Borussia Dortmund zittert weiter

BVB-Stürmer Erling Haaland macht Hoffnung: Wettrennen gegen die Zeit für das Finale

Der BVB muss jetzt sehr stark sein. Denn vor dem Pokal-Halbfinale verletzte sich Erling Haaland, er ist fraglich für das Finale gegen RB Leipzig.

Update, Mittwoch (12. Mai), 15.05 Uhr: Die Hoffnung bei den BVB-Fans auf einen Einsatz vom norwegischen Star-Stürmer im Finale wächst und wächst. Erling Haaland saß im Flieger nach Berlin. Am Abend ist das Abschluss-Training. Der BVB trifft im DFB-Pokal-Finale auf RB Leipzig (zum Live-Ticker), ein Auflaufen des torgefährlichen Stürmers wäre sicherlich ein großer Pluspunkt für die Schwarz-Gelben.

Update, Mittwoch (12. Mai), 9.21 Uhr: Es ist noch keine absolute Zusage. Und doch: Die Hoffnung auf ein Comeback von Erling Haaland wächst. Auch Michael Zorc äußerte sich gegenüber dem SID optimistisch: „Bei Erling sieht es gut aus. Er ist selbst sehr zuversichtlich.“ Auch die Verantwortlichen des BVB seien zuversichtlich: „Wir hoffen, dass er spielen kann.“ 

Am Mittwoch ist die Anreise in Berlin. Das Abschlusstraining ist abends. Bis dahin gibt es vielleicht schon Gewissheit.

Update, Dienstag (11. Mai), 13.58 Uhr: Es bleibt ein Wettrennen gegen die Zeit, doch die Chancen steigen offenbar. Erling Haaland hat am Vormittag sein Pensum gesteigert, wie die Ruhr Nachrichten berichten.

Demnach hat der Stürmer-Star, der seit zwei Wochen sich mit den Folgen eines Pferdekusses herumplagt, nicht nur die Aufwärmübungen mitgemacht. Auch bei Passübungen war der 20-Jährige involviert. Ob er für das DFB-Pokal-Finale gegen RB Leipzig am Donnerstag (13. Mai) im Kader stehen kann, ist trotzdem noch ungewiss.

Update, Dienstag (11. Mai), 08.13 Uhr: Die Spieler von Borussia Dortmund hatten am Montag (10. Mai) frei. Einer hingegen schuftet trotzdem.

Erling Haaland (BVB) verletzt: Nur individuelles Training - Zeit bis DFB-Pokal-Finale wird knapp

Erling Haaland trainierte laut Angaben der Ruhr Nachrichten individuell. Erst ließ er sich in den Katakomben behandeln, ehe er draußen mit Athletiktrainer Johannes Wieber Aufwärm- und Stabilitätsübungen absolvierte. Die Zeit bis zum DFB-Pokal-Finale wird trotzdem knapp.

Am Donnerstag (13. Mai) trifft der BVB in Berlin auf RB Leipzig. Der Stürmer-Star hat nun aber schon über zwei Wochen nicht mehr mit der Mannschaft trainiert.

Update, Sonntag (9. Mai), 14.20 Uhr: Nach dem Spiel gegen RB Leipzig äußerte sich BVB-Trainer Edin Terzic nochmal zur Verletzung von Erling Haaland. Der Stürmer laboriert seit zwei Wochen an einem Pferdekuss – ungewöhnlich lang.

Erling Haaland (BVB) verletzt: Selbst Borussia Dortmund ist überrascht

„Das ist auch überraschend für uns. Erling hat einen unglücklichen Schlag an eine doofe Stelle bekommen beim Wolfsburg-Spiel. Es hat sich eine Menge Flüssigkeit gebildet und diese Flüssigkeit hat immer wieder zu Schmerzen geführt. Wir merken aber, dass die Flüssigkeit immer weniger wird. Wir hoffen, dass er Anfang oder Mitte nächster Woche wieder ins Mannschaftstraining zurückkommen kann und dann eine Option fürs Pokalfinale ist.“

Update, Samstag (8. Mai), 15.30 Uhr: Vor Beginn des Bundesligaspiels BVB gegen RB Leipzig äußerte sich BVB-Trainer Edin Terzic nochmal zu dem Ausfall von Erling Haaland und ob dieser im DFB-Pokal-Finale auflaufen kann. „Das werden wir sehen, wir mussten eine Entscheidung für heute treffen. Der Pferdekuss ist sehr hartnäckig, es hat sich sehr viel Flüssigkeit gebildet, ein großer Druck. Wir hoffen, dass er schnell wieder dabei ist.“

