Appell vom Dortmund-Coach

BVB-Trainer Edin Terzic richtet besondere Bitte an Dortmund-Fans

Edin Terzic hat unmittelbar nach seiner Vertragsunterschrift einen flammenden Appell ausgesandt. Dieser richtet sich insbesondere an die BVB-Fans.

Dortmund – Am Dienstag (25. Mai) war die Tinte unter den Verträgen von Borussia Dortmund endgültig trocken. Edin Terzic ist nun offiziell neuer BVB-Trainer. Die erste Amtshandlung folgte sogleich. Der 39-Jährige stellte sich vor die Kameras und sprach erstmals in neuer Funktion zu den Fans.

NameEdin Terzic
Geboren30. Oktober 1982 (Alter 39 Jahre), Menden (Sauerland)
Größe1,84 Meter
Aktueller VereinBorussia Dortmund

BVB: Trainer Terzic schwört Fans mit besonderer Rede auf den Neustart ein

In einem emotionalen Video-Statement via Social Media bedankte sich Edin Terzic zunächst für das große Vertrauen seitens der Klubführung. Anschließend wurden die Anhänger von Borussia Dortmund mit einer feurigen Ansprache auf die neue Spielzeit eingeschworen.

„Hallo Zusammen. Als allererstes möchte ich mich bedanken, bei allen BVB-Verantwortlichen rund um Akki Watzke, Sebastian Kehl und Michael Zorc für dieses großes Vertrauen, die große Chance und die riesige Verantwortung, die mir übergeben wird“, so der Pokalsiegertrainer einleitend.

BVB-Trainer Edin Terzic: „Lasst uns so hungrig sein wie noch nie“

„Aber nun zu euch liebe BVB-Fans. Vor knapp einem Jahr durften wir in Berlin den Pokalsieg feiern. Es war aber viel zu leise. Dennoch war es für mich der schönste Tag im Leben eines Borussen. Heute ist es ähnlich besonders für mich. Deshalb eine kleine Bitte.“

„Lasst uns so hungrig sein wie noch nie. Lasst uns so hart arbeiten wie noch nie. Lasst uns aber auch so positiv sein wie noch nie. Aber am allerwichtigsten: Lasst uns so laut sein wie noch nie. Dann bin ich mir sicher, dass wir die große Chance haben, eines Tages zu feiern wie noch nie. Darauf hätte ich mega Bock.“

BVB-Trainer Edin Terzic hat sich in einem emotionalen Statement an die Fans gewandt.

BVB-Neustart: Trainer Edin Terzic und Transferoffensive lassen Dortmund-Fans träumen

Es sind Worte, die vielen BVB-Fans wohl unter die Haut gehen. Die enttäuschende Saison 2021/2022 ist zwar gerade erst beendet, doch schon jetzt ist in Dortmund wieder eine große Aufbruchsstimmung spürbar. Einen großen Anteil daran hat gewiss die Trainer-Rückkehr von Edin Terzic, dessen künftiger Co-Trainer wohl ausgerechnet vom FC Schalke 04 kommen soll, wie auch wa.de berichtet.

Aber auch die große Transferoffensive des Klubs (alle BVB-News im RUHR24-Transfer-Ticker) sorgt für einen schnellen Stimmungswechsel im Umfeld. Zuletzt machte der BVB den Wechsel von Köln-Profi Salih Özcan offiziell. Bereits vorher standen in Niklas Süle, Nico Schlotterbeck und Karim Adeyemi drei Sommer-Neuzugänge fest. Der Neustart in Dortmund ist also eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Fotos: Imago, RHR-Foto; Montage: RUHR24

Mehr zum Thema