Umbruch bei Borussia Dortmund

BVB: Fan-Abteilung neu gewählt – frischer Wind mit neuem Personal

Die Fan-Abteilung des BVB befindet sich derzeit im Umbruch. Mit frischem Personal sollen neue Wege eingeschlagen werden.

Dortmund – Ein Neustart soll her. Die Fan-Abteilung von Borussia Dortmund war durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie lange Zeit wie gelähmt. Nun setzen sich die Verantwortlichen zusammen, um die Arbeit der Abteilung neu zu strukturieren.

VereinBorussia Dortmund
Gründung19. Dezember 1909
StadionSignal Iduna Park
TrainerMarco Rose

BVB: Fan-Abteilung von Borussia Dortmund ruft den Neustart aus

Monatelang waren die Fans von Borussia Dortmund zum Nichtstun verdammt. Aufgrund der Corona-Pandemie lag die Arbeit der Fan-Abteilung des BVB brach. „Der Zustand ist unbefriedigend“, sagte Jakob Schulz, der momentan die Fan- und Förderabteilung kommissarisch leitet, gegenüber den Ruhr Nachrichten.

Im Laufe der Pandemie sei zudem die Mitgliederzahl der Fan-Abteilung leicht geschrumpft. Trotzdem blickt Jakob Schulz nun nach vorne: „Wir müssen jetzt die Lust auf Fan-Arbeit neu wecken, zum Mitmachen motivieren und Arbeitsgruppen wiederbeleben.“

BVB: Fan-Abteilung wählt neuen Vorstand

Am Freitagabend (29. Oktober) machte die Fan-Abteilung dafür den ersten wichtigen Schritt. Im Signal Iduna Park stand eine Abteilungsversammlung auf dem Programm, bei der unter anderem ein neuer Vorstand gewählt werden sollte.

Seit Februar 2020 gab es keinen gewählten Vorstand mehr. Der frühere Abteilungsvorsitzende hatte sein Amt bereits 2019 niedergelegt, da er 87.000 Euro der Einnahmen der Abteilung hinterzogen hatte.

Die Fan-Abteilung des BVB strukturiert sich um.

BVB: Fan-Abteilung sieht Neustart als „Chance“

Über das Ergebnis der Wahl ist bislang noch nichts bekannt. Eines ist jedoch sicher. Der neue Vorstand hat große Aufgaben vor sich und muss der Fan-Abteilung neues Leben einhauchen. Vor allem der Dialog zwischen Fans und Verein muss wieder verbessert werden. Das zeigte unter anderem der Fan-Ärger beim Spiel des BVB gegen Mainz 05.

„Wir haben jetzt die Chance, nach vorne zu blicken, uns gut für die Zukunft aufzustellen, neue Themenfelder anzugehen, zusammen eine Strategie zu entwickeln - für einen starken BVB e.V.“, so Jakob Scholz.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-FOTO

Mehr zum Thema