Update, Samstag (8. Mai), 14.25 Uhr: Das ist richtig bitter für den BVB: Wenn es im Topspiel gegen RB Leipzig geht, muss Borussia Dortmund erneut auf Erling Haaland verzichten. Der Norweger ist nicht im Kader der Schwarz-Gelben. Erling Haaland hat im Hinspiel zwei der drei Dortmunder Tore geschossen. Jetzt ist BVB-Trainer Edin Terzic gefragt, den Ausfall des Stürmers zu kompensieren und auf die Offensivpower seines Teams zu setzen.

BVB: Erling Haaland verletzt – bitterböser Rückschlag gegen RB Leipzig

Update, Freitag (7. Mai), 17.35 Uhr: Borussia Dortmund muss weiter auf Erling Haaland verzichten. Der Stürmer fehlte wegen hartnäckiger Muskelprobleme auch im Abschlusstraining vor dem Spiel gegen RB Leipzig. Das berichten Sky und Sport1 übereinstimmend. Ein Einsatz im Spitzenspiel am Samstag (8. Mai, 15.30 Uhr) sei daher quasi ausgeschlossen.

Update, Donnerstag (6. Mai), 20.41 Uhr: Der Einsatz von Erling Haaland (20) gegen RB Leipzig ist mehr als fraglich. Entgegen der Hoffnung von Trainer Edin Terzic (38) konnte der BVB-Stürmer das Training am Nachmittag nicht mit der Mannschaft absolvieren.

Erling Haaland (BVB) weiter verletzt: Kein Comeback im Training am Donnerstag

Stattdessen verließ er das Trainingsgelände laut Ruhr Nachrichten bereits, als die Kollegen noch trainierten. Am Freitag (7. Mai) muss Erling Haaland im Abschlusstraining dabei sein, um eine realistische Chance auf einen Einsatz gegen RB Leipzig zu haben.

Update, Donnerstag (6. Mai), 13.33 Uhr: Soeben hat BVB-Trainer Edin Terzic preisgegeben, dass Erling Haaland heute wieder trainieren soll. Ursprünglich gab es schon die Hoffnung für Mittwoch. Sofern der Superstar, der schon seit über einer Woche verletzt ausfällt, tatsächlich ab heute wieder trainieren kann, dürfte er rechtzeitig für die „Leipzig-Woche“ fit sein.

Erling Haaland (BVB) seit über einer Woche verletzt: Dotmund hofft auf Comeback

Update, Donnerstag (6. Mai), 08.06 Uhr: Kehrt BVB-Star Erling Haaland heute ins Training zurück? Womöglich klärt Trainer Edin Terzic auf der Pressekonferenz um 13.30 Uhr auf, wie es um seinen Star-Stürmer steht. Mittlerweile fällt dieser seit über einer Woche aus.

Update, Mittwoch (5. Mai), 15.09 Uhr: Von wegen Rückkehr am Mittwoch. Erling Haaland fehlte laut Ruhr Nachrichten auch heute beim BVB-Training. Damit wird es langsam ein Wettlauf gegen die Zeit - und das ausgerechnet vor dem Leipzig-Doppelpack.

Erst trifft der BVB am Samstag in der Bundesliga auf RB Leipzig, fünf Tage später im DFB-Pokalfinale erneut. Mit Stürmerstar Erling Haaland, der gegen die Sachsen besonders gerne trifft, stünden die Chancen vermutlich deutlich besser.

Update, Mittwoch (5. Mai), 08.09 Uhr: Am Dienstag (4. Mai) hat der BVB das Training wieder aufgenommen. Allerdings fehlten mehrere Stammspieler. Unter anderem auch Erling Haaland.

Erling Haaland (BVB) verletzt: Borussia Dortmund hofft auf Rückkehr am Mittwoch

Laut Ruhr Nachrichten wurde der Stürmer-Star wegen seines Pferdekusses, den er am 24. April beim 2:0-Sieg in Wolfsburg erlitt, behandelt. Geplant ist, dass er heute wieder ins Training einsteigt.

Update, Dienstag (4. Mai), 08.07 Uhr: Zum vierten Mal in dieser Saison fehlt Erling Haaland dem BVB verletzt. Auf den ersten Schock folgte dann die 5:0-Gala im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel.

