Dortmund mit knapper Niederlage

Aufreger im Topspiel: Bayern-Profi Joshua Kimmich mit üblem Foul an BVB-Angreifer Erling Haaland

BVB-Angreifer Erling Haaland wird von Bayern-Profi Joshua Kimmich rüde gefoult.
+
BVB-Angreifer Erling Haaland wird von Bayern-Profi Joshua Kimmich rüde gefoult.

Das Duell zwischen dem BVB und Bayern München endete 2:3. Für einen besonderen Aufreger sorgte ein Zweikampf zwischen Joshua Kimmich und Erling Haaland.

NameErling Braut Haaland
VereinBorussia Dortmund
Geboren21. Juli 2000 (20 Jahre)
NationalitätNorwegen
Größe1,94 m

Dortmund – Wenn Borussia Dortmund und Bayern München in der Bundesliga aufeinandertreffen, ist Spektakel meistert garantiert. Auch das diesmal gab es wieder einige besondere Momente. Im ersten Durchgang blieb vor allem ein Zweikampf zwischen Münchens Joshua Kimmich (25) und BVB-Angreifer Erling Haaland (20) in Erinnerung.

BVB gegen Bayern München: Joshua Kimmich grätscht Erling Haaland rüde um

Fünf Tore, eine zweistellige Anzahl von Torschüssen auf beiden Seiten, VAR-Aufreger und harte Zweikämpfe: Das Duell der beiden Spitzenklubs in Deutschland lieferte auch diesmal für reichlich Gesprächsstoff (alle News zum BVB auf RUHR24.de).

Abseits der Tore wird allerdings nicht zuletzt eine Szene aus der ersten Halbzeit noch über das Spiel hinaus für Diskussionen sorgen. In der 36. Minute setzte Borussia Dortmund nach einem Ballverlust von Bayern München zu einem Konter an.

BVB gegen Bayern München: Joshua Kimmich prallt an Körper von Erling Haaland ab

Erling Haaland hatte sich den Ball im Mittelkreis des Spielfeldes schon fast erlaufen, als ihn Joshua Kimmich rüde von der Seite umgrätschte. Während der BVB-Angreifer zunächst ins Stolpern geriet, ehe er sich dann noch auf den Beinen halten konnte, ging es für den FCB-Profi nicht so glimpflich aus.

BVB-Stürmer Erling Haaland im Spiel gegen den Bayern München.

Joshua Kimmich, der dafür bekannt ist, keinem Zweikampf aus dem Weg zu gehen, hatte in diesem Fall die Rechnung ohne den Körper des Dortmunder Sturmtanks gemacht. Anstatt einen Konter zu unterbinden, prallte er an der Wucht des 1,94 m großen Norwegers förmlich ab.

BVB gegen Bayern München: Joshua Kimmich muss verletzt vom Platz – Erling Haaland trifft erneut

Dabei zog sich der deutsche Nationalspieler offenbar eine ernsthafte Knieverletzung zu. Nach einigen Minuten Behandlung auf dem Feld, humpelte der 25-Jährige unter Schmerzen vom Platz. Für sein hartes Einsteigen sah er darüber hinaus auch noch die gelbe Karte.

Erling Haaland konnte unverletzt weiterspielen und sollte später im Spiel auch noch in Erscheinung treten. Nachdem er zunächst einige Torchancen ausgelassen hatte, gelang ihm in der 83. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3. Es war sein elftes. Tor im elften Pflichtspiel. Die Niederlage konnte aber auch der BVB-Stürmer nicht mehr verhindern.