Gegen SV Wehen Wiesbaden

Kuriose Szene vor Elfmeter: BVB-Star Erling Haaland verrät jetzt die Gründe

Erling Haaland im Zweikampf.
+
Gegen den SV Wehen Wiesbaden spielte Erling Haaland nicht nur Fußball, sondern legte eine Fitness-Einheit ein.

Erling Haaland ist nicht zu stoppen. Das bewies er auch beim Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden. Er legte zwischendurch sogar eine kleine Fitness-Einheit ein.

Wiesbaden/Dortmund – Den ersten Saison-Erfolg können die Schwarz-Gelben bereits verzeichnen: In der ersten Runde des DFB-Pokals gewann der BVB 3:0 gegen SV Wehen Wiesbaden. Der Spieler des Spiels war zweifelsohne der Norweger Erling Haaland.

BVB: Erling Haaland macht Liegestütz im Spiel gegen SV Wehen Wiesbaden

Der 21-Jährige erzielte alle drei Tore für Borussia Dortmund. Er spielt so, als habe es keine Sommerpause gegeben. Was ihn ausmacht, erklärte BVB-Trainer Marco Rose im Sky-Interview: „Gierig ist er immer.“

Gierig und unglaublich ehrgeizig sind wohl Attribute, die Erling Haaland problemlos zugeschrieben werden können. Sogar so ehrgeizig, dass er mit einer Aktion abseits der Tore Aufmerksamkeit auf sich zog.

Erling Haaland legte zwischen Foul und Elfmeter noch eine Reihe Liegestütz hin.

BVB-Stürmer Erling Haaland erklärt Fitness-Einheit gegen SV Wehen Wiesbaden

Als er in der 31. Minute den Elfmeter herausholte – Wiesbaden-Torwart Florian Stritzel kam nur wenig zu spät und foulte den Stürmer im Strafraum –, lag Erling Haaland zunächst auf dem Boden.

Doch anstatt aufzustehen und weiterzuspielen, machte der BVB-Muskelprotz erstmal eine Reihe Liegestütz auf dem Rasen. Im anschließenden Interview bei Sky erklärte er, was ihn dazu bewegt hat: „Es war eine spontane Aktion, ich habe einfach gefühlt, dass ich es machen muss.“

Borussia Dortmund: Erling Haaland trifft dreimal im DFB-Pokal für den BVB

Dass der Torschütze sich fit hält, ist kein Geheimnis. Auf Instagram postet er öfter Bilder beim Krafttraining. Dass er jetzt aber auch eine Mini-Einheit im Pflichtspiel einführt, ist neu.

Den darauffolgenden Elfmeter verwandelte er problemlos. Jetzt mit der Fan-Rückkehr könnte BVB-Stürmer Erling Haaland sogar noch gefährlicher werden – schließlich liebt er die Stimmung, die bei Borussia Dortmund herrscht: „Es ist unglaublich, die Fans hier wieder zurück im Stadion zu haben.“ Der Norweger setzt noch einen drauf: „Ich bin stolz, Teil dieses Vereins zu sein.“

Mehr zum Thema