Berühmter Dortmund-Fan

Prügel-Legende mit BVB-Trikot auf Motorrad: Erling Haaland bekommt besondere Botschaft

BVB-Stürmer Erling Haaland schenkt seinen Gegnern gerne kräftig ein. Das hat er mit einer Film-Legende gemeinsam, die sich jetzt als Fan des Stürmers geoutet hat.

Dortmund - Erling Haaland vermöbelt die Gegner von Borussia Dortmund mit Toren. Wenn er der Bundesliga-Konkurrenz einschenkt, wackelt mächtig die Hütte.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 20 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
ElternAlf-Inge Haaland, Gry Marita Braut
Beitrittsdaten2020 (Borussia Dortmund), 2019 (FC Red Bull Salzburg), 2017 (Molde FK), 2015 (Bryne FK)

BVB-Stürmer Erling Haaland schlägt zu: Tor-Quote bei Borussia Dortmund beeindruckt

Nicht selten fangen sich die Gegenspieler von Erling Haaland auf dem Platz eine sportliche Abreibung ein. Jüngstes Opfer war etwa RB Leipzig, das im DFB-Pokal-Finale mit 4:1 vom BVB Prügel bezog.

Auch Erling Haaland schlug an diesem Abend im Mai wieder doppelt zu. Insgesamt traf der norwegische Stürmer bei 40 BVB-Pflichtspielen 39 Mal für den BVB ins Schwarze.

BVB-Stürmer Erling Haaland unterschrieb: Terence Hill freut sich über Trikot von Borussia Dortmund

Diese Treffsicherheit hat bei einem Eindruck hinterlassen, der sich mit schlagkräftigen Argumenten auskennt. Film-Legende Terence Hill ließ es sich nicht nehmen, dem TORminator eine Botschaft zukommen zu lassen. Das Video postete Borussia Dortmund auf seinen Social-Media-Plattformen.

Zu sehen ist das charmante Western-Raubein auf einem Motorrad sitzend, dabei trägt er ein BVB-Trikot. „Für Terence“, steht darauf geschrieben. Signiert wurde der Zwirn von Erling Haaland und anderen Spielern von Borussia Dortmund.

Erling Haaland gewann mit dem BVB den DFB-Pokal.

BVB-Stürmer bekommt besondere Ehre: Film-Legende Terence Hill sendet persönliche Botschaft

Dass Terence Hill inzwischen 82 Jahre alt ist, sieht man ihm kaum an. Das einst güldene Haar ist lediglich etwas ergraut. „Hallo Haaland, Hallo Dortmund-Team“, grüßt er in die Kamera. „Vielen Dank für das wunderschöne Geschenk, das ihr mir gegeben habt. Ich bin sehr stolz darauf.“

Besonders vom BVB-Stürmer ist der Schauspieler begeistert. „Haaland, du bist wirklich der Größte. Ich danke dir für all die Tore, die du geschossen hast.“ Dann fährt der gebürtige Venezianer auf Deutsch fort: „Die zwei wunderschönen Tore gegen Leipzig habe ich auch gesehen. Ich wünsche euch allen nur das Beste. Tschüss!“

BVB-Sympathisant Terence Hill: Western-Raubein hat Vorliebe für Erling Haaland

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, hegt Terence Hill schon länger Sympathien für den BVB. Im Jahr 2018 präsentierte er sich etwa bei einer Filmvorstellung mit Fanschal von Borussia Dortmund.

Dass der einstige Film-Haudrauf sich ausgerechnet Erling Haaland als neuen Lieblingsspieler ausgeguckt hat, verwundert dabei wenig. In seinen Komödien räumte er die Saloons mit verschmitztem Lächeln rigoros auf. Dabei zog Terence Hill den Schurken mit bloßen Fäusten oder der Bratpfanne eins über.

BVB-Stürmer Erling Haaland und Terence Hill: Zwei schlagkräftige Typen in schwarz-gelb

Erling Haaland pflügt ebenso gut gelaunt durch die Strafräume der Bundesliga. Sein schlagkräftigstes Argument steckt aber im linken Fuß.

Beim Torjubel muss der eine oder andere Mannschaftskollege trotzdem mitunter eine freundlich gemeinte Backpfeife einstecken. Manchmal kommt es gar vor, dass Erling Haaland ein Interview mit einem BVB-Kollegen crasht.

Der Film „Mein Name ist Nobody“ aus dem Jahr 1973 ist einer der größten Erfolge des Schauspielers Terence Hill.

BVB-Stürmer Erling Haaland und Terence Hill: Folgt bald der High Noon im Eis Saloon?

Terence Hill wurde einem breiten Publikum in Deutschland in den 70er-Jahren an der Seite seines Schauspieler-Kollegen Bud Spencer bekannt. Italo-Western wie „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ oder „Vier Fäuste für ein Halleluja“ gelten inzwischen als Kult. Zu den zeitlosen Klassikern gehört außerdem der Film „Mein Name ist Nobody“.

Seit Dezember 2019 betreibt Terence Hill in Dresden, der Heimatstadt seiner Mutter, den „Eis Saloon Gelateria Girotti“. Ob BVB-Stürmer Erling Haaland schon eine Einladung zum gemeinsamen Schlemmen erhalten hat, ist nicht bekannt. Unterhaltsam wäre die Vereinigung des schlagkräftigen Duos allemal.

Rubriklistenbild: © Thorsten Wagner via Kirchner-Media