Falscher Mannschaftsbus

BVB: „TV Total“-Moderator stiftet Chaos vor FCB-Spiel – Sanktionen drohen

Das braucht der BVB nicht: Vor dem Topspiel gegen den FC Bayern München kommt es mächtig zu Unruhen. Eine falsche Mannschaft wollte sich einschleusen.

Update, Montag (6. Dezember), 15 Uhr: Die Aktion des neuen „TV Total“-Moderators Sebastian Pufpaff bleibt offenbar nicht folgenlos. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke höchstselbst kündigte Konsequenzen an: „Das gibt auf jeden Fall Stadionverbot für alle Beteiligten. Wir werden auch rechtliche Mittel prüfen. So etwas geht gar nicht“, erklärte er am Sonntag auf Anfrage der Ruhr Nachrichten.

Immerhin: Die Polizei Dortmund gab am Montag bekannt, dass Borussia Dortmund auf eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs verzichtet habe. Am Samstag vor dem Top-Spiel gegen den FC Bayern versuchte der als Marco Rose verkleidete Moderator samt Team und Fake-Mannschaftsbus in das Stadion einzudringen.

BVB: Chaos um TV-Total-Moderator – Dortmund-Boss kündigt Konsequenzen an

Erstmeldung, Samstag (4. Dezember), 18.01 Uhr: Was für ein Heckmeck vor dem Spitzenspiel BVB gegen den FC Bayern München (zum Live-Ticker)! Vor den Kabinen im Signal Iduna Park wurde eine falsche Mannschaft abgefangen, ebenso ein falscher Marco Rose. Dahinter könnte ein TV-Gag stecken.

VereinBorussia Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
StadionSignal Iduna Park (ehem. Westfalenstadion)
TrainerMarco Rose

BVB gegen FC Bayern: Fake-Mannschaft um „TV Total“-Moderator vor Kabine enttarnt – Chaos vor dem Spiel

Mit einem falschen Mannschaftsbus von Borussia Dortmund passierten die Schlawiner mehrere Kontrollpunkte und sollen gegen 16.30 Uhr am Stadion vorgefahren sein, heißt es bei Sport1. Die Insassen: eine Fake-Mannschaft. In der Rolle des BVB-Trainers Marco Rose soll offenbar der neue „TV Total“-Moderator Sebastian Pufpaff gesteckt haben, wie Bild zuerst berichtete. Der wollte sich wohl mit einem Trick ins Stadion schleichen.

Und kam dabei ganz schön weit: Erst vor der Kabine konnte der falsche Marco Rose alias Sebastian Pufpaff samt Fake-Mannschaft in BVB-Trainingsanzügen gestoppt werden. Ins Stadion haben sie es also nicht geschafft.

Eine Überraschung vor dem Spiel BVB gegen FC Bayern: Eine Fake-Mannschaft wollte sich Zutritt verschaffen.

BVB gegen FC Bayern München: „TV Total“-Moderator Sebastian Pufpaff erwischt

Statt eines Stadionbesuchs folgte die Aufnahme der Personalien. Im Anschluss wurde das Team wegen Hausfriedensbruch aus dem BVB-Stadion verwiesen, ehe das Spiel Borussia Dortmund gegen den FC Bayern losging.

Was es mit dem Gag auf sich hat, könnte schon bald im TV aufgelöst werden. Die nächste Sendung von TV Total wird am Mittwoch (8. Dezember) bei ProSieben ausgestrahlt. Wobei noch unklar ist, ob der Trick tatsächlich etwas mit der neuen Show von Sebastian Pufpaff zu tun hat.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema