Norweger mit neuem Trikot

BVB-Star Erling Haaland hat plötzlich neue Rückennummer

BVB-Stürmer Erling Haaland bekommt eine neue Rückennummer. Der Norweger soll auch aus finanziellen Gründen umsteigen.

Dortmund – Bei Borussia Dortmund läuft Erling Haaland schon mit der Nummer 9 auf dem Rücken auf. Diesen Flock soll der BVB-Stürmer jetzt auch bei der norwegischen Nationalmannschaft bekommen.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB: Erling Haaland bekommt plötzlich neue Rückennummer

Nationaltrainer Stale Solbakken erklärte laut Spox: „Der Grund ist, dass ein riesiger Wunsch und kommerzieller Antrieb dahinter steckt“, so der einstige Coach des 1. FC Köln.

Erling Haaland trägt beim BVB die Nummer 9 auf dem Trikot. Und künftig auch in Norwegen.

Erling Haaland sei jetzt schon eine große Marke, Tendenz steigend. Von der neuen Rückennummer können sowohl der norwegische Fußballverband als auch der BVB-Star profitieren. Bisher war Haaland für Norwegen mit der Nummer 23 aufgelaufen.

BVB: Erling Haaland trägt jetzt bei Norwegen die Nummer 9

Die prestigeträchtige Nummer 9 abgeben muss nun Alexander Sörloth. Der Angreifer von RB Leipzig, der aktuell an Real Sociedad ausgeliehen ist, bekam für seine Kompromissbereitschaft ein Sonderlob von Trainer Solbakken – und ein neues Trikot mit der Nummer 19.

Der Norwegen-Coach äußerte sich auch zur Zukunft von Erling Halaand, der den BVB im Sommer 2022 per Ausstiegsklausel verlassen kann: „Er muss eine enorm wichtige Wahl treffen und steht unter einem Druck, den nur wenige nachvollziehen können“, so Solbakken. Er forderte Verständnis ein, sollte die neue Nummer 9 sich bei den kommenden Länderspielen gegen die Slowakei (Freitag, 25. März, 18 Uhr) und Armenien (Dienstag, 29. März, 19 Uhr) zurückhalten.

Rubriklistenbild: © Uwe Kraft/Imago