Sebastian Kehl gibt Einblick

Erling Haaland: BVB hofft auf Verbleib – und hat noch ein Ass im Ärmel

Beim BVB hofft man für den Sommer 2022 auf einen Verbleib von Top-Stürmer Erling Haaland. Dabei könnte den Westfalen eine Sehnsucht in die Karten spielen.

Dortmund – Bleibt er oder geht er? Diese Frage beschäftigt aktuell wohl ganz Dortmund. Die Rede ist natürlich von Borussia Dortmunds personifizierter Torversicherung Erling Haaland.

NameErling Braut Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21), Leeds, England
Größe1,94 Meter
ElternAlf-Inge Haaland und Gry Marita Braut
Aktuelle TeamsBorussia Dortmund, Norwegische Nationalmannschaft

BVB: Borussia Dortmund hofft auf Verbleib von Erling Haaland

Einen kleinen Vorgeschmack darüber, wie schwer es ist, den Norweger zu ersetzen, bekamen die Westfalen zuletzt in der Bundesliga und Champions League serviert. Dort musste der BVB zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung auf Erling Haaland verzichten.

Ob Borussia Dortmund ab Sommer 2022 in Gänze auf den 21-Jährigen verzichten muss, ist bislang noch reine Spekulation. Mal ist es eine vermeintlich festgeschriebene Ablösesumme, die die Gerüchteküche zum Brodeln bringt – ein anderes Mal sind es angeblich geheime Transferabsprachen, die der Wechsel-Posse einen neuen Dreh verleihen.

BVB hofft auf Verbleib von Erling Haaland – Sebastian Kehl macht mit Sehnsucht Hoffnung

Trotz aller Widrigkeiten und Störgeräusche hat man beim BVB die Hoffnung noch nicht aufgegeben, Erling Haaland auch über den Sommer 2022 hinaus halten zu können. Zum einen, da der Norweger bei den Westfalen noch einen bis Ende Juni 2024 datierten Arbeitsvertrag besitzt.

Zum anderen verrät Sebastian Kehl, Leiter der Dortmunder Lizenzspielerabteilung und designierter Nachfolger von Sportdirektor Michael Zorc, welche Argumente er bei den Verhandlungen mit dem Torgaranten in die Waagschale werfen kann. Geht es nach dem 41-Jährigen, dann könnten die Fans von Borussia Dortmund als gewichtige Entscheidungshilfe dienen.

Erling Haaland musste die letzten BVB-Spiele verletzt von der Tribüne anschauen.

BVB: Borussia Dortmund hofft bei Verbleib von Erling Haaland auf Fans

Denn allzu oft kam Erling Haaland aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht in den Genuss, eines vollen Westfalenstadions. Ein Ende jener Leidenszeit deutet sich allerdings bereits an. Im kommenden Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 darf sich der BVB in Summe auf etwas mehr als 67.000 Zuschauer freuen.

Ein Ereignis, auf das sich die Fans und der noch verletzte Norweger wohl gleichermaßen freuen dürfen. Dessen ist sich auch Sebastian Kehl bewusst.

BVB: Erling Haaland hat Sehnsucht nach Fans und ausverkauften Stadion

„Das ist ein Antrieb für viele Spieler nach Dortmund zu kommen. Diese Stimmung, diese Atmosphäre, diese Emotionen. Erling freut sich darauf“, verriet der kommende Sportdirektor des BVB am Sonntag (3. Oktober) bei Sky 90.

Sebastian Kehl hofft auf einen Verbleib von Erling Haaland bei Borussia Dortmund.

„Er hat auch immer wieder gefragt, wann haben wir wieder ein ausverkauftes Haus?!“, führt Sebastian Kehl fort, ehe er zum entscheidenden Punkt kommt. Die Fans seien in den Gesprächen mit Erling Haaland daher „eine große Hilfe“.

Schließlich wolle der Norweger „geliebt werden – und die Leute in Dortmund lieben ihn“, so Sebastian Kehl. Aus Sicht von Borussia Dortmund bleibt zu hoffen, dass der 21-Jährige noch oft in den Genuss eines ausverkauften Westfalenstadions kommen wird. Auch über den Sommer 2022 hinaus.

Rubriklistenbild: © Mustafa Alkac/dpa