Drei Tore in einem Spiel für Norwegen

Trotz Gala-Auftritt und nächstem Rekord: BVB-Star Erling Haaland wieder sauer

BVB-Star Erling Haaland für Norwegen
+
BVB-Star Erling Haaland erzielte gegen Rumänien erstmals drei Treffer in einem Spiel für Norwegen.

BVB-Knipser Erling Haaland kanns nicht lassen. Der Star von Borussia Dortmund erzielt in der Nations League gegen Rumänien drei Tore für Norwegen.

Oslo/Dortmund – In der EM-Qualifikation mussten Norwegen und Erling Haaland (20) zuletzt einen herben Rückschlag hinnehmen. In der Nations League meldete sich der Star von Borussia Dortmund jedoch eindrucksvoll zurück.

Name Erling Braut Haaland
Geboren21. Juli 2000 (Alter 20 Jahre), Leeds, Vereinigtes Königreich
Größe1,94 Meter
Aktuelle Teams Borussia Dortmund (#9 / Stürmer), Norwegische Nationalmannschaft
Beitrittsdaten2020 (Borussia Dortmund), 2019 (RB Salzburg), 2017 (Molde FK), 2015 (Bryne FK)

Erling Haaland (BVB): Star von Borussia Dortmund verpasst EM-Teilnahme mit Norwegen

Nach der 1:2-Niederlage gegen Serbien (8. Oktober) war klar, dass Norwegen 2021 nicht an der Europameisterschaft teilnehmen darf. Dementsprechend war BVB-Star Erling Haaland im Anschluss an das Playoff-Spiel „richtig sauer“.

Der 20-Jährige fühlte sich „überhaupt nicht ins Spiel eingebunden.“ Was dabei herumkommt, wenn man den Goalgetter besser in Szene setzt, zeigte er am Sonntagabend (11. Oktober) in der Nations League beim 4:0-Erfolg über Rumänien.

Erling Haaland: BVB-Star gelingt in der Nations League gegen Rumänien erster Dreierpack für Norwegen

BVB-Star Erling Haaland schoss sich mit einem Dreipack (13., 64., 74.) den Frust von der Seele. Sein erster Hattrick im Trikot der norwegischen A-Nationalmannschaft.

Doch zufriedenstellen konnte das den Sturmhünen nicht. „Das ist groß. Aber ich bin ein bisschen sauer, dass ich nicht alle Chancen genutzt habe“, haderte der Stürmer von Borussia Dortmund nach seiner Torgala gegen Rumänien beim norwegischen Fernsehsender TV2.

BVB-Star Erling Haaland (2.v.l.) bedankt sich im Länderspiel zwischen Norwegen und Rumänien bei Martin Ödegaard (r.) für dessen Vorlage zum 3:0.

Erling Haaland: BVB-Star vergibt Großchance in der Nations League gegen Rumänien

Grund zum Hadern hatte BVB-Star Erling Haaland beispielsweise in der 25. Spielminute, als er nach tollem Zuspiel an Ciprian Tatarusanu (34) im rumänischen Tor scheiterte. Deutlich besser machte es der Norweger hingegen in der 13. Spielminute.

Dort verwertete er einen Steilpass des ebenfalls glänzend aufgelegten Martin Ödegaard (21). Der 21-jährige Youngstar von Real Madrid hatte auch bei Haalands zweitem Treffer seine Füße im Spiel.

Erling Haaland (BVB): Star von Borussia Dortmund zaubert für Norwegen in der Nations League gegen Rumänien

In der 64. Spielminute setzte er den Goalgetter von Borussia Dortmund so in Szene, dass der 20-Jährige den Ball nur noch über die Torlinie drücken musste. Reine Formsache für Erling Haaland.

Deutlich schwieriger und ansehnlicher war derweil der dritte Treffer des BVB-Stars. Nur zehn Minuten nach seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 sorgte der Stürmer mit einem strammen Linksschuss aus knapp 16 Metern für den 4:0-Endstand (alle News zu Borussia Dortmund auf RUHR24.de).

Erling Haaland: BVB-Star gelingt in der Nations League gegen Rumänien erster Hattrick für Norwegen

Diesmal konnte Rumäniens Torhüter Ciprian Tatarusanu den Ball nur noch frustriert aus dem Tornetz fischen. Mit seinem Hattrick besserte Erling Haaland auch gleichzeitig sein Torekonto in der norwegischen A-Nationalmannschaft gehörig auf.

Beeindruckende sechs Treffer aus sechs Spielen konnte der 20-Jährige bislang für sein Heimatland erzielen. Mindestens genauso beeindruckend, wenn nicht sogar noch imposanter, läuft es derzeit für den Stürmerstar auf Vereinsebene.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

My guy Ødda 🇳🇴

A post shared by Erling Braut Haaland (@erling.haaland) on

BVB: Erling Haaland ist auch im Trikot von Borussia Dortmund nicht zu stoppen

Denn zu seinen sechs Länderspieltreffern gesellen sich weitere 50 Tore aus 50 Pflichtspielen für seinen aktuellen Arbeitgeber Borussia Dortmund sowie seinem vorigen Verein RB Salzburg. Erling Haaland ist zurzeit einfach nicht zu bremsen.

Wie die Bild vorrechnet, traf der Norweger in den vergangenen 48 Spielen unglaubliche 51-mal. Seine irre Torquote kann der 20-Jährige bereits am Mittwoch (14. Oktober, 20.45 Uhr) ausbauen.

BVB: Erling Haaland kann seine Torejagd für Norwegen in der Nations League fortsetzen

Dann geht es für Norwegen in der Nations League mit einem Heimspiel gegen Nordirland weiter. In der Gruppe 1 der Liga B belegen die Skandinavier derzeit punktgleich mit Österreich (beide sechs Punkte) den ersten Tabellenplatz.

Für Borussia Dortmund darf Erling Haaland erst wieder am 17. Oktober (15.30 Uhr) auf Torejagd gehen. Am vierten Bundesliga-Spieltag muss der BVB dann bei der TSG 1899 Hoffenheim antreten.