4. Spieltag in der Königsklasse

BVB gegen FC Brügge live im TV und Stream: Hier ist das Champions-League-Spiel heute zu sehen

Thomas Meunier (r.) beim BVB-Spiel gegen den FC Brügge.
+
Das Champions-League-Spiel des BVB um Erling Haaland gegen den FC Brügge wird live im TV und Live-Stream übertragen.

Borussia Dortmund trifft heute in der Champions League auf den FC Brügge. Wir zeigen hier, wie man das Spiel live sehen kann.

Update, Dienstag (24. November) 20.20 Uhr: In nicht mal einer Stunde ist Anpfiff im Signal Iduna Park. Der BVB empfängt den FC Brügge in der Champions League. Die Chancen für Borussia steigen, denn die Gäste reisen ohne den Stürmer Emmanuel Dennis (23) an.

Der Grund dafür ist allerdings kurios: Der Profi wollte sich nicht auf den für ihn vorgesehenen Platz im Bus setzen. Daraufhin hat ihn der Trainer Philippe Clement (46) kurzerhand aus dem Kader genommen. Wie sich der BVB gegen die Belgier schlägt, können Fans live im TV bei der Konferenz auf Sky oder auf DAZN im Einzelspiel sehen.

BVB gegen FC Brügge live im TV und Stream: Einzelspiel von Borussia Dortmund auf DAZN

Update, Dienstag (24. November), 18.30 Uhr: Wer sich das Spiel BVB gegen den FC Brügge heute live im Stream auf DAZN ansieht, hört Kommentator Jan Platte (44). Durch die DAZN-Sendung führt Moderator Alex Schlüter (35). Als Experte ist Sandro Wagner (32) dabei.

Auf Sky ist das Spiel heute nur in der Konferenz zu sehen. Kommentator beim Spiel von Borussia Dortmund ist Frank Buschmann (56).

BVB gegen FC Brügge live im TV und Stream: Borussia Dortmund kann Tabellenführung ausbauen

Update, Dienstag (24. November), 17.11 Uhr: DAZN hat auch die letzte Partie von Borussia Dortmund übertragen. Beim Spiel Hertha BSC gegen BVB gab es aber zunächst Probleme beim Stream. Zur zweiten Halbzeit wurden diese allerdings behoben. Fans hoffen natürlich, dass es am Dienstagabend gegen den FC Brügge problemloser vonstattengeht.

Update, Dienstag (24. November), 15.26 Uhr: Die Übertragung auf DAZN beginnt um 20.30 Uhr. Wie schon gegen Hertha BSC wird erneut Jan Platte (44) das BVB-Spiel kommentieren.

Erstmeldung, Montag (23. November), 10.16 Uhr: Für Borussia Dortmund steht in der Königsklasse bereits das zweite Duell mit dem FC Brügge auf dem Programm. Mit einem Sieg gegen den belgischen Meister könnten die Schwarz-Gelben ihre Tabellenführung in Gruppe F ausbauen.

BVB gegen FC Brügge live im TV und Stream: Borussia Dortmund kann FC Brügge auf Distanz halten

Im Hinspiel konnte sich der BVB auch dank eines glänzend aufgelegten Erling Haaland (20) mit 3:0 durchsetzen. Dem 20-Jährigen gelang gegen den FC Brügge ein Doppelpack.

Bislang hat der Torgarant von Borussia Dortmund in jedem Champions-League-Spiel der laufenden Saison getroffen (4 Tore). Ob der Norweger seinen Lauf fortsetzen kann, kann man live im TV und Stream verfolgen.

BVB – FC Brügge live im TV und Stream: Die Übertragung der Champions League in der Sky-Konferenz

  • Der BVB empfängt heute den FC Brügge am 4. Spieltag in der Champions League.
  • Das Spiel wird um 21 Uhr im Signal Iduna Park angepfiffen.
  • Sky überträgt das Aufeinandertreffen zwischen Borussia Dortmund und dem belgischen Meister lediglich in der Konferenz. In voller Länge bekommt man die Westfalen also diesmal nicht beim Pay-TV-Sender zu sehen.

