeit der auffälligste Spieler beim BVB. Sein Aufsetzer aus 22 Metern verfehlt das Ziel knapp.

72. Minute: Am Elfmeterpunkt kommt Öztürk im Fallen zum Abschluss für Gießen, trifft den Ball aber nicht richtig und zielt über das Tor.

70. Minute: Berkan Taz setzt zum Distanzschuss an, Michael Fink wirft sich in die Schussbahn.

68. Minute: Immanuel Pherai läuft mit zwei BVB-Kollegen frei aufs Tor zu, wird aber zurückgepfiffen. Abseits.

66. Minute: Immanuel Pherai geht mit Speed in den Strafraum, legt sich den Ball aber etwas zu weit vor. Der Torwart ist da.

64. Minute: Die U23 des BVB ist nach etwas mehr als einer Stunde die spielbestimmende Mannschaft. Große Torchancen haben aber Seltenheitswert.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Borussia Dortmund jetzt mit der U23

61. Minute: Timo Bornemann kommt im Strafraum nach einem Pressschlag zu Fall. Es gibt keinen Elfmeter. Da hatte der BVB-Offensivspieler zuvor viel Platz und zu wenig daraus gemacht.

58. Minute: Nach einer starken Kombination will Richmond Tachie im Strafraum quer legen, aber Gießen kann zur Ecke klären. Die Ecken tritt Berkan Taz. Bisher aber noch ohne Erfolg.

54. Minute: Nach einer kurzen Verletzungspause eines Gießen-Spielers geht die Partie jetzt weiter.

52. Minute: Satter Abschluss von Richmond Tachie aus halbrechter Position im Strafraum. Der Torwart ist da und pariert am kurzen Pfosten den halbhohen Ball.

51. Minute: Immanuel Pherai dribbelt in Richtung Strafraum, kommt aber nicht durch. Von den Rängen gibt es jetzt BVB-Wechselgesänge zu hören.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Marco Rose tauscht komplett durch

47. Minute: Der BVB spielt jetzt quasi mit der U23, die in der vergangenen Saison den Aufstieg in die 3. Liga geschafft hat. Tobias Raschl schießt mal aus 17 Metern drauf, erwischt den Ball aber nicht richtig. Deutlich drüber.

46. Minute: Es geht weiter. Der BVB hat reichlich getauscht. So sieht die Aufstellung in der zweiten Hälfte aus:

Unbehaun - Bornemann, Tachie, Pherai, Taz, Makreckis, Raschl, Pfanne, Finnsson, Hippe, Papadopoulos

19.23 Uhr: Der BVB führt im ersten Testspiel unter Trainer Marco Rose mit 2:0 zur Pause. Gegen den gut mithaltenden Viertligisten FC Gießen hatten die Dortmunder lange Probleme, sich gute Gelegenheiten zu erarbeiten.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Dortmund-Führung zur Pause, Reyna bekommt Sancho-Nummer

Kurz vor der Pause schlossen Ansgar Knauff (34.) und Steffen Tigges (42.) doch noch zwei sehenswert vorgetragene Angriffe zur Pausenführung ab. In der zweiten Halbzeit wird vermutlich eine runderneurte Mannschaft zu sehen sein.

Neben zahlreichen U23-Spielern steht auch Giovanni Reyna auf dem Spielberichtsbogen. Und zwar mit der Nummer 7, die bislang Jadon Sancho getragen hat. Der Engländer hat laut verschiedener Medienberichte in Manchester heute seinen Medizincheck absolviert.

Zum Einsatz kommen wird Giovanni Reyna laut Sky-Reporter Jesco von Eichmann heute nicht. Er sei in Straßenklamotten unterwegs.

43. Minute: Schöner Doppelpass zwischen Julian Brandt und Mahmoud Dahoud, der Steffen Tigges im Strafraum anspielt. Der U23-Stürmer nimmt den Ball gut mit und schießt ihn über den Gießen-Keeper hinweg zum 2:0 ins Netz.

42. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

40. Minute: Noch fünf Minuten bis zur Pause. Auch die Gießener versuchen es jetzt mit einem Distanzschuss. Der rauscht ebenfalls über die Latte. Marwin Hitz wäre zur Stelle gewesen.

