Vorfall dieses Jahr

BVB-Star Erling Haaland: Gegenspieler erhebt plötzlich schweren Vorwurf

Gegenspieler von Erling Haaland zu sein, ist kein beneidenswerter Job. Jetzt attackiert ein Profi den BVB-Stürmer scharf. Es geht um konkrete Vorwürfe.

Dortmund - Das Trikot von Erling Haaland ist eines der beliebtesten Souvenirs, die man bei einem Stadionbesuch in Dortmund ergattern kann. Nicht selten verschenkt der Stürmer sein getragenes Leibchen nach BVB-Spielen an ausgesuchte Personen.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB-Stürmer Erling Haaland: Trikottausch abgeschmettert? Arroganz-Vorwürfe aus Gibraltar

Meist dürfen sich Kinder über das große Geschenk freuen. Ein ehemaliger Gegenspieler soll ebenfalls versucht haben, eines der begehrten Stücke zu ergattern. Mit mäßigem Erfolg.

Der Mann heißt Roy Chipolina und ist Kapitän der gibraltarischen Nationalmannschaft. Bei der 0:3-Niederlage in der WM-Qualifikation im März 2021 hat er Erling Haaland um einen Trikottausch gebeten, wie sein Teamkollege Reece Styche der englischen Boulevardzeitung The Sun berichtet.

BVB-Stürmer Erling Haaland: Sohn von Gibraltar-Kapitän wünschte sich offenbar sein Trikot

„Norwegen hat 3:0 gewonnen, aber Haaland hat kein Tor geschossen und wurde in der 60. Minute ausgewechselt“, erinnert sich der Gibraltar-Stürmer. „Deshalb hatte er ein bisschen schlechte Laune.“

Nach den obligatorischen TV-Interviews habe Roy Chipolina den BVB-Star gefragt: „Mein kleiner Sohn ist ein riesiger Fan von dir. Wollen wir Trikots tauschen?“ Nach Fußballspielen ist das durchaus ein gängiges Ritual.

BVB-Stürmer Erling Haaland soll auf Länderspielreise den Trikottausch verweigert haben.

BVB-Stürmer Erling Haaland „schaute ihn nur an, lachte und ging weg“

„Haaland schaute ihn nur an, lachte und ging weg“, lautet der Vorwurf. Erling Haaland habe darauf verzichtet, einem kleinen Jungen eine große Freude zu machen. „Er kann sich viele Dinge kaufen. Aber er kann sich keine Klasse kaufen. Vielleicht ist ihm der Medienhype zu Kopf gestiegen.“

Rumms! Das hat gesessen. Damit nicht genug: Die verschmähten Gibraltar-Kicker schmiedeten sogleich einen Racheplan. Denn in der WM-Qualifikation sieht man sich bekanntlich immer zweimal.

BVB: Gibraltar-Kicker verschmähen Trikot von Stürmer Erling Haaland

Als am Dienstag (7. September) das zweite Aufeinandertreffen von Norwegen und Gibraltar anstand, war Erling Haaland bei den Nationalspielern des Zwergstaats noch immer untendurch. „Deshalb wollte jetzt niemand sein Trikot in Oslo“, erklärt Reece Styche.

Beim 5:1-Sieg der Skandinavier in Oslo gelangen BVB-Stürmer Erling Haaland drei Treffer. Und auch Reece Styche war als Torschütze erfolgreich. Zum dritten Mal durfte der 32-Jährige in seinem 16. Länderspiel für Gibraltar über ein Tor jubeln.

„Ich brauche Haalands Trikot also nicht als Souvenir. Mein Tor geht in die Geschichte ein und ich werde die Erinnerungen immer in meinem Kopf behalten“, sagte er.

Rubriklistenbild: © David Inderlied/Kirchner-Media