Verhandlungen im Endstadium

BVB-Star Erling Haaland: Neuer Vertrag und mehrere Millionen winken

Jeder will BVB-Star Erling Haaland. Eine Entscheidung zum neuen Vertrag soll im Februar fallen.

Dortmund – Das Transfer-Fenster ist geschlossen – und Fans von Borussia Dortmund können aufatmen: Wie angekündigt, hielt der BVB an Stürmer Erling Haaland fest. Mindestens bis zur Sommerpause trägt der Norweger also noch das schwarz-gelbe Trikot.

PersonErling Haaland
Geboren20. Juli 2000 (21 Jahre)
PositionSturm
Aktueller VereinBorussia Dortmund

BVB-Stürmer Erling Haaland: Rennen um Vertrag geht in die heiße Phase

Während sich um den Tor-Garanten der Westfalen die wildesten Gerüchte tummeln – etwa sollen Real Madrid und BVB an einem Transfer-Deal um Luca Jovic und Erling Haaland feilen – hat der 21-Jährige noch ganz andere Baustellen. Denn nicht nur Vereine reißen sich um den Ausnahme-Angreifer.

Auch Ausrüster buhlen um die Gunst des Dortmund-Stürmers. Im Sponsoren-Rennen um Erling Haaland kristallisierten sich bereits Nike und Puma heraus. Jetzt scheinen die Verhandlungen in die heiße Phase zu gehen.

BVB-Star Erling Haaland winkt neuer Vertrag: Entscheidung in Ausrüster-Frage bahnt sich an

Dabei dürften zweierlei Tatsachen dem deutschen Sport-Giganten Puma in die Karten spielen: Zum einen ist das sogenannte Matching Right des bisherigen Ausstatters Nike ausgelaufen, wie die Bild berichtet.

Diese ermöglichte dem US-Unternehmen erstens, über Angebote der Konkurrenz informiert zu sein. Und zweitens, den Kontrakt unter Konditionen fortzuführen, die dem Spieler von der Konkurrenz geboten wurden. Wenn die Spezial-Klausel bei Erling Haaland also nicht mehr greift, erhält Puma mehr Spielraum.

BVB: Erling Haaland bald bei Nike oder Puma? Entscheidung soll zeitnah fallen

Die zweite Tatsache, die dem Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach zugutekommt: Wie die Boulevard-Zeitung berichtet, soll der Vater von Erling, Alf-Inge Haaland, regelmäßig bei Heimspielen der Schwarz-Gelben bei Puma-Chef Björn Gulden in der Loge sitzen. Beide sollen nicht nur aus Norwegen kommen, sondern auch befreundet sein.

Der neue Ausrüster-Vertrag des begabten Norwegers soll eine Laufzeit von fünf Jahren haben. Darüber hinaus will die Bild herausgefunden haben, dass dem Norweger – je nach Erfolg in unterschiedlichen Wettbewerben – bis zu 50 Millionen Euro zusätzlich winken.

BVB-Star Erling Haaland muss zeitnah eine Entscheidung in Sachen Ausrüster treffen. 

Ob das Objekt der Begierde Nike treu bleibt, oder ob es Erling Haaland doch zu Puma zieht – was auch die Verhandlungsposition des BVB stärken kann, ist bislang unklar. Jedoch soll Berater Mino Raiola eine Entscheidung noch im Februar angekündigt haben.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner-Media

Mehr zum Thema