37. Minute: Jetzt spielt der BVB im Handballmodus um den Gießen-Strafraum herum. Mahmoud Dahoud ist es letztendlich, der von der Strafraumgrenze aus zentraler Position abzieht. Klar drüber.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Ansgar Knauff trifft zur Führung im Testspiel

34. Minute: Nico Schulz schickt Julian Brandt. Der geht durch zur Grundlinie und legt an den langen Pfosten für Ansgar Knauff, der den Ball durch mehrere Abwehrspieler hindurch flach ins Tor schiebt.

34. Minute: TOR FÜR DEN BVB!

31. Minute: Nach einem leichten Schubser von Göktan Gürpüz fordert Gießen Elfmeter, bekommt ihn aber nicht. Dann taucht ein Angreifer des Gastgebers völlig frei vor Marwin Hitz auf, setzt den Kopfball aber neben das Tor.

28. Minute: Steffen Tigges ist in die Abwehr zurückgeeilt und holft bei einer Flanke aus dem Halbfeld in den BVB-Strafraum aus. Er verliert aber das Kopfballduell gegen seinen Gegenspieler, der knapp übers Tor zielt.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Marco Rose sieht zähes Ringen im Testspiel

26. Minute: Marco Reus versucht sich nach einem Eckball von Julian Brandt an einem Distanzschuss, kommt aber nicht am Abwehrspieler von Gießen vorbei. Geblockt.

21. Minute: Der BVB tut sich weiterhin schwer gegen den Viertligisten. Steffen Tigges verspringt der Ball im Sechzehner. Als er stochert, um ihn zurückzugewinnen, foult er seinen Gegenspieler und es gibt Freistoß für den FC Gießen.

19. Minute: Wieder ein hoher Ball in den BVB-Strafraum. Diesmal klärt Felix Passlack mit der Brust in die Arme von Marwin Hitz. Auf der Gegenseite gerät ein Zuspiel von Julian Brandt etwas zu weit für Steffen Tigges, der da nicht mehr drankommt.

17. Minute: Nnamdi Collins kann eine Flanke in die Mitte nicht verhindern. Dort ist aber nur BVB-Verteidiger Albin Thaqi, der die Kugel entspannt ins Toraus segeln lässt.

16. Minute: Marco Reus versucht zweimal, Julian Brandt in der Spitze zu erreichen. Zunächst geht ein Abwehrspieler dazwischen, der nächste versuch gerät etwas zu steil und kann vom Torwart aufgenommen werden.

15. Minute: Ansgar Knauff bringt den Ball von rechts halbhoch in den Strafraum. Steffen Tigges kommt in der Mitte einen Schritt zu spät.

13. Minute: Ansgar Knauff arbeitet gut nach hinten mit und erkämpft sich den Ballbesitz. Ein Gießener legt ihn, es gibt Freistoß für den BVB im Mittelfeld.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Testspiel beginnt noch etwas zerfahren

10. Minute: Nnami Collins ringt seinen Gegenspieler nieder. Es gibt Freistoß für den FC Gießen aus dem Halbfeld, den Marco Reus mit dem Knie nur Zentimeter am eigenen Lattenkreuz vorbei bugsiert. Allerdings hatte der Schiedsrichter ohnehin auf Abseits entschieden.

9. Minute: In den ersten Minuten beherrscht der BVB das Spiel. Der finale Pass kommt aber noch nicht an. Auch nicht von Ansgar Knauff, der sich im Strafraum festläuft.

7. Minute: Göktan Gürpüz holt die erste Ecke heraus. Julian Brandt tritt sie in den Strafraum, aber Steffen Tigges kommt nicht mit dem Kopf dran.

5. Minute: Schöner Trick von Felix Passlack an der Torauslinie, der seinen Gegner ins Leere laufen lässt. Allerdings kommt dieser wieder zurück und nimmt dem BVB-Profi den Ball direkt wieder ab.

3. Minute: Langer Ball von Mahmoud Dahoud in die Spitze auf Marco Reus. Dem misslingt allerdings der Abschluss vor dem herausstürmenden Keeper des FC Gießen. Außerdem stand er bei der Szene im Abseits.

1. Minute: Marco Reus versucht, den Ball nach vorne zu tragen, bleibt aber an einem Gegenspieler hängen.

18.36 Uhr: Anpfiff! Kapitän Marco Reus hat die Platzwahl durchgeführt, jetzt rollt der Ball.

18.33 Uhr: Das Testspiel in Gießen beginnt mit wenigen Minuten Verspätung.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Sebastian Kehl über Transfer von Jadon Sancho und Erling Haaland

18.25 Uhr: BVB-Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl sprach im Interview bei Sky Sport News HD über den Abschied von Jadon Sancho und den Verbleib von Erling Haaland. Hier seine wichtigsten Aussagen:

  • Jadon ist ein großartiger Spieler für uns gewesen. Es war nicht unser Wunsch, dass er geht. Der Transfer ist in der Abwicklung. Er wird bei Borussia Dortmund immer herzlich willkommen sein. Ohne ihn hätten wir in der letzten Saison wohl nicht mehr die Kurve bekommen. Das zeigt auch, dass er einen guten Charakter hat.
  • Es gibt nichts Neues. Wir planen fest mit Erling. Er ist zurück und wird sehr hungrig sein auf Borussia Dortmund. Er wird heiß sein, in dieser Saison für uns sehr viele Tore.
  • Wir prüfen verschiedene Optionen. Es gibt ein paar interessante Profile. Wir werden definitiv was machen, aber zu unseren Bedingungen. Es gibt wenig Spieler, die so wie Jadon sind. Wir müssen die Sachen in dieser wirtschaftlichen Situation mit Augenmaß durchdenken.

18.20 Uhr: Wie ist Trainer Marco Rose beim BVB angekommen? „Super, er ist sehr offen. Klar und bestimmt gegenüber der Mannschaft. Die Jungs haben richtig gut gearbeitet. Wir freuen uns auf eine tolle Saison.“

18.15 Uhr: Die Spieler machen sich aktuell auf dem Platz warm. In einer Viertelstunde kann es dann losgehen.

18.10 Uhr: In 20 Minuten geht es los. Zahlreiche Fans freuen sich auf das Testspiel des BVB gegen den FC Gießen. 3.700 Zuschauer werden im Waldstadion erwartet.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Aufstellung mit Reus, Brandt, Dahoud, Schulz

18.05 Uhr: Neben einigen U19-Spielern sind gegen den FC Gießen auch Stars dabei. Marco Reus und Julian Brandt sollen in der Offensive für Tore sorgen. Mahmoud Dahoud führt im Mittelfeld Regie. Und Nico Schulz versucht in Abwesenheit von Raphael Guerreiro (Urlaub) Argumente zu sammeln.

18 Uhr: Korrektur von Sky-Reporter Jesco von Eichmann: Marius Wolf steht zwar auf dem Spielberichtsbogen, fehlt aber, weil er leicht angeschlagen ist.

17.58 Uhr: Auch Felix Passlack wird heute versuchen, Marco Rose zu beeindrucken. Zum Saisonende unter Edin Terzic war der Defensiv-Allrounder kaum noch eine Option für die Profis und musste teilweise bei der U23 aushelfen.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Giovanni Reyna trägt Trikot mit Nummer 7 von Jadon Sancho

17.52 Uhr: Angeführt von Trainer Marco Rose betritt der BVB-Tross das Gelände in Gießen, wo in etwas mehr als einer halben Stunde der Anpfiff erfolgen soll. Bemerkenswert: Giovanni Reyna - zunächst noch auf der Bank - trägt heute das Trikot mit der Nummer 7, das bisher Jadon Sancho gehört hat.

Der Engländer hat laut Sport1-Chefreporter Patrick Berger heute den Medizincheck in England bestanden. Die Veröffentlichung des Transfers als fix lässt aber noch auf sich warten.

17.45 Uhr: Laut Sky-Reporter Jesco von Eichmann ist auch Marius Wolf entgegen der Ankündigung des BVB im Kader. Offenbar gibt es zum Testspiel-Debüt in Dortmund noch Probleme mit der öffentlichen Kommunikation.

17.44 Uhr: Wie Borussia Dortmund jetzt bekannt gibt, hat sich eine kurzfristige Änderung ergeben: Der Verein hat sich entschieden, mit Marwin Hitz statt Luca Unbaun im Tor zu beginnen.

17.37 Uhr: Wie erwartet kommen einige U19-Spieler heute zum Einsatz. Im Tor steht Luca Unbehaun, Roman Bürki ist gar nicht im Kader. Ebenso fehlt Marius Wolf komplett. Nnamdi Collins, Albin Thaqi und Göktan Gürpüz wollen ihre Chance im Testspiel nutzen und auf sich aufmerksam machen.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Das ist die Aufstellung beim Debüt von Marco Rose

17.32 Uhr: Die Aufstellung ist da! So spielt der BVB gegen den FC Gießen:

Auf der Bank: Hitz, Klußmann – Reyna, Tattermusch, Taz, Tachie, Bornemann, Papadopoulos, Finnsson, Pfanne, Makreckis, Pherai, Dams, Hippe

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Trainer Marco Rose lobt ersten Eindruck in Dortmund

17.28 Uhr: In wenigen Minuten wird der BVB die erste Aufstellung des neuen Trainers Marco Rose präsentieren. Aussagekräftig wird diese angesichts der vielen fehlenden Profis freilich nicht sein.

Trotz der derzeit überschaubaren Personalsituation freut sich der Ex-Gladbacher: „Der erste Eindruck ist mega-positiv. Das ist ein toll organisierter Verein mit vielen Leuten, die anpacken“. Den ausgedünnten Kader nutzt Marco Rose unter anderem, um Einzelgespräche zu führen.

„Ich schnappe mir jeden Tag ein oder zwei Spieler“, sagt der BVB-Trainer laut Sport1. „Wir wollen über die persönliche Situation reden und einen gemeinsamen Weg finden.“

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Gregor Kobel ist in Dortmund, fehlt aber noch im Testspiel

17.20 Uhr: Neuzugang Gregor Kobel ist im Gegensatz zu den restlichen EM-Fahrern schon in Dortmund aufgeschlagen. Wohl auch weil er als Ersatztorwart der Schweiz nicht zum Einsatz kam, verzichtete er auf Teile seines Urlaubs.

Am Montag (12. Juli) absolvierte die Leistungsdiagnostik. Beim Testspiel gegen den FC Gießen wird er aber noch nicht im Tor stehen. Möglich ist ein Einsatz beim Cup der Traditionen am 17. Juli bei den jeweils 45-minütigen Partien gegen den MSV Duisburg (15 Uhr) und den VfL Bochum (16 Uhr).

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Mit Mo Dahoud, Nico Schulz und Julian Brandt im Testspiel

17.15 Uhr: Auch auf Mahmoud Dahoud dürfen sich BVB-Fans beim Testspiel gegen den FC Gießen wohl freuen. Der Mittelfeldspieler hatte den EM-Zug von Joachim Löw knapp verpasst. Gut für Borussia Dortmund, denn so kann er im Gegensatz zu Mats Hummels und Emre Can die komplette Vorbereitung mitmachen.

Mahmoud Dahoud steht aktuell bis Sommer 2022 in Dortmund unter Vertrag. Sowohl der Spieler als auch der Verein wollen den Vertrag gerne verlängern

17.05 Uhr: Einige Spieler wollen heute in Abwesenheit der Nationalspieler die Chance nutzen und auf sich aufmerksam machen. Dazu gehören etwa Nico Schulz und Julian Brandt. Sie hoffen auf verbesserte eigene Leistungen und eine bessere Perspektive unter dem neuen Trainer Marco Rose.

16.58 Uhr: Während der BVB in Gießen aufläuft, befindet sich Jadon Sancho heute laut verschiedenen Medienberichten zu Medizincheck in England. Er soll heute bei Manchester United einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Testspiel ohne Erling Haaland, Marco Rose will Powerfußball

16.49 Uhr: Hohes Pressing und frühes Anlaufen sind Prinzipien, die der neue Trainer Marco Rose von seiner Mannschaft sehen will. Schon beim ersten Testspiel gegen den FC Gießen soll davon etwas zu sehen sein.

