Angreifer gerät ins Schwärmen

BVB-Star Donyell Malen: Liebeserklärung an Borussia Dortmund verblüfft

Dortmund-Profi Donyell Malen hat sich in einem Interview über den BVB geäußert. Seine Aussagen lassen viele Fans aufhorchen.

Dortmund – Donyell Malen gilt bei Borussia Dortmund nicht als großer Lautsprecher. Auch bei Interviews hält sich der Angreifer bewusst zurück. Umso überraschender waren daher seine Aussagen im Interview mit dem niederländischen Sportmagazin Elfvoetbal. Dort machte er dem Verein eine Liebeserklärung.

NameDonyell Malen
Geboren19. Januar 1999 (Alter 22 Jahre), Wieringen, Niederlande
Größe1,76 Meter
Aktueller Verein Borussia Dortmund

BVB-Star Donyell Malen: Überraschende Liebeserklärung an Borussia Dortmund

Beinahe ein Jahr ist es nun her, dass Donyell Malen sein rotweißes Trikot der PSV Eindhoven gegen den schwarzgelben Dress des BVB eintauschte. Damals überwies der Revierklub üppige 30 Millionen Euro Ablöse an die Niederländer.

Vollends rechtfertigen konnte der 22-Jährige diese Summe bislang noch nicht. Seine Debüt-Saison in Deutschland verlief ähnlich turbulent, wie die des gesamten Vereins. Verletzungsprobleme und konditionelle Defizite warfen ihn häufiger zurück.

Ex-Trainer Marco Rose kritisierte daher mehrfach den Fitnesszustand von Donyell Malen. Immerhin brachte er es am Ende wettbewerbsübergreifend noch auf 38 Einsätze (neun Tore & sechs Vorlagen).

BVB: Donyell Malen offenbart Probleme bei der Umstellung auf Bundesliga-Fußball

Auch Donyell Malen selbst scheint nicht zufrieden, blickt aber dennoch zuversichtlich in die Zukunft. Im Gespräch mit Elfvoetbal erklärte er: „Meine erste Saison ist eine mit Höhen und Tiefen, aber das kommt nicht unerwartet. Von Saison zu Saison wird es immer besser.“

Der Nationalspieler gab außerdem zu, dass er sich anstrengen musste, um sich an das höhere Niveau in der Bundesliga zu gewöhnen. Sie sei qualitativ ganz anders besetzt als die Eredivisie. Dennoch fühle er sich bei Borussia Dortmund aktuell genau richtig aufgehoben.

Donyell Malen hat dem BVB eine Liebeserklärung gemacht.

BVB-Star Donyell Malen schwärmt von Borussia Dortmund: „Cool, ein Teil davon zu sein.“

„Inhaltlich bin ich viel besser geworden. Beim BVB gibt es viel mehr Spezialisten, die mich in meiner Entwicklung unterstützen, zum Beispiel beim Krafttraining oder der Ernährung“, so Donyell Malen, der zugleich zu einer Lobeshymne auf die Dortmunder ausholte.

„Überall, wo wir hinkommen, hat Borussia Dortmund eine Fangemeinde. Das ist anders, als ich es von PSV gewohnt war. Kürzlich haben wir zum ersten Mal seit der Pandemie wieder zu Hause vor einem vollen Stadion gespielt. Da habe ich gemerkt, wie cool es ist, ein Teil davon zu sein. Ich war wirklich beeindruckt. Erst dann habe ich gemerkt, wie groß das Stadion ist und wie viele Fans der Verein hat.“

BVB-Star Donyell Malen: „Ich war schnell zu Hause“

Trotz größerer Umstellungen ist Donyell Malen nach eigener Aussage in Dortmund schnell heimisch geworden: „Die Menschen in der Nachbarschaft stehen mir sehr positiv gegenüber und ich muss auch sagen, dass ich nicht an viele andere Orte gehe. Ich musste mich an das Leben in Deutschland gewöhnen, aber ich war schnell zu Hause.“

In seiner zweiten Saison beim BVB möchte der niederländische Meister von 2018 richtig durchstarten und die Misserfolge der vergangenen Saison vergessen machen.

Rubriklistenbild: © Fotos: Imago; Montage: RUHR24