16. Bundesliga-Spieltag

Spiel der großen Emotionen: BVB-Joker retten gegen Augsburg

Knapp kann sich der BVB gegen den FC Augsburg durchsetzen. Das bis zur letzten Minute packende Spiel war eine Aneinanderreihung der Emotionen.

Aufstellung BVB: Kobel - Ryerson, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro - Özcan, Bellingham - Adeyemi (70. Reyna), Brandt (90. Süle), Malen (70. Bynoe-Gittens) - Moukoko (63. Haller)
Aufstellung FC Augsburg: Gikiewicz - Gumny, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen - Rexhbecaj, Maier - Vargas (13. Cardona) (65. Jensen), Engels - Demirovic, Beljo

Anstoß: Sonntag (22. Januar), 15.30 Uhr
Endstand: 4:3 (2:2)
Tore: 1:0 Bellingham (30.), 1:1 Maier (40.), 2:1 Schlotterbeck (42.), 2:2 Demirovic (45.+1), 3:2 Bynoe-Gittens (75.), 3:3 Colina (77. ), 4:3 Reyna (78.)
Platzverweise: -
Bes. Vorkomnisse: -
Schiedsrichter: Frank Willenborg

Fazit: Ein Spiel der Emotionen. Aus spielerischer (und aus BVB-)Sicht: Vier Tore, die sich sehen lassen konnten. Auf der anderen Seite aber verspielte die Borussia dreimal eine Führung. Zu inkonsequent traten sie auf.

Insbesondere am Anfang der zweiten Halbzeit konnte sich der FC Augsburg durchsetzen und das Spiel bestimmen. Gut, dass Cheftrainer Edin Terzic Joker-Geschick bewies. Gio Reyna und Jamie Bynoe-Gittens kamen rein und brachten neuen Wind in die schwarz-gelben Reihen – was letztendlich zum knappen Sieg führte. 

Genauso emotional war das Debüt von Sebastien Haller im Dortmunder Stadion. Willkommen im Tempel, Sébastien.

90. +4 Minute: Guerreirro spielt in der letzten Minute einen Ball wunderschön im Doppelpass mit Hummels raus, vergibt aber. Dann ist Abpfiff.

89. Minute: Augsburg wacht nochmal auf. Kobel kann aber klären.

88. Minute: Wieder landet Bynoe-Gittens vor dem Augsburg-Torwart, allerdings ist der Winkel zu spitz. Bei dem Bestreben ihn größer zu machen, verliert er den Schwung. Sein Schuss wird zu Ecke verwandelt. In der Mitte wäre Haller gewesen.

84. Minute: Da wollte Reyna zu viel. Kann zwar im Strafraum zunächst den Ball halten und Gikiewicz liegt bereits am Boden, beim letzten Tanz kommt der Keeper dann doch noch an den Ball.

78. Minute: Die Joker machen‘s! Reyna bringt den BVB wieder in Führung.

78. Minute: Tor für den BVB!

77. Minute: Wie gewonnen, so zerronnen. Wieder gleicht Augsburg kurz nach der Dortmunder Führung durch Colina aus. Die Schwarz-Gelben vertändeln zu leicht ihren Vorsprung. Wirken nach einem Treffer zu chaotisch, wenn es darum geht sich wieder zu stellen.

75. Minute: Er kam, sah und traf: Jamie Bynoe-Gittens zimmert die Pille aus Distanz in das Netzt der Augsburger. Der Jungspund sorgt für frischen Wind.

75. Minute: Tor für den BVB!

74. Minute: Reyna setzt Bellingham in Szene. Allerdings kann der sich nicht um Gouweleeuw winden.

70. Minute: Doppel-Auswechslung bei Borussia Dortmund. Adeyemi und Malen verlassen den Platz, Reyna und Bynoe-Gittens kommen auf das Feld.

68. Minute: Foul an Adeyemi – knapp vor dem Sechzehner. Aus dem Freistoß können die Schwarz-Gelben nichts holen.

63. Minute: GÄNSEHAUT PUR! Das ganze Stadion bebt, als Sébastien Haller den Platz betritt. Willkommen im Tempel!

60. Minute: Brandt zieht vom Sechzehner ab und seinem Kontrahenten direkt vor den Latz. Der muss erstmal liegen bleiben. An den Seitenlinien machen sich Süle und Haller warm.

58. Minute: Rigoros bremst Bellingham zwei seiner Gegenspieler aus. Und bekom mt dann auch noch Ecke. Das weckt auch die Südtribpüne wieder auf.

54. Minute: Gelbe Karte für Cardona nach Foul an Ryerson.

51. Minute: Bislang keine nennenswerte Szene in Durchgang zwei vonseiten der Dortmunder. Die Gäste aus Bayern behalten den Ball in den Reihen, haben Zug zum Tor und spielen aggressiv bei Ballverlust.

49. Minute: Augsburg kommt wach aus der Halbzeit wieder. Und tritt erstmal gefährlicher auf als der BVB.

46. Minute: Weiter geht‘s.

Halbzeit: Was für eine Schlussphase. Lange fehlte es den Dortmundern an verwandelten Toren, trotz souveränen Auftretens. Dann machen sie die Dinger und verlieren ihre Souveränität. Zweimal gelingt es dem BVB in Führung zu gehen, zweimal verspielt er sich diese durch dumme Fehler. Konnte Schlotterbeck seinen Patzer mit seinem 2:1 Tor noch wett machen, kam beim 2:2 jede Hilfe zu spät. Da darf sich die ganze schwarz-gelbe Defensive an die Nase packen. Aufgabe für Terzic muss jetzt sein, wieder die Stabilität reinzubekommen, die zu Beginn auf dem Platz herrschte. Gekoppelt mit Toren ohne Gegentore.  

45. +1 Minute: Tor für Augsburg

45. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

42. Minute: Damit macht er seinen Abwehr-Patzer wieder wett: Nico Schlotterbeck trifft zum 2:1 für die Schwarz-Gelben.

42. Minute: Tor für den BVB!

41. Minute: Bitter so kurz vor Pause. Arne Maier kann sich durch die Dortmunder Abwehr schlawenzeln und kommt quasi unbedrängt von fünf Metern zum Schuss.

40. Minute: Tor für Augsburg!

38. Minute: Gute und wichtige Aktion von Adeyemi. Eine Ecke der Dortmunder konnten die Gäste abfangen und läuteten den Konter ein. Der BVB-Profi kommt kann einen Querpass ablaufen und verhindert so eine gefährlichere Situation.

35. Minute: Bellingham luchst Rexhbecaj den Ball ab und setzt zum Sprint an. Er kann nur mittels Foul gestoppt werden. Der daraus entstandene Freistoß ist schwer für den FCA-Keeper einzuschätzen. Nach einem Aufpraller landet er knapp über dem Tor.

35. Minute: Der BVB lässt nach dem Führungstreffer nicht locker. Jetzt ist Malen wieder am Strafraum und zieht ab. Allerdings landet der Ball wieder in den Beinen seiner Gegenspieler.

32. Minute: Die Südtribüne dankt es Bellingham mit einem angestimmten „Hey Jude“ von den Beatles.

30. Minute: Gesagt, getan! Adeyemi bekommt am Strafraum den Ball, kann aber aus dem Stand keinen Schwung reinbringen und spielt stattdessen auf Bellingham ab. Der versucht es dann mit der Brechstange und das mit Erfolg!

30. Minute: Tor für den BVB!

27. Minute: Keine Frage, die Abwehr der Augsburger steht gut. Und wenn es hart auf hart kommt, steht auch noch Gikiewicz im Tor. Der BVB muss einen Weg finden die Mauer zu durchbrechen, Ansätze gibt es genug.

23. Minute: Nächstes großes Dingen des BVB. Bellinghams Schuss geht aber auch daneben. Die Borussia muss aufpassen. Nicht, dass es später heißt: Machst du sie vorne nicht, bekommst du sie hinten.

21. Minute: Der BVB tritt souverän auf. Hält den Ball in den eigenen Reihen und kommt immer wieder vor das gegnerische Tor. Allerdings fehlt die Torgefährlichkeit – noch.

18. Minute: Doppelchance Malen. Beide Male pariert Gikiewicz. Jetzt bleibt der Torhüter allerdings liegen.

16. Minute: Ryerson spielt sein erstes Spiel in schwarz-gelb bislang souverän. Vorne ackert er mit, hinten stabilisiert er, wie etwa bei der Ecke gegen die Augsburger.

13. Minute: Ganz stark gespielt vom Dreieck Adeyemi-Bellingham-Ryerson. Ryerson passt auf Bellingham, der lässt abprallen auf Adeyemi, der wiederum schickt den BVB-Neuzugang. Vor dem Tor sollte der Pass dann auf Brandt kommen, allerdings unterband Augsburg-Torwart Gikiewicz den Angriff.

12. Minute: Jetzt muss Vargas doch ausgewechselt werden. Für ihn kommt Cardona.

11. Minute: Die Idee war gut: Bellingham ist am Ball und will ihn auf den einlaufenden Adeyemi passen. Allerdings waren drei Abwehrspieler dann doch einer zu viel.

10. Minute: Einsatz Ryerson: Der fängt einen Schuss in die Mitte ab und macht eine Ecke draus. Kobel hält sicher.

6. Minute: Kurze Unterbrechung: Der Augsburger Vargas liegt verletzt am Boden.

5. Minute: Die von Brandt geschossene Ecke kommt gut. Allerdings landet der Kopfball neben dem linken Pfosten.

4. Minute: Schöne Aktion von Schwarz-Gelb: Guerreiro kann einen Pass abfangen, zieht auf das Tor und muss den Pass nur noch in den gegnerischen Sechzehner schießen. Leider landet er im Rücken seines Mitspielers.

3. Minute: Erster Schuss von Moukoko auf das Tor der Fuggestädter. Zumindest sollte er auf das Tor gehen. Aus der Drehung heraus traf der BVB-Stürmer zwar den Ball, der flog aber links drüber.

2. Minute: Bellingham bekommt den ersten ungewollten Schlag gegen das Gesicht. Einwurf für Borussia Dortmund.

15.33 Uhr: Anpfiff!

15.28 Uhr: Nobby begrüßt Haller. Das ganze Stadion tost! Nichts anderes war zu erwarten nach seinem Kampf gegen den Krebs.

15.25 Uhr: Durch das Stadion ertönt „You‘ll never walk alone“.

15.22 Uhr: Auch zu den Transfers äußerte sich Kehl und kündigte einige im Sommer an. „Wir werden im Sommer einige Transfers tätigen. Einige Verträge laufen aus. Wir haben die Gelegenheit, ein bisschen neu zu justieren. Wir haben eine gute Breite, werden alle benötigen.“ Auch weitere Winter-Transfers wollte er nicht ausschließen.

15.16 Uhr: Kehl ist jetzt am DAZN-Mikrofon: „Wir waren überhaupt nicht zufrieden mit den letzten beiden Spielen. Wir haben sehr kritisch analysiert, viele Gespräche geführt. Es war eine gute Vorbereitung. Aber wir brauchen heute einen Sieg.“

Auch setzt der BVB-Sportdirektor ein Statement über die Vertragsverlängerung von Youssoufa Moukoko: „Ganz einfach war es nicht. Uns war wichtig, dass wir dieses Thema vor dem ersten Spiel wegräumen. Es war für beide Seiten eine gute Entscheidung.“

15.10 Uhr: Stadionsprecher Nobby Dickel begrüßt BVB-Stürmer Youssoufa Moukoko mit den Worten „Schön, dass du dageblieben bist!“ Zwischen dem Applaus von den Tribünen mischen sich auch einzelne Pfiffe.

15 Uhr: Da ist die Südtribüne mit voller Power. In der Melodie von „Last Christmas“ stimmen die Fans an: „Wir lieben Borussia Dortmund“.

14.54 Uhr: Die Mannschaft läuft. Ein schwarz-gelbes Schal-Wedeln auf der Südtribüne. Jetzt ist die Bundesliga auch in Dortmund wieder angekommen.

14.50 Uhr: Neben Sébastien Haller sitzen Meyer, Reyna, Dahoud, Hazard, Wolf, Modeste, Süle und Bynoe-Gittens auf der Bank.

14.44 Uhr: Heute könnte es ein hochemotionales Spiel werden. Sébastien Haller sitzt auf der Bank. Ein Einsatz ist sicherlich nicht ausgeschlossen. Wie Edin Terzic auf der Spieltagspressekonferenz im Vorfeld auf eine Frage von RUHR24 meinte, sei es keine Frage ob, sondern wann Haller seinen ersten Einsatz vor der Gelben Wand haben wird.

Auf seinem Schuh ist „Fuck Cancer“ gestickt. Das U als Blitz-Symbol.

14.41 Uhr: Die Torwarte der Borussia samt Torwart-Trainer laufen auf den Platz ein zum Warmmachen.

14.37 Uhr: Auch die Aufstellung des Gegners ist da. Ex-Dortmunder Enrico Maaßen schickt folgende Elf ins Rennen: Gikiewicz - Gumny, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen - Rexhbecaj, Maier - Vargas, Engels - Demirovic, Beljo

BVB gegen FC Augsburg im Live-Ticker: Dortmund mit Startelf-Überraschung

14.27 Uhr: Die Aufstellung ist da. Borussia Dortmund startet mit einer Überraschung: Neuzugang Ryerson beginnt statt Süle. Hier die Startelf: Kobel - Ryerson, Schlotterbeck, Hummels, Guerreiro - Özcan - Adeyemi, Brandt, Bellingham, Malen - Moukoko

14.17 Uhr: Gleich ist es soweit: Gleich erfahren wir die Aufstellungen. Edin Terzić kann aus dem Vollen schöpfen. Immerhin mit einem guten Grundgefühl kann der BVB den FC Augsburg empfangen. Von den insgesamt 23 Aufeinandertreffen konnten die Schwarz-Gelben 14 für sich entscheiden. Nur drei konnte der bayrische Kontrahent gewinnen.

Update, 13.35 Uhr: Dortmund ist weiß. Schnee ist über die Stadt hergezogen. Die Temperaturen frostig. Während sich die berüchtigte Dortmunder Südtribüne langsam füllt, ist auf dem Rasen zwei Stunden vor Anpfiff des Spiels BVB gegen FC Augsburg noch niemand. Aber wenn um 15.30 Uhr der Ball rollt, dann werden 22 Männer auf dem Rasen ordentlich ins Schwitzen kommen werden – trotz des arktischen Wetters.

BVB gegen FC Augsburg im Live-Ticker: Der Vorbericht zum Bundesliga-Spiel heute

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker des Bundesliga-Spiels Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg. Anpfiff ist heute um 15.30 Uhr, RUHR24 berichtet live aus dem Stadion des BVB. +++

Dortmund – Es geht wieder los! Nach über zwei Monaten Pause rollt der Ball in Dortmund heute wieder Ball. Beim BVB dürfte die Stimmung gut sein.

BVB gegen FC Augsburg im Live-Ticker: Sébastien Haller steht erstmals im Bundesliga-Kader

Das liegt vor allem am Comeback von BVB-Stürmer Sébastien Haller, der heute erstmals im Trikot von Borussia Dortmund in der Bundesliga auflaufen könnte. Nach seiner überstandenen Hodenkrebs-Erkrankung wirkt der Angreifer wieder topfit.

In der BVB-Aufstellung gegen den FC Augsburg dürfte Haller jedoch zunächst nicht stehen, Youssoufa Moukoko dürfte den Vorzug bekommen. Im Laufe des Spiels, es wird sicherlich laut hörbar im Signal Iduna Park sein, dürfte Sébastien Haller aber eingewechselt werden. Zudem winkt Neuzugang Julian Ryerson sein Debüt für Borussia Dortmund.

BVB-Stürmer Sébastien Haller winkt sein Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg.

BVB gegen FC Augsburg im Live-Ticker: Dortmund rätselt wegen Marco Reus

Allerdings wirft Kapitän Marco Reus erneut Fragen auf. Der Offensivspieler war unter der Woche erkrankt und konnte nicht trainieren. Dortmund rätselt: Kann der Spielführer dennoch heute gegen den FC Augsburg auflaufen?

Im neuen 4-1-4-1-System, das BVB-Trainer Edin Terzic in der Vorbereitung einstudierte, dürften wohl andere Spieler den Vorzug bekommen. Neben Moukoko wären das womöglich Julian Brandt, Jude Bellingham, Karim Adeyemi und Donyell Malen in der Offensive.

BVB gegen FC Augsburg im Live-Ticker: Dortmund erhöht die Preise im Signal Iduna Park

Ob bei wirklich allen Fans die Stimmung gut ist, bleibt abzuwarten. Denn der BVB erhöhte die Bier- und Bratwurstpreise im Stadion. Für „Bratwurst, Bier, Borussia“ müssen die Anhänger fortan noch tiefer in die Tasche greifen.

Wie die Fans die Änderungen aufnehmen und was auf und neben dem Rasen im Dortmunder Stadion passiert – RUHR24 berichtet hier im BVB-Live-Ticker.

Rubriklistenbild: © Steinbrenner/Kirchner-Media

Mehr zum Thema