3. Spieltag in der Königsklasse

FC Brügge gegen BVB in der Champions League: So kann man das Spiel live im TV oder Stream anschauen

Lucien Favre, Trainer BVB
+
Das Champions-League-Spiel des BVB um Trainer Lucien Favre beim FC Brügge ist live im TV und Stream zu sehen.

Das Spiel von Borussia Dortmund beim FC Brügge läuft live im TV und Stream. Wir zeigen, wie man den BVB in der Champions League verfolgen kann.

Brügge – Am Mittwoch (4. November) steht für Borussia Dortmund das dritte Spiel in der Champions League auf dem Programm. Die Partie beim belgischen Meister FC Brügge wird um 21 Uhr im Jan-Breydel-Stadion angepfiffen.

Borussia Dortmund beim FC Brügge: Der BVB in der Champions League live im TV und Stream

Durch die 1:3-Niederlage im Auftaktspiel gegen Lazio Rom steht der BVB in der Champions League bereits gehörig unter Druck - trotz des 2:0-Sieges gegen Zenit St. Petersburg. Gegen den FC Brügge könnten die Westfalen mit dem zweiten Sieg in der Gruppenphase die Weichen jedoch wieder mehr in Richtung Achtelfinale stellen (alle News zu Borussia Dortmund bei RUHR24.de).

Ob das tatsächlich gelingt, können die Fans live im TV und Stream verfolgen. Der Pay-TV-Sender Sky teilt sich in dieser Saison die Übertragungsrechte der Königsklasse mit dem Streamingdienst DAZN.

FC Brügge gegen Borussia Dortmund: Der BVB in der Champions League live im TV auf Sky

  • Das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund findet am Mittwoch (4. November) statt.
  • Ab 19.30 beginnt Sky mit der Übertragung der Vorberichte.
  • Im Einzelspiel kann man die Begegnung ab 20.50 Uhr auf Sky Sport 2/HD verfolgen.
  • Zudem überträgt der Pay-TV-Sender das Spiel des BVB auf Sky Sport 1/HD in der Konferenz.

Borussia Dortmund beim FC Brügge: Den BVB in der Champions League live im Stream sehen

  • Neben der TV-Übertragung kann man das Spiel in der Champions League zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund auch live im Stream verfolgen.
  • Kunden des Pay-TV-Senders können hierzu ganz einfach auf SkyGo zurückgreifen.
  • Mit einem HDMI-Kabel hat man zudem die Möglichkeit, Laptop oder PC mit seinem Fernseher zu verbinden, sodass man das Auswärtsspiel des BVB in der Königsklasse auch auf einem größeren Bildschirm schauen kann.
  • Mit einem Smart-TV und der Sky-App entfällt dieser Zwischenschritt.

Borussia Dortmund in Brügge: Der BVB in der Champions League live im TV und Stream mit dem Sky-Ticket

  • Auch wer kein Bestandskunde des Pay-TV-Senders ist, kann das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund mithilfe von Sky Ticket schauen.
  • Hierzu bietet Sky die Möglichkeit des „Supersport Ticket“ an. Der „Supersport Monat“ kostet 29,99 Euro monatlich und kann jederzeit online gekündigt werden. Das „Supersport Jahr“ kostet in den ersten zwölf Monaten 19,99 Euro (danach 29,99 Euro).
  • Wer weder Monats- noch Jahres-Ticket buchen will, kann alternativ den „Supersport Tag“ buchen. Hier werden 14,99 Euro fällig.
  • Mit einem „Sport Ticket“ kann man den BVB lediglich in der Konferenz verfolgen.

FC Brügge – Borussia Dortmund in der Champions League: Zusammenfassung und Highlights der Königsklasse

  • Im Free-TV werden die Fans vergebens nach einer Zusammenfassung des BVB-Spiels suchen.
  • Dennoch muss man nicht auf die Highlights der Champions League verzichten. Nach dem Spiel sind die für jeden frei im Stream verfügbar.
  • Und zwar lädt der Bezahlsender nach der Partie einen Zusammenschnitt auf dem YouTube-Kanal Sky Sport HD hoch. So kommen die Fans dennoch in den Genuss, Highlights der Begegnung zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund zu sehen.

Borussia Dortmund beim FC Brügge: Den BVB in der Champions League im Live-Ticker verfolgen

Wer den dritten Spieltag der Westfalen in der Königsklasse weder im TV noch im Stream verfolgen kann, geht dennoch nicht leer aus. RUHR24 berichtet im ausführlichen Live-Ticker über das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Brügge und Borussia Dortmund.

Auf diesem Wege erfahren die Fans, wie sich der BVB beim belgischen Meister schlägt. Aber auch im Vorfeld erfahren sie, ob Lucien Favre beispielsweise auf den angeschlagenen Mats Hummels (31) zurückgreifen kann.

Der 3. Spieltag der Chapions League am Dienstag (3. November) in der Übersicht

  • Lokomotive Moskau – Atletico Madrid (18.55 Uhr)
  • Schachtar Donezk – Borussia Mönchengladbach (18.55 Uhr)
  • FC Salzburg – FC Bayern München
  • Real Madrid – Inter Mailand
  • FC Porto – Olympique Marseille
  • Manchester City – Olympiakos Piräus
  • Atalanta Bergamo – FC Liverpool
  • Midtjylland – Ajax Amsterdam (alle um 21 Uhr)

Die Spiele der Champions League vom Mittwoch (4. November) in der Übersicht

  • Zenit St. Petersburg – Lazio Rom (18.55 Uhr)
  • Basaksehir – Manchester United (18.55 Uhr)
  • FC Sevilla – Krasnodar
  • FC Chelsea – Stade Rennes
  • Club Brügge – Borussia Dortmund (live im TV/Stream), wie auch die Ruhr Nachrichten berichten
  • Ferencvaros – Juventus Turin
  • FC Barcelona – Dynamo Kiev
  • RB Leipzig – Paris Saint-Germain (alle um 21 Uhr)