Borussia Dortmund in der Champions League: BVB gegen FC Brügge live im Stream und TV bei DAZN

  • Stattdessen überträgt DAZN das Champions-League-Spiel des BVB live. Die Übertragung beginnt um 20.30 Uhr.
  • Als Moderator wird Alex Schlüter durch das Programm führen. Kommentiert wird die Begegnung von Jan Platte.
  • Ex-Bundesliga-Profi Sandro Wagner steht als Experte bereit.
  • Neu-Kunden bietet der Streamingdienst die Möglichkeit, einen Gratismonat abzuschließen. Das Angebot ist jederzeit kündbar, sodass keine Kosten entstehen.
  • Für Bestandskunden kostet die Dienstleistung 11,99 Euro pro Monat oder 119,99 Euro im Jahresabo.
  • Wer das Spiel lieber auf einem größeren Bildschirm verfolgen möchte, kann problemlos sein mobiles Endgerät mittels eines HDMI-Kabels an den Fernseher anschließen.
  • Wer im Besitz eines Smart-TVs ist, kann das Spiel mithilfe der DAZN-App auch direkt auf dem Fernseher verfolgen.

Borussia Dortmund in der Champions League: Zusammenfassung und Highlights zu BVB gegen FC Brügge

  • Sky-Kunden können das Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Brügge zwar lediglich in der Konferenz schauen, auf die Highlights im Anschluss an die Partie müssen sie dennoch nicht verzichten.
  • Die Übertragung von „Alle Spiele alle Tore“ beginnt um 23 Uhr.
  • Die Sendung ist auch im Live-Stream über „Sky-Go“ und der „Sky-App“ empfangbar.
  • Im Free-TV werden nach der Partie keine Highlights aus der Champions League gezeigt.
  • Stattdessen zeigen sowohl DAZN als auch Sky eine Zusammenfassung des Spiels auf ihren jeweiligen YouTube-Kanälen. Beide Angebote sind kostenlos.
BVB-Star Axel Witsel (l.) kämpft in der Champions League gegen den FC Brügge um drei Punkte.

BVB – FC Brügge: Borussia Dortmund in der Champions League im Live-Ticker verfolgen

Wer das Spiel weder live bei DAZN noch in der Konferenz bei Sky verfolgen kann, für den gibt es noch eine andere Möglichkeit, den BVB in der Champions League zu verfolgen. Unser Live-Ticker zu Borussia Dortmund gegen den FC Brügge bietet eine gute Alternative.

Hier berichten wir über alles, was vor, während und nach dem Spiel passiert. Auf diesem Wege verpassen Fans nicht, wie sich der BVB in der Champions League gegen den belgischen Meister schlägt.

Der 4. Spieltag der Champions League am Dienstag (24. November) in der Übersicht

  • FK Krasnodar - FC Sevilla (Dienstag, 18.55 Uhr)
  • Stade Rennes - FC Chelsea (Dienstag, 18.55 Uhr)
  • Borussia Dortmund - FC Brügge (live im TV/Stream, wie auch WA.de berichtet)
  • Lazio Rom - Zenit St. Petersburg
  • Juventus Turin - Ferencvaros
  • Dynamo Kiew - FC Barcelona
  • Paris St. Germain - RB Leipzig
  • Manchester United - Basaksehir FK (alle Dienstag, 21 Uhr)

Der 4. Spieltag der Champions League am Mittwoch (25. November) in der Übersicht

  • Borussia Mönchengladbach - Schachtar Donezk (Mittwoch, 18.55 Uhr)
  • Olympiakos Piräus - Manchester City (Mittwoch, 18.55 Uhr)
  • Bayern München - RB Salzburg
  • Atletico Madrid - Lokomotive Moskau
  • Inter Mailand - Real Madrid
  • Olympique Marseille - FC Porto
  • FC Liverpool - Atalanta Bergamo
  • Ajax Amsterdam - FC Midtjylland (alle Mittwoch, 21 Uhr)