Ausstiegsklausel in Dortmund

BVB-Star Erling Haaland: Berater Mino Raiola stellt völlig verrückte Transfer-Forderungen

Dass ein Transfer von BVB-Stürmer Erling Haaland teuer werden würde, war zu erwarten. Neue Details über die Forderungen seines Beraters machen jetzt sprachlos.

Dortmund - Schlechte Nachrichten für den FC Bayern München. Aufgrund neuester Zahlen rückt ein Transfer von Erling Haaland im kommenden Sommer in ganz weite Ferne. Borussia Dortmund hingegen darf sich auf mehr Kohle freuen.

NameErling Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 21 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
VereinBorussia Dortmund (BVB)

BVB-Stürmer Erling Haaland: Unfassbare Transfer-Forderungen von Berater Mino Raiola

Mino Raiola ist berüchtigt dafür, eine der schillerndsten Figuren in der Beraterbranche zu sein. Wenn es darum geht, seine eigenen und die Interessen seiner Schützlinge durchzuboxen, kämpft der italienische Exzentriker mit harten Bandagen.

Einst soll er einen Stuhl durch das Büro von BVB-Boss Aki Watzke getreten haben, um bessere Konditionen für seinen Klienten Henrikh Mkhitaryan „auszuhandeln“. Jetzt kommt der nächste Hammer.

BVB: Mino Raiola fordert bei Transfer 50 Millionen Euro Gehalt für Erling Haaland

Die Sport Bild will erfahren haben, welch wahnsinnige Summen der Agent von BVB-Stürmer Erling Haaland fordert, sollte dieser im kommenden Sommer den Verein wechseln. Dem FC Chelsea habe Mino Raiola folgende Forderungen vorgelegt:

50 Millionen Euro Gehalt sollen in die Taschen von Erling Haaland fließen. Jährlich. Das entspricht knapp einer Million Euro pro Woche. Oder 6.000 Euro pro Stunde. Nach einem siebenstündigen Nachtschlaf hätte er 42.000 Euro verdient (alle Transfer-News zum BVB auf RUHR24).

BVB-Stürmer Erling Haaland ist ein gefragter Mann. Sein Berater hat irre Transfer-Forderungen.

BVB-Star Erling Haaland: Berater Mino Raiola will 40 Millionen Euro Transfer-Honorar

Mino Raiola wäre aber nicht Mino Raiola, wenn er nicht für sich selbst einen saftigen Teil des Kuchens beanspruchen würde. Fünf Prozent des Mega-Gehalts von Erling Haaland wolle er für sich selbst noch obendrauf. Macht weitere 2,5 Millionen Euro pro Jahr.

Für die Transfer-Abwicklung möchte der Agent ein Honorar von 40 Millionen Euro vom aufnehmenden Verein. In Worten: vierzig Millionen Euro.

BVB: Klausel bei Erling Haaland steigt bis zu 90 Millionen Euro – Raiolas irres Transfer-Paket

Positiv für den BVB: Die im Sommer 2022 greifende Ausstiegsklausel kann sich dem Bericht zufolge auf bis zu 90 Millionen Euro erhöhen. Mit 75 Millionen Euro als Basis-Ablöse und 15 Millionen Euro möglichen Bonuszahlungen.

Unterschreibt Erling Haaland bei seinem neuen Klub einen Fünfjahresvertrag heißt das: Mit Ablöse, Gehalt und Zuzahlungen beläuft sich Raiolas irres Transfer-Paket auf knapp 400 Millionen Euro.

BVB-Stürmer Erling Haaland: FC Bayern muss Transfer jetzt wohl abhaken

Eine Summe, die selbst für den deutschen Ligaprimus Bayern München nicht zu stemmen ist. Bei derartigen Mond-Summen wird auch Real Madrid über einen Transfer von Erling Haaland noch einmal genauer nachdenken müssen.

Rubriklistenbild: © Valery Hache/AFP