Wieder ein "Nein zu RB"

Kein Bock auf RB Leipzig! BVB-Fans planen Alternativprogramm am 33. Spieltag 

Die aktive Fanszene des BVB fährt nicht zum Auswärtsspiel gegen RB Leipzig.
+
Die aktive Fanszene des BVB fährt nicht zum Auswärtsspiel gegen RB Leipzig.

BVB-Fans haben einen Bock auf RB Leipzig. Das Fanbündnis "Südtribüne Dortmund" plant ein Alternativprogramm am 33. Spieltag im Westfalenstadion Dortmund. 

  • Die aktive BVB-Fanszene boykottiert das Auswärtsspiel gegen RB Leipzig.
  • Es ist ein Alternativprogramm im Westfalenstadion Dortmund geplant. 
  • Bleibt der Auswärtsblock in Leipzig in der vielleicht entscheidenden Phase der Saison leer? 

Dortmund - Am 33. Bundesliga-Spieltag kommt es zum absoluten Topspiel zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Es könnte sich bis dahin zu einem entscheidenden Duell in der Meisterschaft entwickeln. Das Ganze findet jedoch ohne die BVB-Fans statt. Zumindest ohne die aktive Fanszene

"Nein zu RB": BVB-Fans wollen erneut nicht zu RB Leipzig fahren

Schon in den vergangenen Jahren hatten sich sowohl die Ultras des BVB als auch zahlreiche aktive Fanclubs von Borussia Dortmund gegen eine Fahrt nach Leipzig entschieden. Die Begründung hat sich auch in dieser Saison nicht geändert.

"Hallo Borussen, am vorletzten Spieltag duelliert sich unsere glorreiche Borussia erneut mit dem seelenlosen Konstrukt aus Leipzig. Auch in diesem Jahr werden wir - trotz aller Eventualitäten - nicht in die Jauchegrube nach Leipzig fahren", schreibt das Fanbündnis "Südtribüne Dortmund" auf ihrer Homepage

BVB bei RB Leipzig: Fans planen Feier im Westfalenstadion Dortmund

"Nein zu RB" - aber ganz auf das Spiel verzichten wollen die BVB-Fans, an denen sich die Premier League ein Vorbild nimmt, natürlich nicht. Aus diesem Grund hat das Fanbündnis "Südtribüne Dortmund" eine Feier unter der Stehplatztribüne im Westfalenstadion geplant und lädt dazu alle Fans ein. 

"Wir wollen mit euch zusammen den Tag im Westfalenstadion verbringen", heißt es auf der Homepage von "Südtribüne Dortmund" weiter. Erst soll das Spiel RB Leipzig gegen Borussia Dortmund im TV verfolgt werden. Danach gibt es Musik sowie Bratwurst und Bier zu fanfreundlichen Preisen. 

BVB-Feier beim Auswärtsspiel gegen RB Leipzig: Eintrittskarten kosten 15 Euro

Umsonst ist die Feier nicht. Der Eintritt kostet 15 Euro. Beim BVB-Heimspiel gegen den SC Freiburg (29. Februar, 15.30 Uhr, wir berichten im Live-Ticker) startet der Vorverkauf. Zunächst aber nur für Mitglieder des Fanbündnisses "Südtribüne Dortmund". 

Beim Heimspiel gegen den FC Bayern München (4. April, 18.30 Uhr) startet dann der öffentliche Verkauf für alle BVB-Fans. 

BVB: Bleibt der Block in Leipzig leer?

Die aktive Fanszene des BVB wird also definitiv in Dortmund bleiben. Müssen sich die Spieler von Borussia Dortmund (die BVB-Partie gegen den SC Freiburg wird live im TV und im Live-Stream übertragen) in der vielleicht entscheidenden Phase Sorgen um die Unterstützung machen? 

Fakt ist, dass trotz des Boykotts der BVB-Fans der Auswärtsblock in den vergangenen Jahren stets voll war. Zwar haben tausende Fans aus Dortmund auf die Fahrt nach Leipzig verzichtet. Doch zahlreiche Anhänger von Borussia Dortmund aus dem Osten nutzten die Möglichkeit, um sich die Partie anzuschauen.