Dortmund-Boss klärt auf

BVB-Vertrag von Erling Haaland: Mitspieler stehen vor Charakterfrage

Der BVB möchte den Vertrag von Erling Haaland gerne verlängern. Aber nicht um jeden Preis. Das Gehalt wird zur Charakterfrage.

Dortmund - Noch ist nicht offiziell entschieden, wo Erling Haaland in der kommenden Saison spielen wird. Nur zu gerne würde Borussia Dortmund seinen Top-Stürmer halten, besonders gut stehen die Chancen allerdings nicht.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB: Erling Haaland wird Vertrag in Dortmund kaum erfüllen – Dortmund kann „nicht mithalten“

Denn die versammelte Elite des europäischen Vereinsfußballs ist hinter Erling Haaland her. Neben dem größeren Namen und der vermeintlich höheren Chance auf Titel haben Vereine wie Manchester City oder Paris Saint-Germain einen weiteren entscheidenden Vorteil.

Bei den Scheich-Klubs hätten sich „mittlerweile Staaten“ eingekauft, stellte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im OMR Podcast fest. „Mit Saudi Arabien oder Abu Dhabi werden wir nicht mithalten können.“

BVB-Vertrag ist Charakterfrage: Verdient Erling Haaland mehr Gehalt, wollen auch andere Spieler mehr

Laut Sport1 hat Erling Haaland in seinem BVB-Vertrag ein Gehalt in Höhe von etwa 8 Millionen Euro pro Jahr verankert. Gerne würden die Dortmunder ihrem Superstar einen Verbleib schmackhaft machen. Astronomische Summen wird man aber nicht bezahlen (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

Hans-Joachim Watzke erklärt den Grund: „Du brauchst auch eine Hygiene in der Kabine.“ Das heißt: „Zu glauben, dass du für Haaland All-in gehst und alle anderen Spieler so bleiben, wie sie sind, dann liegt man über die charakterlichen Beschaffenheiten der Spieler daneben.“

Erling Haaland steht beim BVB bis Sommer 2024 unter Vertrag und verdient angeblich 8 Millionen Euro Gehalt pro Jahr.

BVB-Gehalt: Watzke rechnet mit Transfer von Erling Haaland und sieht generelles Problem

Soll heißen: Verdient Erling Haaland beim BVB mehr Gehalt, halten auch die anderen Stars in Dortmund die Hände auf. Hans-Joachim Watzke spricht von einem permanenten Erneuerungsprozess im Kader.

Der 62-Jährige bilanziert: „Irgendwann werden die besten Spieler weggekauft und du fängst wieder von vorne an. Dauerhaft eine europäische Spitzenmannschaft zu entwickeln, ist schwer, wenn du es nicht schaffst, über drei, vier Jahre deine Spieler zu halten. Auf diesem Niveau sind wir noch nicht.“

BVB-Vertrag bis Sommer 2024: Erling Haaland fordert gigantisches Gehalt bei Transfer

Erling Haaland steht bei Borussia Dortmund noch bis Sommer 2024 unter Vertrag. Wahrscheinlicher ist aber, dass der umworbene Stürmer bereits im Sommer 2022 weiterzieht.

Laut verschiedenen deutschen Medien greift dann eine Ausstiegsklausel in Höhe von 75 bis 90 Millionen Euro. Spanische Medien berichten, dass eine mündliche Vereinbarung es dem 21-Jährigen ermöglichen soll, den Verein zu verlassen.

Selbst, wenn der BVB wollen würde: Die astronomischen Forderungen von Berater Mino Raiola sind kaum zu erfüllen. Laut Medienberichten verlangt er für seinen Klienten Erling Haaland beim künftigen Arbeitgeber ein Gehalt von 35 Millionen bis 50 Millionen Euro jährlich.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbender/AFP