Erling Haaland (BVB) verletzt: Borussia Dortmund hofft auf Comeback gegen RB Leipzig

Am Samstag (8. Mai) dürfte die Gegenwehr allerdings etwas größer sein. Dann geht es nicht gegen einen sehr guten Zweitligisten, sondern gegen den Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga.

Gegen RB Leipzig muss der BVB gewinnen, wenn er die Minimalchance wahren will, doch noch Tabellenvierter zu werden. Mit einem gesunden und nicht mehr verletzten Erling Haaland stünden die Chancen sicherlich besser.

Ob der Stürmerstar von Borussia Dortmund mitwirken kann, zeigen die kommenden Tage. Die Verantwortlichen hoffen, dass der Torgarant Mitte dieser Woche wieder ins Training einsteigen kann. Die Zeit wird also knapp.

Erstmeldung, Samstag (1. Mai), 19.41 Uhr: Das ist ein heftiger Rückschlag für Borussia Dortmund. Der Favorit muss im Pokal-Halbfinale auf den Tor-Garanten Erling Haaland (20) verzichten.

SpielerErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (20 Jahre)
Größe1,94 Meter
Gewicht88 Kilogramm

BVB-Schock um Erling Haaland: Top-Scorer fehlt im DFB-Pokal – jetzt bahnt sich Problem an

Wenn es für den BVB im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel (zum Live-Ticker) geht, wird in der Spitze der Schwarz-Gelben nicht Erling Haaland stehen. Er hat muskuläre Probleme im Oberschenkel, vermeldet der BVB. Fraglich ist, wer ihn in der Sturmspitze ersetzen wird, da beknalltich BVB-Stürmer Youssouffa Moukoko (16) ebenfalls verletzt ist.

Da dem BVB im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel jetzt also sowohl der sonst gesetzte Stürmer Erling Haaland als auch Juwel Youssoufa Moukoko verletzt fehlen, ist die Neuner-Position vakant. Offensiv-Power hat die Borussia aber grundsätzlich genug. Sowohl BVB-Kapitän Marco Reus (31) als auch Jadon Sancho (21), Giovanni Reyna (18) und Thorgan Hazard (28) sind in der Startelf von Borussia Dortmund gesetzt.

BVB-Stürmer Erling Haaland vor Spiel gegen Kiel verletzt: Marco Reus im Sturm

Immerhin: Erfahrungen im Sturm sammelten bereits der BVB-Kapitän Marco Reus, der in der Vergangenheit des Öfteren im Sturm auflief. Seine Stammposition jedoch ist das offensive Mittelfeld. Auch BVB-Ex-Trainer Lucien Favre sagte einst über den 31-Jährigen: „Marco kann offensiv überall spielen, (…) er ist aber keine klassische Nummer 9.“

Und auch Thorgan Hazard ist mit der Rolle als Stürmer vertraut. Wenngleich er für den BVB bisher vornehmlich als linker Flügelspieler zum Einsatz kam. Auch Sebastian Kehl stellte bei Sky vor dem Spiel im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel noch mal klar: „Wir haben nicht diesen klassischen Erling-Ersatz im Kader.“

Erling Haaland fehlte dem BVB im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel verletzt.

BVB: Erling Haaland fehlt verletzt im DFB-Pokal gegen Holstein Kiel – Borussia Dortmund vor Problem

Dass Erling Haaland verletzt fehlt, sei „wirklich sehr, sehr eng“ gewesen, so der Lizenz-Spielerleiter. „Ich hoffe, er ist nächste Woche in der Liga wieder im Einsatz.“

Auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc lieferte in der ARD erste Details zum Verletzungszustand von Erling Haaland: „Er hat einen Schlag beim Spiel gegen Wolfsburg abbekommen. Wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist. Wir hoffen, dass er uns nächste Woche wieder zur Verfügung steht, aber heute reicht es nicht.“

Erling Haaland (BVB) verletzt: Stürmer von Borussia Dortmund verpasste bereits acht Saison-Spiele

Es ist bereits das dritte Mal, dass der Stürmer dem BVB in der laufenden Saison verletzt fehlt. Ende Oktober 2020 verpasste er ein Spiel aufgrund von Knieproblemen.

Vom 1. Dezember bis zum 28. Dezember fehlte er sogar für sieben Spiele. Damals laborierte er an einem Muskelfaserriss. Zur Regeneration verbrachte BVB-Stürmer Erling Haaland seine Reha in Katar.

Rubriklistenbild: © Ralf Ibing/Kirchner-Media