Die Spielidee für die kommende Saison? Ganz einfach: „Wir wollen das BVB-Gefühl haben und die Zuschauer mitnehmen, wird Boss Aki Watzke von Sport1 zitiert.

16.40 Uhr: Nicht mehr ganz zwei Stunden, dann startet der BVB ins erste Testspiel der Saison. Noch nicht mit dabei ist Erling Haaland. Der Stürmer ist zwar schon wieder zurück in Dortmund, hat aber heute erst mit den obligatorischen Leistungstests begonnen.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Erstes Testspiel unter dem neuen Dortmund-Trainer Marco Rose

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Testspiel von Borussia Dortmund gegen den FC Gießen. Anstoß im Waldstadion in Gießen ist heute um 18.30 Uhr. +++

Dortmund/Gießen – Endlich ist es so weit: Zwei Wochen nach der Vorstellung des neuen BVB-Trainers Marco Rose können die schwarz-gelben Anhänger nun auch erstmals auf dem Platz sehen, was in den ersten Tagen einstudiert wurde. Sofern das überhaupt in die Tat umzusetzen ist.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Erling Haaland und Gregor Kobel noch nicht im Mannschaftstraining

Denn: Vor den ersten Testspielen der BVB-Vorbereitung muss Marco Rose auf zahlreiche Profis verzichten. Entweder gibt es Akteure wie Torwart Roman Bürki, die wegen eines möglichen Wechsels vermutlich geschont werden sollen oder es gibt Akteure wie zum Beispiel Neuzugang Soumaila Coulibaly, Dan-Axel Zagadou und Youssoufa Moukoko, die sich nach Verletzungen noch im Aufbautraining befinden.

Da geht es lang: BVB-Trainer Marco Rose muss im Testspiel gegen den FC Gießen experimentieren.

Gegen den FC Gießen werden darüber hinaus noch die Spieler fehlen, die zuletzt an der EM oder Länderspielen teilgenommen haben und noch im wohlverdienten Urlaub weilen. Erling Haaland und BVB-Neuzugang Gregor Kobel sind zwar in den vergangenen Tagen schon auf dem Trainingsgelände erschienen, aber noch nicht ins Mannschaftstraining eingestiegen.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker: Borussia Dortmund fehlen aktuell noch 17 Profis

Wird im ersten Testspiel gegen den FC Gießen also schon etwas vom neuen BVB-Spielstil unter Marco Rose zu sehen sein? Der 44-Jährige zog für die ersten Einheiten extra Nachwuchsspieler hinzu, damit überhaupt Spielformen einstudiert werden konnten.

Fehlen werden definitiv neben den oben Genannten auch Mateu Morey, Emre Can, Mats Hummels, Manuel Akanji, Raphael Guerreiro, Axel Witsel, Thomas Delaney, Jude Bellingham, Reinier, Thorgan Hazard und Jadon Sancho, der den BVB Richtung Manchester United verlässt. In der Startelf heute Abend könnten daher durchaus Talente wie Pharell Nnamdi Collins und Albin Thaqi stehen.

Kapitän Marco Reus (r.) ist einer von wenigen Profis, die BVB-Trainer Marco Rose derzeit zur Verfügung hat.

BVB - FC Gießen im Live-Ticker oder das Testspiel live im TV und Stream verfolgen

Klar ist hingegen auch, dass der FC Gießen selbst in einer Findungsphase steckt. Der Viertligist hatte zum Trainingsauftakt nur 15 Spieler zur Verfügung und hatte ebenso viele zuvor abgeben müssen. Acht Neuzugänge sind im Gegenzug bislang hinzugekommen.

Trotzdem wollen zahlreiche Fans sich das Testspiel nicht entgehen lassen. 3.700 Zuschauer durften kommen und werden kommen: Das Waldstadion wird wegen der Corona-Vorschriften offiziell ausverkauft sein. Wer keine Karte ergattern konnte, muss nicht verzagen. Denn die BVB-Testspiele sind live im TV und Stream zu sehen und RUHR24 bietet wie immer einen Live-Ticker an.