Premier League lockt Superstar

BVB-Star Erling Haaland: Irres Transfer-Gerücht um Tausch mit Chelsea-Stürmer Timo Werner

BVB-Stürmer Erling Haaland ist heiß begehrt. Ein Transfer-Gerücht aus England besagt nun, dass der FC Chelsea ein irres Tauschgeschäft mit Timo Werner plant.

Dortmund – Die Gerüchte um Erling Haaland (20) reißen nicht ab. Der FC Chelsea soll nun einen verrückten Transfer-Plan ins Auge gefasst haben, um den Stürmer von Borussia Dortmund nach London zu holen.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 20 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
ElternAlf-Inge Haaland, Gry Marita Braut
Beitrittsdaten2020 (Borussia Dortmund), 2019 (FC Red Bull Salzburg), 2017 (Molde FK), 2015 (Bryne FK)

BVB-Stürmer Erling Haaland: Irres Transfer-Gerücht um Tausch mit Timo Werner vom FC Chelsea

Die Top-Klubs dieser Welt stehen Schlange. Bisher sah sich Real Madrid als Favorit auf einen Transfer von BVB-Stürmer Erling Haaland, doch auch englische Klubs haben bereits ihr Interesse am Norweger bekundet.

Glaubt man einem Gerücht von der Insel, dann macht der FC Chelsea jetzt richtig ernst. Zwar besitzt Erling Haaland in Dortmund ab Sommer 2022 eine Ausstiegsklausel. Diese soll laut Bild-Zeitung bei 100 Millionen Euro liegen, andere Medien hatten von 75 Millionen Euro berichtet.

BVB-Stürmer Erling Haaland: FC Chelsea strebt angeblich Transfer im Sommer 2021 an

Der Verein von Trainer Thomas Tuchel (47) will den BVB-Stürmer aber schon im Sommer 2021 verpflichten. So lauten zumindest die Informationen von Football Insider. „Es könnte in diesem Sommer einen Deal für Erling Haaland geben“, heißt es dort.

Und dieses Gerücht hat es in sich. Denn der BVB würde sich einen Transfer von Erling Haaland fürstlich bezahlen lassen. Schließlich will man den Spieler gerne halten und ist nicht zu einem Verkauf gezwungen.

Erling Haaland ist für den BVB unersetzlich. Trotzdem gibt es immer wieder Transfer-Gerüchte um den Stürmer.

BVB-Gerücht um Wechsel: FC Chelsea plant Tausch-Transfer mit Erling Haaland und Timo Werner

Dem Bericht zufolge geht der FC Chelsea davon aus, dass ein Wechsel von Erling Haaland auf die Insel 100 Millionen Pfund kosten würde. Das sind umgerechnet etwa 117 Millionen Euro. Wie also könnte der Premier-League-Riese diesen Transfer finanzieren?

Angeblich käme ein „Geld-plus-Spieler-Deal“ infrage. Dieser soll dem Gerücht zufolge so aussehen: Der FC Chelsea bezahlt dem BVB eine gewisse Transfer-Summe - und legt als Bonus noch Timo Werner obendrauf (alle News zu Erling Haaland auf RUHR24.de).

BVB-Stürmer Erling Haaland im Transfer-Visier: Timo Werner noch nicht beim FC Chelsea angekommen

Timo Werner plus Summe X für Erling Haaland? Das erscheint auf den ersten Blick eher unwahrscheinlich, schließlich ist der deutsche Nationalstürmer erst im vergangenen Sommer für 53 Millionen Euro an die Stamford Bridge gewechselt. Dort hat er noch einen laufenden Vertrag bis 2024.

Allerdings: Im Gegensatz zu BVB-Stürmer Erling Haaland, der Tor-Rekorde am laufenden Band bricht, ist Timo Werner beim FC Chelsea noch nicht richtig angekommen. Bei 28 Einsätzen in der Premier League gelangen ihm bisher nur fünf Tore und acht Vorlagen.

Erling Haaland als Wunsch-Transfer: Chelsea-Boss Abramowitsch will Wechsel von BVB-Stürmer

Von daher ist es wenig verwunderlich, dass dieses Transfer-Gerücht im englischen Blätterwald auftaucht. Laut Daily Star hat Chelsea-Besitzer Roman Abramowitsch (54) seinen Trainer Thomas Tuchel sogar bereits informiert, dass er im Sommer einen Transfer-Vorstoß beim norwegischen Wunderstürmer wagen will.

Der Grund: Manchester City, Manchester United, Real Madrid und der FC Bayern München seien ebenfalls an einem Wechsel von BVB-Knipser Erling Haaland interessiert. Schlägt man schon in diesem Sommer zu, würde man sich gegen die namhafte Konkurrenz einen zeitlichen Vorteil verschaffen.

Timo Werner (Mitte) ist beim FC Chelsea noch nicht richtig angekommen.

Erling Haaland im Tausch mit Timo Werner vom BVB zum FC Chelsea? Transfer ist unwahrscheinlich

Nicht ausgeschlossen, dass der FC Chelsea im Sommer beim BVB wegen eines Transfers von Erling Haaland anfragt. Ob Timo Werner im Paket als „Tauschmasse“ enthalten sein wird, darf aber bezweifelt werden.

Thomas Tuchel jedenfalls wies auf die Frage eines Reporters Gerüchte zurück, der gebürtige Stuttgarter fühle sich beim FC Chelsea unwohl und könnte einen Wechsel in die Bundesliga anstreben. „Hören Sie auf [die Gerüchte, Anm. d. Red.] zu lesen! Lesen Sie ein Buch. Es gibt kein Buch über Timo, also lesen Sie ein Buch!“, sagte er am Mittwoch (17. März) vor dem Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid.

BVB-Gerücht um Transfer von Erling Haaland: Michael Zorc will Stürmer „so lange wie möglich“ halten

Ob Timo Werner oder nicht: Beim BVB will man vom Transfer-Gerücht um Erling Haaland ohnehin nichts wissen. „Einen wie ihn habe ich noch nicht erlebt, da können wir gerne auch europaweit suchen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc in der Welt am Sonntag.

Und weiter: „Wenn er uns irgendwann irgendwohin verlassen sollte, kämen nur eine handvoll Klubs infrage. Aber wir versuchen, ihn aus sportlichen Gründen so lange wie möglich zu halten.“ Erling Haaland ist für den BVB unersetzlich, findet auch RUHR24-Autor Sven Fekkers.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa